„Sturm der Liebe“ begrüßt neue Powerfrau am Fürstenhof

    Daniela Kiefer verstärkt ARD-Telenovela

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.07.2022, 14:56 Uhr

    Daniela Kiefer schlägt als Alexandra Schwarzbach bei „Sturm der Liebe“ auf – Bild: ARD/Christof Arnold
    Daniela Kiefer schlägt als Alexandra Schwarzbach bei „Sturm der Liebe“ auf

    Als „leidenschaftlich, intelligent und zielstrebig“ beschreibt die ARD den Neuzugang, der in wenigen Wochen am Fürstenhof aufschlägt. Ab Folge 3.877 (voraussichtlich zu sehen am 24. August) verstärkt Daniela Kiefer die beliebte Telenovela „Sturm der Liebe“.

    Sie verkörpert die neue Figur Alexandra Schwarzbach, eine selbstbewusste Geschäftsfrau. Als Arianes (Viola Wedekind) Anteile am Fürstenhof zum Verkauf stehen, zögert Alexandra nicht lange und schlägt zu – und das nicht ohne Hintergedanken: Denn sie und Christoph Saalfeld (Dieter Bach) teilen eine gemeinsame, intensive Vergangenheit, die ein jähes Ende fand, als sich Christoph gegen die Liebe und für seine Karriere entschied.

    Der Trennungsschmerz sitzt bei Alexandra immer noch tief. Dennoch ist sie nicht an den Fürstenhof gekommen, um ihre alte Liebe wieder aufleben zu lassen. Sie legt es vielmehr darauf an, Christoph zu zeigen, wie weit sie es ohne ihn gebracht hat – und natürlich auch, welch charmante und erfolgreiche Frau ihm damals durch die Lappen ging. Statt der erhofften Genugtuung wird Alexandra allerdings mit einem Problem konfrontiert: Christoph will sie zurückerobern. Werden nun auch bei Alexandra alte Gefühle neu erwachen?

    Daniela Kiefer über ihr neues Engagement bei „SdL“: Ich lerne hier mit großer Freude – nicht nur meinen Text, sondern Vieles mehr und das alles mit diesen fantastischen Menschen um mich rum. Jeder Tag ist ein spannendes Abenteuer! Ihre Rolle beschreibt sie wie folgt: Alexandra ist eine Macherin, die gleichzeitig mit Kopf und Instinkt agiert. Sie ist direkt, leidenschaftlich, sie liebt und kann sehr hartnäckig sein. Ihr Motto lautet: ‚Eine Frau muss tun, was sie tun muss!‘

    Ganz neu ist das „Sturm der Liebe“-Umfeld für Daniela Kiefer übrigens nicht: Bereits im August 2011 spielte sie in einer Nebenrolle namens Nadja Löwenstein in der Telenovela mit. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz, bevor sie für diverse Theaterproduktionen auf der Bühne stand, unter anderem am Schauspielhaus Düsseldorf, Burgtheater Wien und an der Oper Kiel. Im Fernsehen hatte sie 2001 eine Gastrolle in „Mein Leben & ich“, darüber hinaus spielte sie von Mai bis August 2010 in der ZDF-Telenovela „Hanna – Folge deinem Herzen“ die Rolle der Maja Castellhoff. Darauf folgten Episodenrollen unter anderem in den Serien „Die Rosenheim-Cops“ und „Der Alte“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen