Sky Cinema Mittelerde HD: Eigener „Herr der Ringe“-Sender zu Weihnachten

    Komplette Filmreihe erstmals in den Extended Versionen

    Glenn Riedmeier – 20.11.2019, 14:12 Uhr

    „Der Herr der Ringe“

    Fans von „Der Herr der Ringe“ haben in diesem Jahr die Möglichkeit, Weihnachten in Mittelerde zu verbingen. Der Pay-TV-Sender Sky wandelt den Sender Sky Cinema Special HD Ende des Jahres in Sky Cinema Mittelerde HD um. Vom 25. Dezember bis 6. Januar sind alle drei Filme aus Peter Jacksons legendärer „Der Herr der Ringe“-Reihe plus die dreiteilige „Der Hobbit“-Reihe zu sehen. Rund um die Uhr werden die Produktionen gezeigt – und das erstmals im deutschen Fernsehen komplett in den extralangen Extended Versions. Sämtliche Filme werden per Sky Q und Sky Ticket auch auf Abruf angeboten.

    „Peter Jackson hat mit der Mittelerde-Saga ganz großes Kino geschaffen. Ich freue mich sehr, dass wir passend zu Weihnachten unseren Kunden alle ‚Der Herr der Ringe‘- und alle ‚Der Hobbit‘-Hits 13 Tage lang rund um die Uhr präsentieren können. Und das Beste: Alle sechs Filme in der Extended Version. Das gab’s noch nie im deutschen Fernsehen“, so Michaela Tarantino, Vice President Cinema bei Sky Deutschland. Die „Der Herr der Ringe“-Reihe wird in der Special Extended Version gezeigt, die „Der Hobbit“-Filme in der Extended Version.

    „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001), „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ (2002) und „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ (2003) erreichten jeweils weit über zehn Millionen Kinozuschauer allein in Deutschland und gehören damit zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. Zusammen mit „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012), „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ (2013) und „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ (2014) waren die Verfilmungen insgesamt für 37 Oscars nominiert. „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ räumte allein 11 Auszeichnungen ab – kein Film gewann jemals mehr Oscars.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen