[UPDATE] „Tales of the Jedi“: Düstere „Star Wars“-Animationsserie erhält Starttermin

    Disney+ beleuchtet „Geschichten der Jedi“ in erstem Trailer

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 11.09.2022, 10:30 Uhr

    Szenefoto aus „Tales of the Jedi“: Count Dokoo als junger Jedi – Bild: Lucasfilm Ltd.
    Szenefoto aus „Tales of the Jedi“: Count Dokoo als junger Jedi

    Im Rahmen der D23 Expo hat Disney+ auch den Veröffentlichungstermin der ersten Staffel der Animationsserie „Geschichten der Jedi“ (OT: „Star Wars: Tales of the Jedi“) verkündet: Alle sechs Folgen der Kurzfilmserie werden weltweit am 26. Oktober veröffentlicht.

    Die neue Anthologieserie vom „The Clone Wars“ und „Rebels“-Mastermind Dave Filoni erzählt in abgeschlossenen Kurzgeschichten die Vorgeschichte von bekannten und beliebten Jedi-Charakteren.

    Den Auftakt machen dabei Ahsoka Tano und Count Dooku, wobei sich je drei der Kurzfilme der Auftaktstaffel um die beiden Figuren drehen. Bei Bekanntwerden der Bestellung bestätigte Serienmacher und Produzent Filoni, dass die Geschichten durchaus recht düster sein werden.

    Die erste sechsteilige Staffel teilt sich in zwei Hälften auf: Die ersten drei Episoden widmen sich der jungen Ahsoka Tano und ihrer Beziehung zu ihrer Mutter, die ihrer kleinen Tochter eine wichtige Lektion über die Bedeutung von Leben und Tod erteilen möchte und sich mit auf die Jagd begibt – doch der Ausflug entwickelt sich schon bald in eine gefährliche Richtung. Eine weitere Folge dürfte ihre Ausbildung Anakin beleuchten, die dritte Episode die Konfrontation mit einem gefährlichen Gegner bringen.

    Die Folge mit Count Dooku, bekannt aus „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“, erzählt den Werdegang des einstigen Jedi und wie er sich vom Orden abwandte, um sich Darth Sidious anzuschließen. Auch sein junger Schüler Qui-Gon Jinn soll einen Part in der Geschichte einnehmen. Im Film wurde dieser von Liam Neeson dargestellt, der auch in der animierten Serie der Figur seine Stimme leihen wird. Der Trailer deutet an, dass Count Dooku der Galaxis zwar „Frieden“ bringen will – aber anscheinend sieht er als einzigen Weg dorthin, den Lebewesen „Ordnung“ aufzuzwingen, ihnen die Freiheit zu nehmen. Und der Trailer zeigt auch, dass Count Dooku auf seinem Weg begonnen hatte, die Grenzen der Regeln der Jedi zu überschreiten und von Master Mace Windu zurückgepfiffen werden muss.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1983) am

      Count Dooku hat keinen Auftritt in Episode 1. ;) ;(
      • (geb. 1974) am

        Danke für den Hinweis! Der Denkfehler wurde im Artikel mit einem Verweis auf Episode II korrigiert.
    • am

      wow, sieht cool aus! Trostpflaster, dass The Bad Batch erst später startet ...

      weitere Meldungen