Sky Atlantic zeigt „Olive Kitteridge“ mit Frances McDormand

    Golden-Globe-nominierte HBO-Miniserie im Februar

    Marcus Kirzynowski
    Marcus Kirzynowski – 16.12.2014, 13:32 Uhr

    Frances McDormand als Olive Kitteridge mit TV-Ehemann Richard Jenkins – Bild: HBO
    Frances McDormand als Olive Kitteridge mit TV-Ehemann Richard Jenkins

    Die Anfang November auf HBO ausgestrahlte Miniserie „Olive Kitteridge“ konnte in den vergangenen Tagen einige Nominierungen bei wichtigen Fernsehpreisen einstreichen, unter anderem geht sie ins Rennen um einen Golden Globe als beste Miniserie. Nun gibt es auch einen Sendetermin im deutschen Pay-TV: Wie zu erwarten, nimmt die deutsche HBO-Heimat Sky Atlantic HD den Vierteiler ins Programm, und zwar ab dem 4. Februar jeweils dienstags um 21.00 Uhr.

    Neben der Serie selbst sind auch die Hauptdarstellerin Frances McDormand und Bill Murray als Nebendarsteller jeweils für einen Globe nominiert. McDormand (Oscar für „Fargo – Blutiger Schnee“) spielt die Titelfigur, eine an Depressionen leidende Mathematiklehrerin an einer Mittelschule mit rauher Schale und warmherzigem Kern. Richard Jenkins („Six Feet Under“) verkörpert ihren Ehemann Henry, den gutherzigen Apotheker der Gemeinde. Ihre Ehe und der Alltag ihrer Angehörigen und Nachbarn werden über 25 Jahre begleitet.

    In weiteren Rollen sind John Gallagher jr., Martha Wainwright, Zoe Kazan, Rosemarie DeWitt, Peter Mullan und Ann Dowd zu sehen. Regie führte die oscarnominierte Lisa Cholodenko („The Kids Are All Right“), das Drehbuch schrieb Jane Anderson nach dem Roman von Elizabeth Strout. Tom Hanks fungierte mit seiner Firma als ausführender Produzent.

    Die Verfilmung des Pulitzer-Preis-gekrönten Romans war eine Herzensangelegenheit für McDormand, die sich frühzeitig die Rechte daran gesichert hatte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen