„The Good Karma Hospital“: ITV mit Starttermin für die vierte Staffel

    Thriller-Serie „Trigger Point“ der „Line of Duty“-Macher startet am gleichen Abend

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 17.01.2022, 13:27 Uhr

    „The Good Karma Hospital“ geht in die vierte Staffel – Bild: ITV
    „The Good Karma Hospital“ geht in die vierte Staffel

    Seit 2017 ist das Wohlfühl-Drama „The Good Karma Hospital“ im Programm von ITV zu Hause. Nun hat der britische Sender den Starttermin der vierten Staffel verkündet: Am Sonntag, den 23. Januar ist es so weit. Am selben Abend wird zudem die neue Serie „Trigger Point“ Premiere feiern, welche die Fälle eines Bombenentschärfungskommandos der Londoner Polizei ins Zentrum stellt.

    „The Good Karma Hospital“ spielt im tropischen Süden Indiens und stellt Arbeitsalltag, Privatleben und Liebesbeziehungen einer Gruppe von britischen und indischen Medizinern ins Zentrum. Zu Beginn der Serie kommt die junge Ärztin Ruby Walker (Amrita Acharia), die ihrer Heimat wegen einer unglücklichen Liebe den Rücken gekehrt hatte, zum Krankenhaus und trifft dort auf die exzentrische Britin Doctor Lydia Fonseca (Amanda Redman), die das Zepter fest in der Hand hält

    Die vierte Staffel hat nun zwei Neuzugänge vorzuweisen: Harki Bhambra („Call the Midwife – Ruf des Lebens“) verkörpert den charismatischen Chirurgen Dr Samir Hasan, der Großbritannien nach einem traumatischen Vorfall verlassen hat. Was sich dahinter aber genau verbirgt, verrät er niemandem. Rebecca Ablack („Ginny & Georgia“) ist als Dr Nikita ‚Niki‘ Sharma mit dabei. Die selbstbewusste Ärztin stammt aus der Familie eines hoch angesehenen Chirurgen, der darauf besteht, dass alle seine Kinder ein Jahr lang eine äußerst schwierige Aufgabe übernehmen. Auch Dr Fonseca wird Dr Sharma nicht mit Samthandschuhen anpacken.

    „Trigger Point“ zeigt den Alltag der sogenannten Expo, dem Bombenentschärfungskommando der Londoner Polizei. Im Zentrum stehen die erfahrene Beamtin Lana Washington (Vicky McClure; „Line of Duty“) und ihr Kollege Joel Nutkins (Adrian Lester; „Hustle – Unehrlich währt am längsten“), die oft unter höchster Gefahr arbeiten. Beide waren bereits als Militärangehörige in Afghanistan. Als die britische Hauptstadt von einer Reihe von Bombenanschlägen erschüttert wird, sind die Expos an vorderster Front, um die verantwortlichen Terroristen aufzuspüren. Die erste Staffel der Serie von Autor Daniel Brierley und „Bodyguard“-Schöpfer Jed Mercurio besteht aus sechs Episoden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen