Schweiger-“Tatort“ mit Helene Fischer läuft Mitte November

    Sendetermin für dritten Teil der Nick-Tschiller-Quadrologie steht fest

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 16.07.2015, 15:00 Uhr

    Schweiger-"Tatort" mit Helene Fischer läuft Mitte November – Sendetermin für dritten Teil der Nick-Tschiller-Quadrologie steht fest – Bild: WDR

    Im Herbst 2014 überraschte der NDR mit der Nachricht, dass Schlagerstar Helene Fischer eine Gastrolle im nächsten „Tatort“ mit Til Schweiger alias Kommissar Nick Tschiller übernehmen wird. Inzwischen liegen ein Sendetermin und auch der Episodentitel vor. Der Fall „Der große Schmerz“ wird am Sonntag, den 22. November, zur gewohnten „Tatort“-Zeit um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Dies bestätigte der NDR auf Anfrage von wunschliste.de.

    Der Hamburger „Tatort“ erzählt in den vier Folgen „Willkommen in Hamburg“ (März 2013), „Kopfgeld“ (März 2014) sowie den beiden derzeit noch in Produktion befindlichen Teilen 3 und 4 eine zusammenhängende Geschichte, die im letzten Teil ihre Auflösung findet.

    Helene Fischer verkörpert eine Frau namens Leyla und muss sich dafür mit einer brünetten Perücke anfreunden. Weitere Informationen zu ihrer Rolle sind noch nicht bekannt. Ihre Szenen wurden an fünf Drehtagen aufgezeichnet.

    In weiteren Hauptrollen sind Britta Hammelstein, Arnd Klawitter, Edita Malovcic, Luna Schweiger, Stefanie Stappenbeck, Erdal Yildiz, Mark Waschke und Tim Wilde zu sehen. Christian Alvart, der auch bereits die ersten beiden Til Schweiger-“Tatorte“ inszenierte, führt bei dem kommenden Zweiteiler Regie. Auch für den vierten Teil ist eine Ausstrahlung im Herbst vorgesehen.

    Die in diesem Jahr vierfach mit dem „Echo“ ausgezeichnete Sängerin wird in der Weihnachtszeit außerdem voraussichtlich mit gleich zwei Musikshows (eine für die ARD, eine für das ZDF) zu sehen sein (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Ich mag weder Till Schweiger noch Helene Fischer und wusste leider schon vorher, dass ich auch diesen Schweiger-Tatort nicht mögen werde, habe es aber trotzdem wieder versucht...Naja mit gefällts halt nicht, andere finden es toll -jeder wie er mag :-) Es sollte doch auch ohne jegliches "bashing" gehen ...
      • am via tvforen.demelden

        Wenn man seine Meinung äussert, muss man ja sehr genau abschätzen, ab wann es sich um "bashing" handelt. Ist halt Auslegungssache.
        Meine Meinung über Schweiger ist, daß ihm damals seine Rolle in diesem Manta-Streifen praktisch auf den Leib geschrieben wurde. Den Superproll kann er ganz gut.
      • am via tvforen.demelden

        Es ist halt heutzutage so, dass Kritik oft mit dem Modewort "bashing" abgetan wird. Ich finde Herrn Schweiger jedenfalls genauso unerträglich wie z.B. Katja Burkhard (die lispelnde Moderatorin von RTL, weiß nicht wie ihr Name richtig geschrieben wird, jedenfalls rollen sich bei beiden meine Fußnägel hoch, spätestens wenn sie sprechen). Und das ist kein bashing, sondern eine Meinungsäußerung, sicher gibts viele, die die beiden mögen, die berühmte Geschmackssache.
      • am via tvforen.demelden

        Du hast vollkommen recht.
        Ich traue mich schon gar nicht, Frau Fischer mangelnde Sangeskunst zu unterstellen obwohl ich davon überzeugt bin.
        Ich könnte hunderte Beispiele nennen.
        Als ich einmal geäussert habe, daß ich finde Udo Jürgens konnte trotz "Doktortitel" nicht gerade singen hab ich ganz viel Haue bekommen...
      • am via tvforen.demelden

        Ich hab vor vielen Jahren hier mal geäußert, dass die Sängerin, die sich Anastacia nennt oder nannte (auch hier weiß ich nicht, ob sie so geschrieben wird) sicher eine markante Stimme hat, aber es noch viele andere Sängerinnen gibt, die genauso gut oder besser singen können. Damals gab es das Wort "bashing2 noch nicht hier im Sprachgebrauch, nur kam es nicht gut an was ich da äußerte.
      • am via tvforen.demelden

        jenser schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Es ist halt heutzutage so, dass Kritik oft mit dem
        > Modewort "bashing" abgetan wird. Ich finde Herrn
        > Schweiger jedenfalls genauso unerträglich wie
        > z.B. Katja Burkhard (die lispelnde Moderatorin von
        > RTL, weiß nicht wie ihr Name richtig geschrieben
        > wird, jedenfalls rollen sich bei beiden meine
        > Fußnägel hoch, spätestens wenn sie sprechen).
        > Und das ist kein bashing, sondern eine
        > Meinungsäußerung, sicher gibts viele, die die
        > beiden mögen, die berühmte Geschmackssache.


        Ich finde darum geht es gar nicht.

        Ich spreche hier nicht für alle sondern nur für mich.

        Ich mag Til Schweiger, finde den toll und die Filme die ich von ihm gesehen habe,
        fand ich gut.

        Wenn Du jetzt zu mir sagst, ich kann den Typen nicht ab, der ist mir unsympatisch, seine Stimme für mich unerträglich, ist dass für mich in Ordnung, dass ist Deine Meinung und die kann ich respektieren.

        Wenn Du aber zu mir sagen würdest, der Typ hat keine Ahnung von seinem Job, der ist Talentlos, hat keinen Erfolg und was weiß ich noch alles, dann könnte es sein, dass ich Dir da wiederspreche.

        Nur wenn man jemanden nicht leiden kann, sein Können in Frage zu stellen, das finde ich nicht richtig.

        Gerade speziell Til Schweiger, wenn er wirklich so ein Talentloser Mann wäre, glaubst Du er wäre dann noch im TV oder Filmgeschäft präsent? Ich denke da eher nicht.

        Solche Aussagen wie @Tupes, weiter oben gemacht hat, die finde ich in Ordnung, er schrieb:
        "Er ist ein Arsch, macht aber einen guten Job....." Ich nehme mal an, dass er ihn auch nicht besonders mag, aber trotzdem sein Können nicht in Frage stellt und darum geht zum Beispiel mir.
      • am via tvforen.demelden

        Yeah ! Thats the Point ! ! !
      • am via tvforen.demelden

        jenser schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ich hab vor vielen Jahren hier mal geäußert,
        > dass die Sängerin, die sich Anastacia nennt oder
        > nannte (auch hier weiß ich nicht, ob sie so
        > geschrieben wird) sicher eine markante Stimme hat,
        > aber es noch viele andere Sängerinnen gibt, die
        > genauso gut oder besser singen können.

        Die war in Amerika ja auch ziemlich erfolglos und lebte hauptsächlich vom zentraleuropäischen Dudelwellen-Mainstream. Sängerinnen wie Carrie Underwood, Monica, Reba McEntire oder Mary J. Blige sind da ganz andere Kaliber.
      • am via tvforen.demelden

        Nicole (Nicko) schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Wenn Du jetzt zu mir sagst, ich kann den Typen
        > nicht ab, der ist mir unsympatisch, seine Stimme
        > für mich unerträglich, ist dass für mich in
        > Ordnung, dass ist Deine Meinung und die kann ich
        > respektieren.
        >
        > Wenn Du aber zu mir sagen würdest, der Typ hat
        > keine Ahnung von seinem Job, der ist Talentlos,
        > hat keinen Erfolg und was weiß ich noch alles,
        > dann könnte es sein, dass ich Dir da
        > wiederspreche.
        >
        > Nur wenn man jemanden nicht leiden kann, sein
        > Können in Frage zu stellen, das finde ich nicht
        > richtig.
        >
        > Gerade speziell Til Schweiger, wenn er wirklich so
        > ein Talentloser Mann wäre, glaubst Du er wäre
        > dann noch im TV oder Filmgeschäft präsent? Ich
        > denke da eher nicht.
        >
        > Solche Aussagen wie @Tupes, weiter oben gemacht
        > hat, die finde ich in Ordnung, er schrieb:
        > "Er ist ein Arsch, macht aber einen guten
        > Job....." Ich nehme mal an, dass er ihn auch nicht
        > besonders mag, aber trotzdem sein Können nicht in
        > Frage stellt und darum geht zum Beispiel mir.


        Da stimme ich Dir grundsätzlich zu. Aber viele Fans können damit gar nicht umgehen, wenn man über ihr Idol schlecht schreibt. Auch mir wurde ja in einem anderen Thread vorgeworfen, dass ich den Hallervorden "herabwürdige", wenn ich schreibe, dass ich seine Witzchen als peinlich und unlustig empfinde und ihn nicht mag. Das sind aber immer nur individuelle Einzelmeinungen und es ist auch nicht nötig, jedesmal dazu zu schreiben, dass das nur meine eigene Meinung ist - das versteht sich von selbst, solange ich nicht behaupte, für eine ganze Gruppe zu sprechen.


        Und speziell zum Fall Schweiger: Für mich ist es Fakt, dass Till dadurch, indem er alle Kritiker pauschal und wortwörtlich als "Trotteln" bezeichnet hat, viel Sympathien verloren hat. Im Grunde hat er sich durch diesen unkontrollierten Rundumschlag nur selbst geschadet. Wieder einmal.
      • am via tvforen.demelden

        Werner111 schrieb:
        -------------------------------------------------------

        >
        > Da stimme ich Dir grundsätzlich zu. Aber viele
        > Fans können damit gar nicht umgehen, wenn man
        > über ihr Idol schlecht schreibt. Auch mir wurde
        > ja in einem anderen Thread vorgeworfen, dass ich
        > den Hallervorden "herabwürdige", wenn ich
        > schreibe, dass ich seine Witzchen als peinlich und
        > unlustig empfinde und ihn nicht mag. Das sind aber
        > immer nur individuelle Einzelmeinungen und es ist
        > auch nicht nötig, jedesmal dazu zu schreiben,
        > dass das nur meine eigene Meinung ist - das
        > versteht sich von selbst, solange ich nicht
        > behaupte, für eine ganze Gruppe zu sprechen.


        Das ist natürlich auch ein Problem, dass viele Fans meinen, ihre Stars
        verteidigen zu müssen, als ginge es um dessen Leben.

        So etwas finde ich auch übertrieben.


        >
        >
        > Und speziell zum Fall Schweiger: Für mich ist es
        > Fakt, dass Till dadurch, indem er alle Kritiker
        > pauschal und wortwörtlich als "Trotteln"
        > bezeichnet hat, viel Sympathien verloren hat. Im
        > Grunde hat er sich durch diesen unkontrollierten
        > Rundumschlag nur selbst geschadet. Wieder einmal.


        Absolut.

        Also mit diesem Rundumschlag, hat er sich wahrlich keinen Gefallen gemacht.

        Ich denke bei solchen Sachen immer an "Kindergarten".
        Du sagst mir etwas schlechtes, ich sage dir noch etwas viel schlechteres. :-)
      • am via tvforen.demelden

        Werner111 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Nicole (Nicko) schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Wenn Du jetzt zu mir sagst, ich kann den Typen
        > > nicht ab, der ist mir unsympatisch, seine
        > Stimme
        > > für mich unerträglich, ist dass für mich in
        > > Ordnung, dass ist Deine Meinung und die kann
        > ich
        > > respektieren.
        > >
        > > Wenn Du aber zu mir sagen würdest, der Typ hat
        > > keine Ahnung von seinem Job, der ist Talentlos,
        > > hat keinen Erfolg und was weiß ich noch alles,
        > > dann könnte es sein, dass ich Dir da
        > > wiederspreche.
        > >
        > > Nur wenn man jemanden nicht leiden kann, sein
        > > Können in Frage zu stellen, das finde ich
        > nicht
        > > richtig.
        > >
        > > Gerade speziell Til Schweiger, wenn er wirklich
        > so
        > > ein Talentloser Mann wäre, glaubst Du er wäre
        > > dann noch im TV oder Filmgeschäft präsent?
        > Ich
        > > denke da eher nicht.
        > >
        > > Solche Aussagen wie @Tupes, weiter oben gemacht
        > > hat, die finde ich in Ordnung, er schrieb:
        > > "Er ist ein Arsch, macht aber einen guten
        > > Job....." Ich nehme mal an, dass er ihn auch
        > nicht
        > > besonders mag, aber trotzdem sein Können nicht
        > in
        > > Frage stellt und darum geht zum Beispiel mir.
        >
        >
        > Da stimme ich Dir grundsätzlich zu. Aber viele
        > Fans können damit gar nicht umgehen, wenn man
        > über ihr Idol schlecht schreibt. Auch mir wurde
        > ja in einem anderen Thread vorgeworfen, dass ich
        > den Hallervorden "herabwürdige", wenn ich
        > schreibe, dass ich seine Witzchen als peinlich und
        > unlustig empfinde und ihn nicht mag. Das sind aber
        > immer nur individuelle Einzelmeinungen und es ist
        > auch nicht nötig, jedesmal dazu zu schreiben,
        > dass das nur meine eigene Meinung ist - das
        > versteht sich von selbst, solange ich nicht
        > behaupte, für eine ganze Gruppe zu sprechen.
        >
        >
        > Und speziell zum Fall Schweiger: Für mich ist es
        > Fakt, dass Till dadurch, indem er alle Kritiker
        > pauschal und wortwörtlich als "Trotteln"
        > bezeichnet hat, viel Sympathien verloren hat. Im
        > Grunde hat er sich durch diesen unkontrollierten
        > Rundumschlag nur selbst geschadet. Wieder einmal.


        Wir wolle doch korrekt bleiben : Du hast geschrieben das Hallervorden weder witzig noch lustig ist,du hast es nicht als Meinung sondern als Fakt hingestellt , thats the Point . Den Wortklaubereien willst du ja sicher keine begehen...;-)
      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Wir wolle doch korrekt bleiben : Du hast
        > geschrieben das Hallervorden weder witzig noch
        > lustig ist,du hast es nicht als Meinung sondern
        > als Fakt hingestellt , thats the Point . Den
        > Wortklaubereien willst du ja sicher keine
        > begehen...;-)


        Hast Du meinen Betrag nicht ordentlich gelesen? Meine Meinung ist so wie alle anderen hier eine Einzelmeinung, ich spreche nicht für die Allgemeinheit oder für eine Gruppe. Insofern ist es meine individuelle Meinung, dass Hallervorden nicht lustig ist. Ist das so schwer zu checken?

        Dass er für andere Leute wie Dich ein toller Künstler ist und er daher auch schon eine lange TV-Karriere hinter sich hat, habe ich nie bestritten. Nur mir geht er am Arsch vorbei und seit seinem Fauxpas bei der Romy-Verleihung in Wien ist er bei mir völlig unten durch.
      • am via tvforen.demelden

        War sicher zu viel politische Ironie für dich ;-)

        Ja , Meinungen sind abervkeine Fakten sondern , hm - Meinungen , nich ja ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > War sicher zu viel politische Ironie für dich


        Ironie sollte man aber nur dann bemühen, wenn man das auch beherrscht. Bei Dir ist das leider nicht der Fall.
      • am via tvforen.demelden

        Schon weder tz tz , auch das wieder nur deine Meinung und kein Fakt , aber das lernen wir noch ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Schon weder tz tz , auch das wieder nur deine
        > Meinung und kein Fakt , aber das lernen wir noch
        > ;-)


        Lass es - Du kannst es wirklich nicht.
      • am via tvforen.demelden

        Hab ich dich ! Unterstellung und keine Meinung ! ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Nicole (Nicko) schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Also mit diesem Rundumschlag, hat er sich wahrlich
        > keinen Gefallen gemacht.
        >
        > Ich denke bei solchen Sachen immer an
        > "Kindergarten".
        > Du sagst mir etwas schlechtes, ich sage dir noch
        > etwas viel schlechteres. :-)


        Jetzt rudert er wieder zurück - hat wohl gemerkt, dass er sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Er meinte heute, statt "Trottel" hätte "Ahnungslose" besser gepasst. Helau.

      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Hab ich dich ! Unterstellung und keine Meinung !
        > ;-)



        Gar nichts hast Du. Höchstens ein Problem...
      • am via tvforen.demelden

        Nö , ich erheiterte mich nur an deinem Geiste , und du gabest mir reichlich Nahrung diese Erheiterung noch ein welchen aufrecht zu erhalten ;-)) . Nun könne wir es aber auch dabei belassen.
      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Nö , ich erheiterte mich nur an deinem Geiste ,
        > und du gabest mir reichlich Nahrung diese
        > Erheiterung noch ein welchen aufrecht zu erhalten
        > ;-)) . Nun könne wir es aber auch dabei
        > belassen.



        Das hast Du wirklich schön geschrieben. Und jetzt darfst Du wieder mit den anderen Kindern spielen, gell?
      • am via tvforen.demelden

        vielleicht sollten wir für euch beide ein rotes Telefon einrichten, damit dieser Thread nicht immer weiter nach rechts (nicht politisch, nur bildschirmrichtungsmäßig gemeint) ausufert? ;-)
      • am via tvforen.demelden

        chrisquito schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > vielleicht sollten wir für euch beide ein rotes
        > Telefon einrichten, damit dieser Thread nicht
        > immer weiter nach rechts (nicht politisch, nur
        > bildschirmrichtungsmäßig gemeint) ausufert? ;-)


        Telefonieren soll ich auch noch mit ihm? Nein danke, kein Bedarf. Das Leben ist zu kurz dafür.
      • am via tvforen.demelden

        Werner111 schrieb:
        -------------------------------------------------------

        > Jetzt rudert er wieder zurück - hat wohl gemerkt,
        > dass er sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.
        > Er meinte heute, statt "Trottel" hätte
        > "Ahnungslose" besser gepasst. Helau.
        >
        > http://www.irmscher.tv/h/images/2016/01/06/karneva
        > l.jpg


        Ja, dass ist ja wirklich jetzt so viel besser. :-)

        Oh man, ich mag den Kerle ja wirklich, aber manchmal wünschte ich mir, er würde
        hier und da mal seinen Mund halten. :-)
    • am via tvforen.demelden

      Die Tatorte mit Til Schweiger gefallen mir ausgezeichnet. Die Schauspieler sind überzeugend, auch Helene Fischer hat ihre Rolle gut gespielt. Besonders erwähnenswert ist neben Til Schweiger die Leistung von Erdal Yildiz, seine Szenen gehören zu den besten des Films.
      Der gesamten Produktion sieht man an, dass Profis am Werk waren. Der Regisseur versteht etwas von seinem Beruf. Die Action- und Kampfszenen sind für eine deutsche Produktion mit eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten überragend. Aufgefallen ist mir auch die sehr gute Schnitttechnik.
      Den fünften Teil werde ich mir wohl im Kino ansehen.
      Es bleibt zu hoffen, dass weitere Filme mit dieser Qualität folgen werden.
      • am via tvforen.demelden

        Vielleicht sollte aus dem "Tatort-Schweiger" eine eigenständige Figur mit einer Art Serie, unabhängig von der "alten Tante" Tatort werden?! Keine Ahnung, bin selbst nicht so der Tatort Fan (und lasse oft aus) aber das die Produktionen von oder mit Till Schweiger durchaus unterhaltsam sind, möchte ich einfach mal anmerken. Ich mag Schweiger nicht, bzw. das, was ich nur Medial von ihm wahrnehmen kann, ihn persönlich kenne ich ja nicht.....muss auch nicht sein!

        Mein Fazit: Er ist ein Arsch, macht aber einen guten Job und das weiß er auch, nur drückt er das auf eine ziemlich unkluge Art aus....Amen;-))
    • am via tvforen.demelden

      .

      Man mag zu Till Schweiger stehen, wie man will - aber diese beiden Tatort-Folgen waren für mich die actionreichsten und spannendsten seit sehr langer Zeit.

      Etwas weniger Brutalität hätte es zwar auch getan, aber so stelle ich mir einen Action-Krimi vor. Wenn ich da an so manche gähnend langweiligen Tatort-Folgen denke, wo man sich fast überwinden muss, um dabei zu bleiben, waren die Schweiger-Folgen eine wahre Wohltat.

      Weniger toll finde ich die Rundumschläge, die Till Schweiger derzeit auf Facebook verteilt. Seine fast schon präpotente Selbstbeweihräucherung, das Niedermachen von Kritikern und die öffentliche Verunglimpfung von Tatort-Kollegen hätte er sich und uns ersparen können. Das bringt ihm viele Minuspunkte.
      • am via tvforen.demelden

        Werner111 schrieb:
        -------------------------------------------------------


        > Weniger toll finde ich die Rundumschläge, die
        > Till Schweiger derzeit auf Facebook verteilt.
        > Seine fast schon präpotente
        > Selbstbeweihräucherung, das Niedermachen von
        > Kritikern und die öffentliche Verunglimpfung von
        > Tatort-Kollegen hätte er sich und uns ersparen
        > können. Das bringt ihm viele Minuspunkte.


        Tja, wie heißt es so schön?

        "Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis!" :-)

        Wie viele wissen, mag ich den Schweiger total, aber dass hätte er sich wirklich schenken können.
        So etwas wirft kein gutes Licht.

        Mit Kritik umzugehen ist halt auch eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. :-)
      • am via tvforen.demelden

        Ich finde seine rundumschläge auch too much. Aber irgendwie kann ich ihn auch verstehen , denn bevor er verbal zurück prügelte , ist er selbst oftgeprügelt worden . Nur seine Bemerkungen gegenüber den Tatort Kollegen hätte er sich schenken können..

        Aber zurück zum Thema : ich bin einmal mehr über zeugt davon , das wir 1-2 mal im Jahr so einen Action Tatort gut vertragen können . Verhör Tatorte haben wir ja rechlich. Mit den durchgeknallten Tukur Tatorte und den Münsteranern als auch mit " Action Tschiller" ,gibt es nun doch hin und wieder Abwechslung ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ich finde seine rundumschläge auch too much. Aber
        > irgendwie kann ich ihn auch verstehen , denn bevor
        > er verbal zurück prügelte , ist er selbst
        > oftgeprügelt worden . Nur seine Bemerkungen
        > gegenüber den Tatort Kollegen hätte er sich
        > schenken können..


        Kann ich so nicht stehen lassen.

        Er ist eigentlich Profi genug, um mit solchen Situationen umgehen zu können.

        Wenn er Kritik mit einem müden Lächeln, etwas Ironie und vielleicht auch mit etwas Sarkasmus gespickt,
        betrachten würde, könnte er meineserachtens eher punkten, als dieses Herumgeheule, weil dass wird ihm wieder negativ ausgelegt.
      • am via tvforen.demelden

        Ich lege es ihm nicht negativ aus , soll er den möchtegern Intellektuelle ruhig mal eins über die Rübe geben ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ich lege es ihm nicht negativ aus , soll er den
        > möchtegern Intellektuelle ruhig mal eins über
        > die Rübe geben ;-)


        Negativ lege ich es ihm auch nicht aus, aber trotzallem
        erweist er sich damit keinen gefallen, im Gegenteil.

        Etwas ironisch, sarkastisch an die Sache rangehen und gut ist.

        Man fühlt sich gut und man regt sich nicht auf.

        Ich weiß wovon ich rede. ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Ich bin auch der Meinung , das er sich besser hätte ausdrücken können, ich sagte nur, das ich ihm das nicht übel nehme. Im Grunde sind wir auch hier einer Meinung , war wieder nur missverständlich formuliert- meinerseits natürlich ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Nicole (Nicko) schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Etwas ironisch, sarkastisch an die Sache rangehen
        > und gut ist.
        >
        > Man fühlt sich gut und man regt sich nicht auf.


        Genau darum geht's.

        Schweiger hat auf alle Fälle das Recht, auf die Anfeindungen zu reagieren. Ich hätte mir das auch nicht gefallen lassen. Aber als VIP war er sehr schlecht beraten, dies auf so eine ungeschickte Art zu tun. Schon alleine deshalb, weil er ohnehin schon sehr stark polarisiert.
      • am via tvforen.demelden

        Werner111 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Nicole (Nicko) schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Etwas ironisch, sarkastisch an die Sache
        > rangehen
        > > und gut ist.
        > >
        > > Man fühlt sich gut und man regt sich nicht
        > auf.
        >
        >
        > Genau darum geht's.
        >
        > Schweiger hat auf alle Fälle das Recht, auf die
        > Anfeindungen zu reagieren. Ich hätte mir das auch
        > nicht gefallen lassen. Aber als VIP war er sehr
        > schlecht beraten, dies auf so eine ungeschickte
        > Art zu tun. Schon alleine deshalb, weil er ohnehin
        > schon sehr stark polarisiert.

        Da stimme ich dir in der Grundaussage zu, werner.
        Nur denke ich, dass Schweiger auch eine eigene Schmerzgrenze hart, wo er dann härter zurück schlägt oder schreibt.

        Ich finde den Zweiteiler sehr gut.
        Leider wurde auf gewisse Logik zu Gunsten der Action verzichtet. Es hält sich aber noch im verträglichem Rahmen.
        Ich habe mir alle 4 Teile von Tschiller rangezogen. Sie klappen sehr gut bei mir.

        Sir Hillary hat ja auch schon ein paar Aspekte des Zweiteilers angesprochen und da stimme ich ihm voll zu.
      • am via tvforen.demelden

        Werner111 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Man mag zu Till Schweiger stehen, wie man will -
        > aber diese beiden Tatort-Folgen waren für mich
        > die actionreichsten und spannendsten seit sehr
        > langer Zeit.

        Für mich sogar die besten seit Schimanski, was Action und Spannung betrifft :)

        > Weniger toll finde ich die Rundumschläge, die
        > Till Schweiger derzeit auf Facebook verteilt.

        Ganz ehrlich? Ich lese so was nicht!
        Das scheint heutzutage fürs marketing aber dazu gehören :)
    • am via tvforen.demelden

      So, nun ist er also endlich gelaufen.
      Bei Yahoo-News hat es einen kleinen Shitstorm gegen Schweiger und Fischer gegeben und Leute, die sich positiv äußerten, wurden mit negativen "Fingern" überzogen.

      Übrigens weiß ich gar nicht, ungelogen, wer Helene Fischer ist, bzw. habe ich sie vorher noch nie gesehen oder gehört, nur ab und zu andeutungsweise mal was über sie.

      Und jetzt kommt´s:

      Mir hat es gefallen. Die Killerin hat man Helene Fischer abgenommen, sie war recht wortkarg in dieser Rolle, überzeugte aber durch ihre Mimik.
      Tschiller und sein Team waren o.k., sein Partner aber mit den witzigeren Sprüchen.
      Selbst Luna Schweiger ist mir jetzt gar nicht mal so negativ aufgefallen (vielleicht hat sie heimlich Schauspielunterricht genommen?), wobei aber ihr Repertoire an emotionalen Ausdrücken und Ausbrüchen deutlich an Grenzen stieß.

      ab hier Spoilergefahr

      Die Story war jetzt auch nicht übermäßig originell, korrupter Politiker mit Leiche im Keller, Geiselnahme mit vorgetäuschten ideologischen Motiven ... insgesamt gab es auch nur zwei größere Explosionen, da hat es beim Tukur-Tatort "Im Schmerz geboren" deutlich mehr gekracht ...
      • am via tvforen.demelden

        Habe jetzt beide Filme am Stück gesehen, den ersten auff mediathek und den 2. auf einsfestival um 21:45. Das war für mich quasi ein 180 Minüter ;-) Und ja, mir hat er auch gefallen.

        Spoiler :

        Helene / Leyla ist für mich zu schnell und auch unlogisch gestorben, warum hat sie auf Gümer , wo sie doch eh alle frei lassen wollte, ihr ging es ja nur um Rache an Astan..

        Aber nach Logik sollte man eh nicht fragen bei solchen Filmen, denn dei sind da um Spaß zu haben, und das tun sie. Allerdings wäre der Spaß noch größer, würde nicht immer so viel traurige Dramatik eingebaut , ja ich weis, das macht das Handeln der Hauptdarsteller glaubwürdiger ...

        Die Action war aber doch deutlich mehr als bei Tukur, es zählen ja nicht nur Explosionen, die ganze Action war gut gemacht, aber auch nicht so viel, wie man vielleicht erwartet hätte. Ich gehe davon aus das es im Kinofilm mehr krachen wird...

        Alles in allem wurde das Rad nicht neu erfunden , aber es war solide Unterhaltung , besonders interessant fand ich, als es im zweiten Film schon fast so aus sah, als ob es noch zu einem Buddy Movie : Tschiller & Astan werden könnte ;-) , aber das wäre dann wohl doch des guten zuviel gewesen, obgleich ich das interessant gefunden hätte .

        Man wird ja auch nicht wirklich schlau aus dem Typ, hat er Tschiller wirklich nur aus egoistischen Motiven das Leben gerettet, oder ist in ihm doch so etwas für Respekt gegenüber Tschiller gewachsen ?? Wenn sich beide nicht gegenseitig so viel angetan hätten, könnte man sich fast vorstellen, das die beiden mal einen ganzen Film zusammen gegen die gleichen Feinde kämpfen ;-).

        Aber es wird wohl darauf hinaus laufen, das einer vom anderen getötet wird.... oder ....? Vielleicht wissen wir es im Februar?

        Gruß Sir Hilary
    • am via tvforen.demelden

      Naja, das Ding is einfach : Schreibe hier im Forum was über Til Schweiger , Helene Fischer oder Christine Neubauer, Veronica Ferres oder andere "viel zu erfolgreiche deutsche Schauspieler" schon geht das Bashing hier los . Ist so sicher wie niveaulos...


      Gruß Sir Hilary
      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Naja, das Ding is einfach : Schreibe hier im Forum
        > was über Til Schweiger , Helene Fischer oder
        > Christine Neubauer, Veronica Ferres oder andere
        > "viel zu erfolgreiche deutsche Schauspieler" schon
        > geht das Bashing hier los . Ist so sicher wie
        > niveaulos...


        Du hast noch was vergessen:

        Alle jemals erhaltene Preise und Auszeichnungen sind völlig unberechtigt und die auszeichnende Jury / Institution besteht aus kompletten Vollidioten.

        Kritiker die sie loben sind garantiert mit ihnen verwandt oder verschwägert oder bestochen oder eben auch komplette Vollidioten.

        Keiner der Gebashten hat auch nur einen Hauch von Talent.

        Ausserdem sind sie grottenhäßlich, haben Sprachfehler und sich ihre Rollen auf der Bestzungscouch beschafft.

        Wer die Gebashten trotzdem gut findet, hat absolut keine Ahnung oder ist taubblind.

        Und alle Basher haben im kleinen Finger mehr Talent, sind intelligenter und natürlich um Längen schöner als die Gebashten.

        So, das wars im Großen und Ganzen.
      • am via tvforen.demelden

        Salino schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Sir Hilary schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Naja, das Ding is einfach : Schreibe hier im
        > Forum
        > > was über Til Schweiger , Helene Fischer oder
        > > Christine Neubauer, Veronica Ferres oder andere
        > > "viel zu erfolgreiche deutsche Schauspieler"
        > schon
        > > geht das Bashing hier los . Ist so sicher wie
        > > niveaulos...
        >
        >
        > Du hast noch was vergessen:
        >
        > Alle jemals erhaltene Preise und Auszeichnungen
        > sind völlig unberechtigt und die auszeichnende
        > Jury / Institution besteht aus kompletten
        > Vollidioten.
        >
        > Kritiker die sie loben sind garantiert mit ihnen
        > verwandt oder verschwägert oder bestochen oder
        > eben auch komplette Vollidioten.
        >
        > Keiner der Gebashten hat auch nur einen Hauch von
        > Talent.
        >
        > Ausserdem sind sie grottenhäßlich, haben
        > Sprachfehler und sich ihre Rollen auf der
        > Bestzungscouch beschafft.
        >
        > Wer die Gebashten trotzdem gut findet, hat absolut
        > keine Ahnung oder ist taubblind.
        >
        > Und alle Basher haben im kleinen Finger mehr
        > Talent, sind intelligenter und natürlich um
        > Längen schöner als die Gebashten.
        >
        > So, das wars im Großen und Ganzen.


        Jo, genau so schauts aus! :-)



        Aber jetzt mal im Ernst, macht es doch so wie ich es fabriziere und ignoriert es einfach.

        Ich schäme mich kein bißchen, wenn ich sage, dass ich Til Schweiger, Helene Fischer, Schlager,- oder Volksmusik mag. Dazu stehe ich und freue mich wenn diese Sendungen im Fernsehen zu sehen sind.

        Ich lasse mir diese Freude auch nicht durch irgendwelche unqualifizierten Kommentare miesmachen, denn dann würde ich mir ja ins eigene Fleisch schneiden und meine Freude an den Sendungen wäre getrübt.

        Natürlich wundere ich mich auch über gewisse Kommentare, und ich denke für mich, dass es schon wunderlich ist, dass erwachsene Leute ( in diesem Forum sind viele ältere Herrschaften unterwegs) es nicht fertig bringen eine qualifizierte Kritik zu formulieren aber das bewirkt eher ein müdes Lächeln bei mir, als dass ich mich darüber aufrege.

        Dies meine ich jetzt allgemein und nicht speziell auf diesem Thread bezogen, denn ich sehe es hier wie
        @ Thinkerbelle und halte dieses hier auch als harmloses Herumwitzeln.

        Man sollte nicht alles immer so bierenst nehmen. ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Nicole (Nicko) schrieb:
        -------------------------------------------------------

        > Aber jetzt mal im Ernst, macht es doch so wie ich
        > es fabriziere und ignoriert es einfach.

        Mache ich auch, aber die Vorlage war so schön und da konnte ich nicht widerstehen. :-)
      • am via tvforen.demelden

        Salino schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Nicole (Nicko) schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        >
        > > Aber jetzt mal im Ernst, macht es doch so wie
        > ich
        > > es fabriziere und ignoriert es einfach.
        >
        > Mache ich auch, aber die Vorlage war so schön und
        > da konnte ich nicht widerstehen. :-)


        Das wiederum kann ich auch nachvollziehen. Manchmal juckt es einfach in den Fingern, gelle??? :-)
      • am via tvforen.demelden

        Sir Hilary schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Naja, das Ding is einfach : Schreibe hier im Forum
        > was über Til Schweiger , Helene Fischer oder
        > Christine Neubauer, Veronica Ferres oder andere
        > "viel zu erfolgreiche deutsche Schauspieler" schon
        > geht das Bashing hier los . Ist so sicher wie
        > niveaulos...

        Ich finde Tatorte lahm und langweilig, 100% der Quoten in meinem Bekanntenkreis entstehen aus reiner Faulheit und Tradition, zumindest heißt es da immer, dass man Sonntags immer schon Tatort angeschaut hat, also bleibt das auch so.

        Ich mag Till Schweiger nur in Maßen.In Honig im Kopf ist er mir sehr sympathisch, er sagt keine 20 Sätze und 10 davon sind in Englisch, wobei er in Englisch nicht mehr nuschelt.

        Ich mag Helene Fischer nicht. Sie hat eine sehr gute Stimme, man merkt die Musical-Ausbildung. Ich finde ihre Stimme sehr kühl und für mich klingt sie emotionsarm. Dazu nervt es mich, dass sie viele ihrer Bühnenshows bei Pink geklaut hat. Auch verschwendet sie ihr Talent für diese banale Tralala-Musik, auf die viele Leute nur abfahren, weil der Text besoffen immer noch mitgröhlbar ist. Der Unterschied zum Ballermann ist, dass die Leute in Deutschland lang genug nüchtern sind, um sich die CDs zu kaufen. Und mich regt auf, dass sie überall präsent ist. Sie macht für alles Werbung (der einzige, der mich mehr nervt, ist Kevin Coster mit seinem Thunfischsalat und da überwiegt im Moment das Mitleid), selbst bei Duetten muss sie alles an sich reißen, zwei Weihnachtsshows find ich zu viel und jetzt eben auch der Tatort. Die kleine Beatrice Egli ist mir viel sympathischer. Mit der Musik hab ich genau das gleiche Problem, doch sie ist eben keine Frau von Stepford, sondern wirkt natürlicher.

        Ein Tatort mit Helene Fischer vereint alles, was ich nicht mag, also sehe ich ihn mir nicht an, sondern wünsche allen viel Spaß damit. Sicher kommen am nächsten Tag Lobeshymnen, wie toll das Helenchen zwei Sekunden lang geträllert hat und Hasstiraden wie schlecht doch Till Schweiger ist.
        Da keiner der ÖRis um die Zeit einen schönen Kinofilm bringt, erübrigt sich der Ruf nach etwas anderem.

        Waidmanns Heil!
      • am via tvforen.demelden

        Nicole (Nicko) schrieb:
        -------------------------------------------------------

        > Das wiederum kann ich auch nachvollziehen.
        > Manchmal juckt es einfach in den Fingern, gelle???
        > :-)

        So sieht es aus. :-)
      • am via tvforen.demelden

        Salino schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Du hast noch was vergessen:
        >
        > Alle jemals erhaltene Preise und Auszeichnungen
        > sind völlig unberechtigt und die auszeichnende
        > Jury / Institution besteht aus kompletten
        > Vollidioten.
        >
        > Kritiker die sie loben sind garantiert mit ihnen
        > verwandt oder verschwägert oder bestochen oder
        > eben auch komplette Vollidioten.
        >
        > Keiner der Gebashten hat auch nur einen Hauch von
        > Talent.
        >
        > Ausserdem sind sie grottenhäßlich, haben
        > Sprachfehler und sich ihre Rollen auf der
        > Bestzungscouch beschafft.
        >
        > Wer die Gebashten trotzdem gut findet, hat absolut
        > keine Ahnung oder ist taubblind.
        >
        > Und alle Basher haben im kleinen Finger mehr
        > Talent, sind intelligenter und natürlich um
        > Längen schöner als die Gebashten.
        >
        > So, das wars im Großen und Ganzen.


        Applaus, Applaus von der begeisterten Migge.
        :-)))
      • am via tvforen.demelden

        Musikprofessor Weihe sagte über Helene Fischer:

        " Der Erfolg wäre ohne ihre Persönlichkeit nicht denkbar.
        Sie singt sehr gut, bietet hochprofessionelles Entertainment, eine Show mit Akrobatik-Einlagen,
        sieht dabei blendend aus und hat ein tolles Team.

        Natürlich hat ihre neue Plattenfirma Universal sie mit großem Aufwand zum omnipräsenten Star aufgebaut.Doch vor allem ist sie selbst irre fleißig, handwerklich auf den Punkt - und sie wirkt authentisch.

        Daher rührt dieser Erfolg, der sich nicht reproduzieren ließe:

        Eine zweite Helene Fischer wird es nicht geben."
        ___________________________________
      • am via tvforen.demelden

        Nunja, du hättest auch sagen können: "Der Gitarrist auf Farbenspiel von Helene Fischer, Peter Weihe, sagte über Helene Fischer: [...]" *g*
      • am via tvforen.demelden

        Migge schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Eine zweite Helene Fischer wird es nicht geben."

        Dieser Satz für sich allein stehend und ich sage: "Gott sei dank!"
      • am via tvforen.demelden

        Kann ich nur unterschreiben, auch wenn es ein halbes Jahr her ist :-)

        Was ich nicht verstehe, ist die erstaunliche Resonanz auf die Tatorts hier und die mediale Resonanz auf diese Filmchen. Ich kenne absolut niemanden, der Tatort schaut, weder in der Verwandtschaft, noch in der Bekanntschaft, noch im Fußballverein, auch nicht an der Arbeit (weder Kollegen noch Kundschaft), absolut niemand.Deswegen kann ich das riesige Interesse daran hier nicht so ganz nachvollziehen.
        Ich selbst habe mittlerweile 3 Tatorts gesehen, und finde einfach nichts an diesen deutschen Krimis.
      • am via tvforen.demelden

        Ist mir auch schleierhaft.
      • am via tvforen.demelden

        Fienchen schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ist mir auch schleierhaft.

        Was ist dir schleierhaft, Fienchen?
        Das sonntägliche Ritual des Tatorts-Schauen?
        Es ist, soweit ich weis, das einzige Serienformat aus uralter Zeit, noch besteht.

        Um da eine genauere Aussage machen zu können, müsste man schon die Quotenzuschauer befragen.

        Ich schaue auch schon länger keine oder besser nicht alle Tatorte mehr.
        Münster und Hamburg/Tschiller sind für mich Pflicht.
        Hin und wieder sind auch, für mich, positive Filme bei anderen Tatorten dabei.
        Ja - ich lese die Tatort-Threads hier mit und entscheide dann, von Fall zu Fall.
    • am via tvforen.demelden

      Zwei Leute die viele Leute blöd finden in einem Film. Das schreit nach einer Super-Einschaltquote. ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Knurpsel schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Zwei Leute die viele Leute blöd finden in einem
        > Film. Das schreit nach einer Super-Einschaltquote.
        > ;-)


        Da kannst Du Recht haben. Ich freue mich jedenfalls drauf, da ich beide mag. :-)
    • am via tvforen.demelden

      Wieso nur zielen hier fasst wieder (hatten wir doch mehrmals durch) auf Frau Fischer? Die wäre für uns ein Grund, einen solchen Tatort anzusehen. Der Würg-Faktor des Herrn Schweiger ist eindeutig höher.
      • am via tvforen.demelden

        beiderbecke schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Wieso nur zielen hier fasst wieder (hatten wir
        > doch mehrmals durch) auf Frau Fischer?



        Weil der Mensch nunmal ein Herdentier ist, und kaum fängt
        eine Töle zu bellen an, kläffen die anderen ihm / ihr nach ...
      • am via tvforen.demelden

        Ich hab das jetzt nicht als Angriff auf Frau Fischer gesehen, sondern als harmloses Herumwitzeln.
    • am via tvforen.demelden

      Wird Helene darin ermordet?
      • am via tvforen.demelden

        kleinbibo schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Wird Helene darin ermordet?


        Gleich während ihres ersten Songs.
      • am via tvforen.demelden

        Ja, und zwar wird sie von Uschi mit einem Goldkettchen erdrosselt.
      • am via tvforen.demelden

        SallySpectra schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > kleinbibo schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Wird Helene darin ermordet?
        >
        >
        > Gleich während ihres ersten Songs.


        ... ist das nicht die Fischer aus der Lindenstraße,--die Schuppserin ?
        na dann gutes Morden ;-))

        Gruss Klas
      • am via tvforen.demelden

        klas schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > SallySpectra schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > kleinbibo schrieb:
        > >
        > --------------------------------------------------
        >
        > > -----
        > > > Wird Helene darin ermordet?
        > >
        > >
        > > Gleich während ihres ersten Songs.
        >
        >
        > ... ist das nicht die Fischer aus der
        > Lindenstraße,--die Schuppserin ?
        > na dann gutes Morden ;-))

        Ne, die heißt Irene Fischer.
        Und die Schubserin heißt Anna Ziegler. ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Hier ist Helene Fischer, die allseits beliebte Schlagersängerin gemeint. "Atemlos durch die..." *pengpengpeng* So wird es mit ihr enden.
      • am via tvforen.demelden

        "Atemlos durch die Nacht" klingt eher nach langsamem Erdrosseln...
      • am via tvforen.demelden

        Ja, lasst sie es spüren!
    • am via tvforen.demelden

      Til Schweiger hatte schon einmal über die Rolle von Helene Fischer in dem" Tatort "gesprochen,
      hatte Sie besonders dafür gelobt, und vor allem ihre große Beliebtheit beim ganzen Team
      hervorgehoben
      Ich glaube das auch unbesehen.

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen