„SchleFaZ“: Adventsstaffel startet mit „Sharknado 5“

    Kalkofe und Rütten melden sich im Dezember zurück

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 20.10.2017, 11:11 Uhr

    „SchleFaZ“ präsentiert „Sharknado 5: Global Swarming“ – Bild: Tele 5
    „SchleFaZ“ präsentiert „Sharknado 5: Global Swarming“

    Das erste Adventskalendertürchen hält für Trash-Fans in diesem Jahr einen besonderen Leckerbissen bereit: „Sharknado 5: Global Swarming“ eröffnet die diesjährige Adventsstaffel von „SchleFaZ“ bei Tele 5. Der fünfte Teil der vor allem im Internet gefeierten Hai-Trashfilm-Reihe ist am 1. Dezember um 22.00 zum ersten Mal im Free-TV zu sehen.

    Ian Ziering, Tara Reid und Cassandra Scerbo nehmen ihre Rollen als Fin Shepard, April Wexler und Nova Clarke wieder auf. Im fünften Teil wartet auf Fin und seine Millionen Dollar-Frau April eine sehr persönliche Mission: Ihr jüngster Sohn wird von einem Wander-Tornado aufgesammelt und „entführt“, wobei dieser Tornado über die Welt wandert und für Verwüstung sorgt. So brauchen die Eltern von London bis Tokio Hilfe von Königsfamilien, Gelehrten, Olympioniken und aus dem Vatikan, um die epische Schlacht gewinnen zu können.

    Passend dazu wurde 90er Jahre-Schönling Fabio („Acapulco H.E.A.T.“) als Papst verpflichtet, während „Love Boat“-Ikone Charo die Königin von England spielt. Chris Kattan ist als britischer Premierminister mit an Bord, während Gilbert Gottfried den Sturmjäger Ron McDonald verkörpert. Als sie selbst sind die „Today Show“-Moderatoren Al Roker, Kathie Lee Gifford und Hoda Kotb zu sehen.

    Nach ihrem Auftritt im dritten Teil haben es auch die beiden „SchleFaZ“-Gastgeber Oliver Kalkofe und Peter Rütten wieder geschafft, sich in „Sharknado 5“ zu mogeln. Diesmal wird es ein wahrer Star-Sturm, denn neben den beiden Trash-Zeremonienmeistern wollen unzählige deutsche Promis, darunter Joko und Klaas, einen Cameoauftritt in dem Katastrophenfilm haben.

    Abgerundet wird der Abend um 0.40 Uhr mit „Sharknado: Feeding Frenzy“. Die Asylum-Dokumentation beleuchtet das Phänomen „Sharknado“ und erörtert, wie aus einem „weiteren“ Syfy Creature-Film ein Bestandteil der Popkultur wurde und ein unglaublicher internationaler Hype entstand.

    Wie gewohnt sind im Dezember wöchentlich am Freitag die nächsten „SchleFaZ“-Termine mit weiteren Schundwerken der Filmgeschichte angesetzt – als Rettung vor nervigem Weihnachtsgedudel im Kaufhaus und rührseligem Gefasel bei Glühwein und Plätzchen. Die kommenden filmischen Katastrophen sind:

    8. Dezember: „Lord of the Elves – Das Zeitalter der Halblinge“

    15. Dezember: „Bigfoot – Die Legende lebt!“

    22. Dezember: „Mister Dynamit – Morgen küsst euch der Tod“

    Wie gewohnt fungieren Kalkofe und Rütten als Rettungsanker für das filmische Grauen und werden die cineastischen Glanzstücke gehörig durch den Kakao ziehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Das Joko und Klaas sowie Kalkofe und Rütten ein Cameo im 5. Sharknado haben sollen, ist das einzig Gute daran.
      Ansonsten ist der Sharknado-Hype in meinen Augen komplett ausgelutscht und ohne das SchleFaZ-Drumherum (absolut genial beim 3. Teil) nicht zu ertragen.

      Bei dieser Adventsstaffel kann man sich wohl leider nur auf Mister Dynamit mit Lex Barker freuen. Kein so guter Schnitt bei 4 Filmen.

      Snake
      • am via tvforen.demelden

        Snake Plissken schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Das Joko und Klaas sowie Kalkofe und Rütten ein
        > Cameo im 5. Sharknado haben sollen, ist das einzig
        > Gute daran.
        > Ansonsten ist der Sharknado-Hype in meinen Augen
        > komplett ausgelutscht und ohne das
        > SchleFaZ-Drumherum (absolut genial beim 3. Teil)
        > nicht zu ertragen.
        >
        > Bei dieser Adventsstaffel kann man sich wohl
        > leider nur auf Mister Dynamit mit Lex Barker
        > freuen. Kein so guter Schnitt bei 4 Filmen.
        >
        > Snake

        Solange sich die Filme verkaufen lassen und sie Tara Reid reanimieren können werden sie wohl weitermachen. Sie scheinen ja die Movies auch immer im Bundle zu verscherbeln - "Lord of the Elves - Das Zeitalter der Halblinge" ist auch von "The Asylum".
        Was die Filmauswahl betrifft lasse ich mich meist überraschen, aber trotz minimaler Erwartungen ist man doch manchmal entsetzt über Machwerke wie die "Hentai Kamen" - Filme oder "Starcrash". "Max und Moritz Reloaded" dagegen fand ich amüsant...
      • am via tvforen.demelden

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------

        > Solange sich die Filme verkaufen lassen und sie
        > Tara Reid reanimieren können werden sie wohl
        > weitermachen. Sie scheinen ja die Movies auch
        > immer im Bundle zu verscherbeln - "Lord of the
        > Elves - Das Zeitalter der Halblinge" ist auch von
        > "The Asylum".
        > Was die Filmauswahl betrifft lasse ich mich meist
        > überraschen, aber trotz minimaler Erwartungen ist
        > man doch manchmal entsetzt über Machwerke wie die
        > "Hentai Kamen" - Filme oder "Starcrash". "Max und
        > Moritz Reloaded" dagegen fand ich amüsant...

        Da hast du sicher recht und im Bundle muss es ja sein, einzeln würde niemand so ein Machwerk nehmen :-)

        Bei mir ist es umgekehrt, Hentai Kamen 1+2 fand ich einen Knaller, weil so abgedreht das man es wirklich nicht erwartet hätte und Star Crash, nunja...
        Max und Moritz Reloaded ließ mich eher glauben, da wären alle am Set bis zur Oberkante Unterlippe zugekokst gewesen und schienen echt zu denken, sie machen da einen "Film".

        Snake
      • am via tvforen.demelden

        Anfangs hatte ich gehofft das sie den einen oder anderen Troma-Film bringen, aber wahrscheinlich müßte der dann bis zur Unkenntlichkeit zerschnippelt werden um im TV laufen zu können. Einige würde ich gern noch mal sehen aber Videotheken gibts ja kaum noch.
      • am via tvforen.demelden

        Einen Teil des "Werkes" gibt es legal auf dem Youtube-Kanal von Troma.

        https://www.youtube.com/user/Tromamovies/

        Vielleicht gar nicht mal so bekannt, ich wundere mich, dass die Abonnentenzahlen da relativ niedrig sind.

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen