Syfy-Eventserie „Ascension“ castet Brian Van Holt

    „Cougar Town“-Veteran als Raumschiff-Captain

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 05.06.2014, 12:51 Uhr

    Brian Van Holt in „Cougar Town“ – Bild: ABC
    Brian Van Holt in „Cougar Town“

    Die neue Eventserie des Syfy Channels hat ihren Hauptdarsteller gefunden. Brian van Holt wird in „Ascension“ den Raumschiff-Captain verkörpern, wie der Sender nun bekannt gab. Bereits zuvor war „Battlestar Galactica“-Veteranin Tricia Helfer als Ehefrau des Captains gecastet worden (fernsehserien.de berichtete). Das Konzept zu „Ascension“ stammt von Autor Philip Levens („Smallville“), der hier auch als Showrunner fungieren wird. Produziert wird die Serie im kanadischen Montreal.

    Captain William Denninger ist der Kommandant des Raumschiffs Ascension, das 1963 von der US-Regierung in geheimer Mission ausgesandt wurde, um eine neue Welt zu besiedeln. 50 Jahre später hat das Schiff nun jenen Punkt der Reise erreicht, an dem eine Rückkehr zur Erde unmöglich wird. Denninger ist gleichermaßen Politiker und Soldat und erhielt das Kommando nach einem Feuer an Bord, das für die Mission fast fatal gewesen wäre. Die Ehe zwischen ihm und seiner manipulativen Frau Viondra (Helfer) steht unter ständiger kritischer Betrachtung der anderen Besatzungsmitglieder. Als eine junge Frau an Mord ermordet wird, beginnen sich die Menschen an Bord Fragen zu den wahren Motiven hinter ihrer Mission zu stellen.

    Bekannt ist Brian Van Holt vermutlich vor allem durch „Cougar Town“, wo er seit dem Start der Serie den früheren Golf-Profi Bobby Cobb verkörpert. Daneben war er in der ersten Staffel von „The Bridge – America“ in einer wiederkehrenden Rolle zu sehen. Feste Rollen hatte er außerdem in „John from Cincinnati“ und „Nemesis – Der Angriff“. Demnächst ist er außerdem an der Seite von Reese Witherspoon in der Kino-Biografie „Wild“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen