Sky und ZDF Enterprises produzieren Tween-Serie „The Athena“

    Model will selbst Mode machen und besucht Kunstschule

    Sky und ZDF Enterprises produzieren Tween-Serie "The Athena" – Model will selbst Mode machen und besucht Kunstschule – Bild: Sky
    Ella Balinska als Nyela Malik in „The Athena“

    Sky wendet sich mit seiner neuen Serie „The Athena“ an jüngere Zuschauer, die sogenannten „Tweens“ – die im Alter von 9 bis 12 Jahren zwischen (between) Kindheit und Teenagern sind. Im Zentrum steht ein Model, das nun selbst Mode kreieren will und die namensgebende Design-Schule besucht. ZDF Enterprises fungiert als internationaler Distributor.

    Im Zentrum von „The Athena“ steht das junge Model Nyela Malik (dargestellt von Ella Balinska). Dadurch, dass sie öffentlich kritisiert hatte, dass ein Designer sie als reines Objekt behandelt hat, erhielt ihre Karriere einen deutlichen Rückschlag. Doch Nyela tritt die Flucht nach vorne an und will nun eigene Mode machen. So kommt sie auf die Designschule The Athena, die bedeutendste Kunst- und Designschule Londons. Dort trifft sie auf zahlreiche enorm begabte Kreative aus den unterschiedlichsten Richtungen, die hart und bisweilen auch verbissen an der Verwirklichung ihrer Träume arbeiten: Fotografen, Kostüm-Designer, Graphiker, Fashion-Designer und Schmuck-Designer.

    Durch ihre engen Freundinnen Miju und Lexy bleibt Nyela allerdings auch dem Model-Geschäft verbunden.

    Gedreht wird demnächst in London, die Ausstrahlung soll 2019 erfolgen. Die 26 Episoden sollen je 30 Minuten umfassen. Holly Philips („Nearly Famous“) fungiert als Chef-Autorin.

    Laut Philips will man mit der Serie bewusst darauf setzen, junge Menschen zu inspirieren, ihren eigenen Träumen und Überzeugungen zu folgen, während die Welt versucht, sie durch Institutionen zu schleusen und das eigene Leben praktischen Erwägungen unterzuordnen.

    12.07.2018, 16:30 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung