„SOKO Stuttgart“: Gastrolle für Dieter Hallervorden

    Dreharbeiten zur dritten Staffel dauern an

    Michael Brandes – 12.09.2011, 15:22 Uhr

    „SOKO Stuttgart“ mit Dieter Hallervorden – Bild: ZDF/Markus Fenchel
    „SOKO Stuttgart“ mit Dieter Hallervorden

    Am Donnerstag, den 15. September startet das ZDF die dritte Staffel der Vorabendserie „SOKO Stuttgart“. Jeweils donnerstags um 18:05 Uhr sind 25 neue Folgen mit dem Ermittlerteam um Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) zu sehen. Da längst noch nicht alle Episoden im Kasten sind, werden bis zum Ende der Dreharbeiten im November noch einige Gaststars erwartet.

    Ab heute steht zum Beispiel Dieter Hallervorden vor der Kamera. In der Episode „Tödliches Idyll“ spielt er den nervigen Wochenend-Camper Alfred Vogelmann. „Früher war ich jahrelang mit dem Wohnmobil unterwegs. Aber ich habe – als das noch überall möglich war – lieber in der freien Natur gecampt“, blickt der Komiker auf eigene Camping-Erfahrungen zurück. „Serien drehe ich selten, nur wenn mir die Rolle gefällt – wie diese hier“, so Hallervorden. Weitere Gäste in dieser Episode sind Irm Hermann als Vogelmanns Gattin Ilse, „TVLab“-Sieger Tedros Teclebrhan („Teddy’s Show“) als Platzwart Bruno.

    Neben der Stammbesetzung, zu der weiterhin Peter Ketnath, Nina-Friederike Gnädig, Karl Kranzkowski und Benjamin Strecker zählen, bleibt wieder viel Raum für weitere Gaststars. Mit dabei sind unter anderem auch Karoline Eichhorn, Ex-Fußballer Hansi Müller, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Anna Thalbach, Francis Fulton-Smith, Götz Otto, Regina Halmich und Rolf Zacherl.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen