„The Expanse“ befördert drei Darsteller in den Hauptcast

    Keon Alexander, Nadine Nicole und Lily Gao auch in der fünften Staffel dabei

    Ralf Döbele – 22.01.2020, 11:12 Uhr

    Neu im Hauptcast von „The Expanse“: Keon Alexander, Nadine Nicole und Lily Gao

    Mitte Dezember feierte die vierte Staffel von „The Expanse“ bei Prime Video Premiere. Hinter den Kulissen wird unterdessen bereits fleißig am fünften Jahr des Science-Fiction-Epos gearbeitet. Drei Darsteller, die in den vergangenen Staffeln auf wiederkehrender Basis in der Serie mitwirkten, steigen nun mit Staffel fünf in den Hauptcast auf: Keon Alexander, Nadine Nicole und Lily Gao.

    Keon Alexander stieß in der vergangenen Staffel als Marco Inaros, Anführer der Freien Marine, zu „The Expanse“. Zuvor war Alexander mit festen Rollen in „Impulse“ und „Tyrant“ zu sehen. Ebenfalls im vierten Jahr war Lily Gao („Second Jen“) auf wiederkehrender Basis als Nancy Gao dabei, die neue Generalsekretärin der Vereinten Nationen, die sich in der jüngsten Wahl gegen Chrisjen Avasarala (Shohreh Aghdashloo) durchsetzte.

    Bereits seit der dritten Staffel ist Nadine Nicole als Claire Mao alias Melba Koh bei „The Expanse“ Castmitglied. Jules-Pierre Maos älteste Tochter hat zunächst Rachegelüste gegen Holden (Steven Strait) und gibt sich an Bord der UNN Thomas Prince als eine Elektrikerin von Savage Industries aus. Mao wirkte zuvor in „Casual“ und „Schatten der Leidenschaft“ mit.

    Nach der Rettung von „The Expanse“ durch Prime Video hat der Streaming-Anbieter im vergangenen Sommer bereits frühzeitig eine fünfte Staffel bestellt (fernsehserien.de berichtete). Das vierte Jahr der Serie ging dagegen erst am 12. Dezember 2019 an den Start.

    Darin wird die Crew der Rocinante von der UN beauftragt, neue Welten außerhalb des Ring Gates zu erforschen. Durch den Zugang der Menschheit zu tausenden von erdähnlichen Planeten wurde ein Siedlungsstrom ausgelöst, was die Spannungen der verfeindeten Nationen auf der Erde, dem Mars und im Gürtel noch verstärkt. Erstes Ziel der Kolonisation ist der Planet Ilus, doch dort warten ungeahnte Gefahren.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen