„The Comey Rule“: Showtime zeigt Politdrama erst nach der US-Wahl

    Miniserie mit Jeff Daniels über den geschassten FBI-Direktor James Comey

    Vera Tidona – 17.06.2020, 17:58 Uhr

    „The Comey Rule“ mit Jeff Daniels als FBI-Direktor James Comey

    Die plötzliche Entlassung des FBI-Direktors James Comey durch US-Präsident Donald Trump zählt zu den jüngsten Skandalen des Landes. CBS verfilmt mit der Miniserie „The Comey Rule“ die Hintergründe mit Jeff Daniels („The Newsroom“) in der Hauptrolle (fernsehserien.de berichtete). Der zu CBS gehörige Kabelsender Showtime hat nun einen TV-Termin für Ende November angekündigt – brisanterweise erst nach der US-Präsidentschaftswahl Anfang November, bei der sich Donald Trump für eine zweite Amtszeit zur Wahl stellt.

    Das Politdrama von Billy Ray („Captain Phillips“) basiert auf James Comeys New York Times-Bestseller „A Higher Loyalty: Truth, Lies, and Leadership“ und thematisiert die angespannte Beziehung des siebten FBI-Direktors (2013 bis 2017) zum amtierenden US-Präsidenten und den Umständen seiner plötzlichen Entlassung.

    Hintergrund ist die offizielle FBI-Untersuchung über eine mögliche Verbindung zwischen der Trump-Wahlkampagne und Russland. Als Comey sich weigerte, die Ermittlungen gegen Trumps nationalem Sicherheitsberater Michael Flynn und weiteren Mitgliedern seines Wahlkampfteams einzustellen, wurde er als FBI-Direktor gefeuert.

    In der Miniserie „The Comey Rule“ stellt Brendan Gleeson US-Präsident Donald Trump dar CBS/Showtime

    Die Hauptrolle als FBI-Direktor James Comey übernimmt Jeff Daniels, während Brendan Gleeson den US-Präsidenten Trump in der Dramaserie darstellen wird. Ebenfalls zum Cast gehören Michael Kelly („House of Cards“) als stellvertretender FBI-Direktor Andrew McCabe und Jennifer Ehle („A Gifted Man“) als Comeys Ehefrau Patrice.

    In weiteren Rollen sind Holly Hunter, Scoot McNairy, Jonathan Banks, Oona Chaplin, Amy Seimetz, Steven Pasquale, Peter Coyote und Kingsley Ben-Adir als ehemaliger US-Präsident Barack Obama zu sehen.

    Die vierstündige Miniserie wird von Alex Kurtzman, Shane Salerno und Heather Kadin produziert. Wann und wo die Serie auch im deutschen Fernsehen gezeigt wird, steht noch aus.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen