„The Masked Singer“ ab heute auch in der Schweiz: So sehen die Masken aus

    Neue Adaption der Erfolgsshow auf ProSieben Schweiz

    Glenn Riedmeier – 13.11.2020, 14:26 Uhr

    Das Murmeltier und der Igel

    Die Musikshow „The Masked Singer“ erweist sich nach wie vor als internationaler Exportschlager. Nachdem die ursprünglich aus Südkorea stammende Showidee unter anderem auch in den Vereinigten Staaten, Großbritannien und natürlich Deutschland adaptiert wurde, gab es in diesem Jahr erstmals auch „The Masked Singer Austria“. Und heute Abend (13. November) startet schließlich „The Masked Singer Switzerland“.

    Hinter den österreichischen und Schweizer Varianten steckt ebenfalls die ProSiebenSat.1-Gruppe: „The Masked Singer Austria“ lief bei Puls 4, „The Masked Singer Switzerland“ wird jeweils freitags live um 20:15 Uhr auf dem Ableger ProSieben Schweiz ausgestrahlt. Samstags werden die Folgen auch noch auf dem Sender Puls 8 wiederholt, der ebenfalls zur Senderfamilie gehört. Zudem nutzen die österreichischen und Schweizer Versionen das deutsche „The Masked Singer“-Studio in Köln und werden von EndemolShine Germany produziert. Inzwischen sind auch die Masken veröffentlicht worden, unter denen sich insgesamt acht Prominente verbergen. Wie hierzulande sind die Kostüme äußerst phantasievoll und aufwendig gestaltet:

    Galerie
    Der Bernhardiner Willi Weber/ProSieben Schweiz
    Die Eule Willi Weber/ProSieben Schweiz
    Der Fuchs Willi Weber/ProSieben Schweiz
    Die Gams Willi Weber/ProSieben Schweiz
    Der Igel Willi Weber/ProSieben Schweiz
    Die Kuh Willi Weber/ProSieben Schweiz
    Das Murmeltier Willi Weber/ProSieben Schweiz
    Der Seegott Willi Weber/ProSieben Schweiz

    Als Moderatorin von „The Masked Singer Switzerland“ fungiert Alexandra Maurer, die früher für den Sender joiz gearbeitet hat und derzeit auf ProSieben Gastgeberin der „o2 Music Hall“ ist. Im prominenten Rateteam sitzen der auch in Deutschland bekannte Sänger Luca Hänni sowie die Schweizer Sportjournalistin Steffi Buchli. Beehrt werden sie – wie in der deutschen Fassung – von einem wöchentlich wechselnden Gast-Rater. In der ersten Folge wird dies der Popsänger Marc Sway sein.

    Insgesamt sechs Wochen lang wird „The Masked Singer Switzerland“ auf Sendung sein.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen