„Shannara“: Manu Bennett wird zum Druiden

    Schauspieler aus „Spartacus“ und „Arrow“ in neuer Fantasyserie

    "Shannara": Manu Bennett wird zum Druiden – Schauspieler aus "Spartacus" und "Arrow" in neuer Fantasyserie – Bild: The CW
    Manu Bennett

    Die Serie „The Shannara Chronicles“ von MTV hat ihren dritten Hauptdarsteller: Manu Bennett übernimmt die Rolle des Druiden Allanon, der letzte seiner Art. Als der mächtige Baum Ellcry zu sterben beginnt, liegt es an Allanon, den jungen Wil (Austin Butler, wunschliste.de berichtete) dazu zu bewegen, sein Schicksal als Spross der Shannara-Familie anzunehmen – und sich auf eine Queste zu begeben um einen Ersatz für den sterbenden Baum zu finden, da dieser auch wichtige Schutzfunktionen hat.

    Der gebürtige Neuseeländer Manu Bennett begann seine Karriere mit Rollen in den einschlägigen australischen und neuseeländischen Serien. Mit der Rolle des Crixus in „Spartacus“ gelang ihm der Internationale Durchbruch. Bei „Arrow“ hatte er in den ersten beiden Staffeln eine umfangreiche Rolle, daneben stand er als Ork Azog in der „Hobbit“-Filmtrilogie vor der Kamera.

    MTV hat von „Shannara“ (ehemaliger Arbeitstitel „The Shannara Chronicles“) eine erste Staffel mit zehn Episoden bestellt. Die Serie basiert auf der erfolgreichen Fantasy-Roman-Reihe von Terry Brooks, der laut Hollywood Reporter in Sachen Verkaufszahlen im Fantasygenre nur „Harry Potter“-Schöpferin J.K. Rowling nachsteht. In einer Reihe von Trilogien erzählt Brooks von den „vier Ländern“, einem Gebiet mit Bewohnern, die über Magie und prä-industrielle Technik verfügen. Der Fernsehserie liegt das zweite Buch zugrunde, „The Elfstones of Shannara“. Zu einem späteren Zeitpunkt der Buchreihe wird thematisiert, wie aus unserer Erde im Rahmen eines verheerenden Nuklearkriegs die Welt wurde, deren Schicksal mit der Elfenfamilie Shannara verknüpft ist.

    18.12.2014, 11:56 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen