„The Crown“-Star Erin Doherty in neuem Amazon- / BBC-Thriller „Chloe“

    Drama um Besessenheit, Verrat und das schöne Leben auf Instagram

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 21.04.2021, 13:11 Uhr

    Erin Doherty als Prinzessin Anne in „The Crown“ – Bild: Netflix
    Erin Doherty als Prinzessin Anne in „The Crown“

    Erin Doherty nimmt sich ein Vorbild am vermeintlich perfekten und schönen Leben auf Instagram. Die Schauspielerin, die spätestens seit ihrer Rolle als Prinzessin Anne in „The Crown“ dem weltweiten Serienpublikum ein Begriff sein dürfte, übernimmt für die BBC die Hauptrolle in „Chloe“. Die sechsteilige Dramaserie wird außerhalb von Großbritannien bei Prime Video zu Hause sein.

    „Chloe“ stammt aus der Feder von „Sex Education“-Regisseurin Alice Seabright und wird als ein Drama um Besessenheit, Verrat, Identität und Trauer beschrieben. Doherty verkörpert Becky, die noch immer bei ihrer Mutter lebt und sich mit einem Aushilfs-Job über Wasser hält. Immer wieder vergleicht sie ihr Leben mit der vermeintlichen Perfektion anderer Menschen auf Instagram. Vor allem ein Account hat es ihr dabei angetan: der von Chloe (Poppy Gilbert, „Wer einmal lügt“).

    Doch als Chloe plötzlich aus dem Leben gerissen wird, hat Becky nur ein Ziel: herauszufinden, wie und warum sie sterben musste. Dafür nimmt sie schließlich eine neue Identität an und inszeniert als „Sasha“ ein „zufälliges“ Treffen mit Chloes bester Freundin Livia (Pippa Bennett-Warner, „Gangs of London“). Ihre Hoffnung ist es, über Livia in den engeren Zirkel von Chloes Freunden aufgenommen zu werden und so zu einem Jemand zu werden, der genauso beliebt und lebensfroh ist wie ihr Vorbild. Doch schon bald droht Becky, sich in diesem Spiel selbst vollkommen zu verlieren.

    In weiteren Hauptrollen sind Billy Howle („Die Schlange“), Jack Farthing („Poldark“), Akshay Khanna („Grace“), Brandon Micheal Hall („Search Party“) und Newcomer Alexander Eliot zu sehen. Für die Musik des Sechsteilers zeichnet Goldfrapp-Keyborder Will Gregory verantwortlich und auch Adrian Utley (Portishead) und Alison Goldfrapp werden zu hören sein. „Chloe“ ist eine Ko-Produktion von BBC One, Mam Tor Productions und Amazon Studios. Gedreht wird das Format in Bristol.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen