„Sky Rojo“: Trailer zur neuen Serie der „Haus des Geldes“-Macher

    Spanisches Actiondrama mit düsterem Humor

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 02.03.2021, 15:32 Uhr

    „Sky Rojo“ mit Verónica Sánchez, Lali Espósito und Yany Prado – Bild: Vancouver Media/Netflix
    „Sky Rojo“ mit Verónica Sánchez, Lali Espósito und Yany Prado

    „Haus des Geldes“ wurde bei Netflix zu einem Überraschungshit. Jetzt haben die Macher der Serie ihr nächstes Werk in den Startlöchern: Am 19. März veröffentlicht der Streamingdienst die neue spanische Eigenproduktion „Sky Rojo“. Die Serie spielt auf Teneriffa und erzählt die Geschichte von von drei Frauen auf der Flucht vor einem mächtigen Zuhälter, der gleichzeitig Besitzer des Las Novias Clubs ist. Zur Einstimmung wurde heute der erste ausführliche Trailer sowie die Key Art zum schwarzhumorigen Actiondrama veröffentlicht.

    Trailer auf Deutsch

    Düsterer Humor, eine gesunde Portion Action und pures Adrenalin – das sind die Zutaten von „Sky Rojo“. Coral (Verónica Sánchez), Wendy (Lali Espósito) und Gina (Yany Prado) suchen nur eines: Freiheit. Gemeinsam machen sie sich auf die Flucht vor Romeo (Asier Etxeandia), ihrem Zuhälter aus dem Club Las Novias, und seinen Handlangern, die sich an ihre Fersen heften. Die drei Frauen verfolgen bei ihrer waghalsigen Flucht einen einzigen Plan: Einfach nur am Leben bleiben. Auf ihrer rasanten, chaotischen Reise stellen sich ihnen Gefahren aller Art in den Weg.

    Die intelligente Coral hatte sich dem Club Las Novias freiwillig angeschlossen, da sie untertauchen wollte, und wurde zu Romeos Liebling. Wendy träumt eigentlich von einem festen Partner und einem sorgenfreien Leben. Die willensstarke Frau versucht, ihren Mitstreiterinnen Mut zu machen. Die naive Gina glaubt stets an das Gute im Menschen: Für eine Anstellung als Kellnerin kam sie in den Club, um ein böses Erwachen zu erleben. Romeos Drohungen und einen Berg von Schulden haben sie bisher von der Flucht abgehalten.

    Miguel Ángel Silvestre („Sense8“) spielt Moisés, Romeos rechte Hand, der für ihn junge Frauen im Ausland anwirbt und in der Serie die ausgebrochenen Coral, Wendy und Gina verfolgt. Unterstützt wird er dabei von seinem kleinen Bruder, dem impulsiven und aggressiven Christian (Enric Auquer). Dem sind moralische Bedenken ganz und gar fremd. Seine Mutter ist die einzige Person, um die er sich ernsthaft sorgt.

    „Sky Rojo“ stammt von den beiden Autoren, Showrunnern und Produzenten Álex Pina und Esther Martínez Lobato. Produziert wird die Serie von Vancouver Media, dem Studio hinter „Haus des Geldes“. Gedreht wurde auf der spanischen Insel Teneriffa sowie in der Metropole Madrid. Noch bevor die achtteilige Auftaktstaffel veröffentlicht wurde, wurde bereits grünes Licht für eine zweite Staffel gegeben.

    Key Art Netflix

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen