„Tatort“: Sabine Postel und Oliver Mommsen hören auf

    Letzter Fall des Bremer Ermittlerduos läuft 2019

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 28.02.2017, 20:45 Uhr

    Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) – Bild: Das Erste
    Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen)

    Seit über 15 Jahren ermitteln Sabine Postel und Oliver Mommsen gemeinsam im Bremer „Tatort“. Doch 2019 ist damit Schluss. Wie Radio Bremen nun bekannt gab, werden Hauptkommissarin Inga Lürsen und Hauptkommissar Stedefreund dann ihren letzten Fall lösen und sich aus dem ARD-Dauerbrenner verabschieden.

    „Der Bremer ‚Tatort‘ hat mir immer viel bedeutet, doch nach 20 Jahren ist für mich die Zeit reif für einen Wechsel“, so Sabine Postel zu der Entscheidung aufzuhören, die sie mit „einem weinenden, aber auch mit einem lachenden Auge“ getroffen habe. Oliver Mommsen fügte hinzu: „Es war eine tolle Zeit, in der wir viel geschafft haben und uns auf hohem Niveau austoben durften. Bekanntlich soll man ja ‚gehen, wenn es am schönsten ist‘ und das ist es gerade definitiv.“

    So beginnt für die beiden Hauptdarsteller nun ein Abschied auf Raten. Noch fünf Fälle werden mit Lürsen und Stedefreund ausgestrahlt, bevor sie ihre Dienstmarken an den Nagel hängen. Sabine Postel feierte als Bremer Ermittlerin im Dezember 1997 Premiere. Oliver Mommsen wurde dann 2001 zu ihrem Partner.

    Zunächst gilt es für die beiden „Tatort“-Kommissare am Sonntag, den 12. März ihren aktuellen Fall „Nachtsicht“ zu lösen. Außerdem sind Sabine Postel und Oliver Mommsen am kommenden Freitag, den 3. März in der Radio-Bremen-Talkshow „3 nach 9“ zu Gast und werden sich näher zu der Entscheidung für den Abschied äußern. „3 nach 9“ wird um 22.00 Uhr auch im NDR und HR ausgestrahlt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Die ersten 45 Minuten fand ich auch gut, denn zweiten Teil was langweilig. Die Schauspieler Leistung besonders vom Vater fand ich sehr gut. Fand ich auch was unheimlich Rainer Bock.
      • am via tvforen.demelden

        Es wird Zeit, die Tatort-Reihe abzusetzen.
        Was heute wieder geboten wurde, war genau wie in den letzten gefühlten 20 Folgen absolut schlecht gemacht, finde ich.
        Absolut unrealistisch, wie der Vater den Sohn unter Drogen setzt.
        Nö- der Tatort ist nur noch schlecht.
        • am via tvforen.demelden

          seventy schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Es wird Zeit, die Tatort-Reihe abzusetzen.
          > Was heute wieder geboten wurde, war genau wie in
          > den letzten gefühlten 20 Folgen absolut schlecht
          > gemacht, finde ich.
          > Absolut unrealistisch, wie der Vater den Sohn
          > unter Drogen setzt.
          > Nö- der Tatort ist nur noch schlecht.


          naja, immerhin war der Mann als Chemiker quasi vom Fach und versorgte auch seine schwerkranke Frau mit Spritzen

          sooo schlecht fand ich ihn nun nicht, nur die Spannung blieb ein wenig auf der Strecke, eigentlich war ich während des Liedes am Anfang (das war so richtig schlecht) schon kurz davor, auszuschalten
        • am via tvforen.demelden

          Hallo
          Der Tatort war Klasse erinnerte mich an den Highwaymen.
          Nur nach einer Stunde war die Luft raus es war alles vorhersehbar.
          Kann man einen Tatort nicht auf eine Stunde Fernsehzeit reduzieren?
          Georg
      • am via tvforen.demelden

        Endlich! Dann hoffe ich mal, dass wenigstens eine der fünf verbleibenden Folgen zur Abwechslung spannend sein wird.
        • am via tvforen.demelden

          kuck an, die Inga war schon seit 20 Jahren im Geschäft ... Kinder wie die Zeit vergeht. Naja, ein bisschen bleiben sie uns ja noch erhalten. Abgesehen von der letzten Folge find ich die Bremen-Tatorte gar nicht so schlecht, immer wieder witzig, wenn das Fräulein Tochter als Kriminaldirektorin die Vorgesetzte ist, so was versucht man in der Regel im Ö-D zu vermeiden, soweit ich weiß, aber das hat auch bei SOKO 5113 wohl schon nicht interessiert, oder?
          • am via tvforen.demelden

            Endlich,Die beiden und die meisten Folgen konnte ich eh nicht leiden.
            Wenn ich mir aber vorstelle,was sich pfiffige Drehbuchschreiber als Ersatz ausdenken werden.....naja.....es gibt ja noch andere Sender.

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen