„SpongeBob Schwammkopf“: Nickelodeon bestellt frühzeitig Staffel für Jubiläumsjahr

    Zwölfte Staffel feiert 2019 Premiere

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 24.05.2017, 16:30 Uhr

    „SpongeBob Schwammkopf“ – Bild: Viacom/Nickelodeon
    „SpongeBob Schwammkopf“

    Mit bislang über 200 Episoden, die weltweit in 208 Ländern in 55 Sprachen gezeigt werden, sowie zwei Kinofilmen ist die Serie „SpongeBob Schwammkopf“ (im Original SpongeBob SquarePants) eine der erfolgreichsten Zeichentrickserien in der Geschichte des Viacom-Senders Nickelodeon. Und ein Ende ist nicht in Sicht: Wie Deadline meldet, wurde nun eine zwölfte Staffel bestellt, die rechtzeitig zum 20-jährigen Jubiläum der Serie im Jahr 2019 in den USA Premiere feiern soll. Im selben Jahr ist zudem die Veröffentlichung eines noch unbetitelten dritten Kinofilms geplant.

    Sämtliche Originalsprecher wie Tom Kenny als SpongeBob, Bill Fagerbakke als Patrick Star, Roger Bumpass als Squidward (Thaddäus), Clancy Brown als Mr. Krabs, Carolyn Lawrence als Sandy Cheeks und Mr. Lawrence als Plankton sind auch in den neuen Folgen mit dabei. Stephen Hillenburg, der Erfinder des kleinen Schwamms, wird sich als einer von mehreren Drehbuchautoren ebenfalls wieder beteiligen. Im März hatte der 55-Jährige via Twitter mitgeteilt, dass bei ihm Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert wurde.

    Im kommenden Sommer steht in den USA allerdings erst einmal die elfte Staffel auf dem Plan, die auch von Hillenburg produziert wurde. Darin sollen einige bereits aus einzelnen Episoden der vergangenen Staffeln bekannte Figuren wie Doodle Bob (Kritzelbob), Bubble Buddy (Kumpelblase) und der Bösewicht Man Ray (Mantarochen) wieder auftauchen.

    In Deutschland wird „SpongeBob Schwammkopf“ ausschließlich bei Nickelodeon sowie dem Pay-TV-Ableger Nicktoons gezeigt, bis 2009 war die Serie zudem regelmäßig bei Super RTL zu sehen. Und auch deutsche Fans können sich auf neue Abenteuer des kleinen gelben Schwamms und seiner Freunde freuen: Ab dem 3. Juli beginnt Nickelodeon mit der Ausstrahlung der zehnten Staffel, die mit nur 11 Folgen deutlich kürzer ausfällt als gewohnt. Montags bis freitags um 16:25 Uhr ist dann jeweils eine neue Episode zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen