„The McCarthys“: Kurzlebige US-Sitcom feiert verspätete Deutschlandpremiere

    Vierte Staffel von „American Housewife“ kommt zu Joyn

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 10.02.2021, 13:59 Uhr

    „The McCarthys“ – Bild: CBS
    „The McCarthys“

    Eine mehr als sechs Jahre alte US-Comedyserie kommt zu ihrer verspäteten Deutschlandpremiere: Der Streamingdienst Joyn hat angekündigt, „The McCarthys“ in sein Programm aufzunehmen. Genauer gesagt wird die Sitcom ab dem 16. März auf dem linearen Sender Joyn Primetime ausgestrahlt – die genauen Sendezeiten sind noch nicht bekannt.

    Laurie Metcalf (Jackie in „Roseanne“ und „Die Conners“) spielt in der Serie Marjorie McCarthy, die Mutter einer Großfamilie irischer Abstammung, die in Boston lebt. Die meisten Mitglieder des Familienclans sind streng katholisch und sportverrückt, lediglich der schwule Sohn Ronny (Tyler Ritter) fällt aus der Rolle. Er muss Mutter Marjorie zu Hause Gesellschaft leisten, wenn alle anderen mal wieder zum Basketball gehen. Jack McGee verkörpert in der klassischen Bühnen-Sitcom den politisch inkorrekten Familienvater, Joey McIntyre, Jimmy Dunn und Kelen Coleman sind als weitere erwachsene Kinder zu sehen.

    Für den US-Sender CBS waren „The McCarthys“ im Herbst 2014 kein Erfolg. Nach elf ausgestrahlten Folgen wurde die Sitcom vorzeitig abgesetzt. Diese erreichten zwischen sechs und sieben Millionen Zuschauer – aus heutiger Sicht nicht unbedingt ein Grund für eine Absetzung, doch damals reichten die Zahlen dem Sender nicht. Die restlichen vier Episoden wurden nachträglich im Sommerprogramm versendet – in der Todeszone am Samstagabend schauten dann nicht mal mehr zwei Millionen zu.

    Des Weiteren hat Joyn die vierte Staffel von „American Housewife“ angekündigt. Die neuen Folgen der aktuellen US-Comedy mit Katy Mixon werden ab dem 4. März hinter der Bezahlschranke bei Joyn Plus+ bereitliegen. Zuvor werden die Episoden derzeit immer samstags im linearen Pay-TV auf dem Sender ProSieben Fun erstausgestrahlt, immer samstags um 18:45 Uhr in Doppelfolgen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      TV Wunschliste schrieb:
      -------------------------------------------------------
      > Eine mehr als sechs Jahre alte US-Comedyserie
      > kommt zu ihrer verspäteten Deutschlandpremiere:
      > Der Streamingdienst Joyn hat angekündigt, "The
      > McCarthys" in sein Programm aufzunehmen. Genauer
      > gesagt wird die Sitcom ab dem 16. März auf dem
      > linearen Sender Joyn Primetime ausgestrahlt - die
      > genauen Sendezeiten sind noch nicht bekannt.
      >

      Schön, dass diese Serie doch noch synchronisiert wurde. Habe sie seit längerem im Original auf DVD im Schrank stehen.

      Was mich wehmütig macht: solche kurzlebigen Serien wären früher irgendwann im Vormittags- oder Nachtprogramm gezeigt worden, heute findet man sie nur auf obskuren Streamingportalen. Nicht mal die Spartensender (Sat.1 Emotions, TNT Comedy) werden dafür genutzt.

      Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass solche Serien im linearen Free-TV mitten in der Nacht nicht dennoch auf akzeptable Marktanteile kommen würden. Und der interessierte Zuschauer könnte sie wenigstens aufnehmen. Warum kann der Sendeplatz auf Pro7 in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 03:00 Uhr, wo "The last man on earth" Dauerschleifen dreht, nicht testweise für eine solche Serie genutzt werden. Stürzen die Marktanteile da sofort von 4,1 auf 3,9 % was Pro7 Millionen an Werbegelder kostet?

      Ausserdem erschliesst sich mir die Logik nicht, nach welchen Gesichtspunkten entschieden wird, wo kurzlebige Serien untergebracht werden. Warum schaffte es ein "Outmatched" in die Prime Time von Pro7, "Truth be told" immerhin noch fast zeitgleich zu Sat.1 Emotions UND Pro7 Fun, aber "Die McCarthys" genau wie "9 JKL" nur ins Internet?
      • am

        american housewife läuft doch schon seit 06.02.2021 auf ProSieben Fun?
        • (geb. 1972) am

          Im Text steht doch auch, dass die Episoden von American Housewife "zuvor.. derzeit immer" ausgestrahlt werden. Das ist zwar kein schönes Deutsch, aber trotzdem sagt es aus, dass die Episoden aktuell laufen 😉

      weitere Meldungen