„Ted Lasso“: Starttermin und Trailer zur zweiten Staffel

    Apple TV+ schickt Überraschungserfolg mit Jason Sudeikis in die nächste Runde

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 21.04.2021, 12:11 Uhr

    „Ted Lasso“ mit Jason Sudeikis – Bild: Apple TV+
    „Ted Lasso“ mit Jason Sudeikis

    Apple TV+ schickt seinen Überraschungserfolg „Ted Lasso“ in die nächste Runde. Der Streaming-Anbieter hat den 23. Juli als weltweiten Premierentermin für die zweite Staffel der Comedyserie mit Jason Sudeikis bestätigt. Außerdem wurde ein neuer Teaser-Trailer vorgestellt.

    In „Ted Lasso“ spielt „Saturday Night Live“-Veteran Sudeikis einen Trainer aus Kansas, der als neuer Manager einen Londoner Fußballclub der Premier League voranbringen soll. Die Sache hat nur einen Haken: Als recht unerfahrener College-Trainer im Football bringt der US-Amerikaner keinerlei Fußball-Erfahrungen mit. Und so sorgt er schon bei seiner ersten Pressekonferenz mit seinen Äußerungen für Tumult und lässt auch sonst kein Fettnäpfchen aus.

    Im August 2020, wenige Tage nach dem Serienstart, konnte sich „Ted Lasso“ über die Verlängerung für eine zweite Staffel freuen, doch seitdem hat sich der Erfolg des Formats mit „Saturday Night Live“-Veteran Jason Sudeikis wohl noch einmal vervielfacht. Laut Anbieter ist „Ted Lasso“ die beliebteste Comedy in sämtlichen 50 Ländern, in denen der Streaming-Dienst verfügbar ist, so auch in Deutschland. Die Zuschauerbeteiligung habe sich so alleine von August bis Oktober um satte 600 Prozent gesteigert.

    Inzwischen hat Apple auch bereits grünes Licht für eine dritte Staffel erteilt. Außerdem konnte „Ted Lasso“ bei den diesjährigen Critics Choice Awards den Preis für die beste Comedyserie mit nach Hause nehmen, während Jason Sudeikis als bester Hauptdarsteller und Hannah Waddingham als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurden. Waddingham verkörpert Rebecca Welton, die Besitzerin des Fußballclubs, die mit dem Engagement des unfähigen Trainers ihrem Ex-Manns gezielt eins auswischen will. Sudeikis wurde im März auch mit einem Golden Globe geehrt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen