„Sankt Maik“: RTL bestellt dritte Staffel

    Sender hofft weiterhin auf Quotenwunder

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 18.06.2019, 12:55 Uhr

    Daniel Donskoy als „Sankt Maik“ – Bild: RTL / Frank Dicks
    Daniel Donskoy als „Sankt Maik“

    Daniel Donskoy bleibt seiner Fernseh-Gemeinde erhalten. RTL hat die Verlängerung von „Sankt Maik“ für eine dritte Staffel beschlossen, wie DWDL unter Berufung auf den Sender berichtet. Aktuell laufen bei RTL noch die restlichen fünf Folgen der zweiten Staffel, die bislang am Dienstagabend kein Quotenüberflieger ist.

    Während die erste Staffel der Comedy noch um 20.15 Uhr ausgestrahlt wurde, sind die aktuellen Folgen um 21.15 Uhr zu sehen. Dort erreichte die jüngste Episode am 4. Juni einen Marktanteil von 10,4 Prozent und 850.000 Zuschauer in der werberelevanten Zielgruppe, womit RTL eigentlich nicht so recht zufrieden sein kann.

    „Wir nehmen all unsere Formate selbstkritisch unter die Lupe, um uns stetig zu optimieren. Wir wollen die Zuschauer signifikant über Senderschnitt verfangen. Das schaffen wir noch nicht ganz und stellen uns dieser großen Herausforderung“, so RTL-Fictionchef Philipp Steffens gegenüber dem Branchenportal. „Wir stecken uns und unseren Partnern hohe Ziele.“ Hiermit ist in diesem Fall die UFA Fiction gemeint, die für „Sankt Maik“ verantwortlich zeichnet.

    Steffens sprach außerdem über ein sehr gutes Abschneiden des Formats auf dem Streamingdienst TVNOW, wo sämtliche Folgen der zweiten „Sankt Maik“-Staffel zeitgleich am 7. Mai online gingen. Während die lineare Ausstrahlung dieser Episoden am Dienstagabend bei RTL weitergeht, zeigt der Kölner Sender ab dem 4. Juli auch noch einmal die erste Staffel, immer donnerstags um 22.15 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Christine70 (geb. 1970) am 19.06.2019 15:43melden

      Freut mich, denn ich gucke Maik seit der ersten Folge und freue mich jede Woche darauf. Außer, es fällt mal wieder egen Fußball aus :(
        hier antworten
      • mr_Terminus am 18.06.2019 18:42melden

        Klasse! Genau so eine super Serie wie Jenny - Echt gerecht!
          hier antworten

        weitere Meldungen