„Sankt Maik“: Drehstart zur zweiten Staffel

    RTL-Pfarrer-Dramedy mit Daniel Donskoy wird fortgesetzt

    "Sankt Maik": Drehstart zur zweiten Staffel – RTL-Pfarrer-Dramedy mit Daniel Donskoy wird fortgesetzt – Bild: MG RTL D / Frank Dicks
    „Sankt Maik“: Daniel Donskoy (l.) als Pfarrer Maik mit Vincent Krüger (r.) als dessen Bruder Kevin

    Daniel Donskoy schlüpft wieder in den Talar: RTL informiert über den Drehstart zur zweiten Staffel von „Sankt Maik“. Insgesamt zehn neue Folgen der Dramedy werden in der Umgebung von Köln produziert. Darüber hinaus gab der Sender erste Details zum Inhalt der Fortsetzung bekannt.

    Die Läuterberger sind in heller Aufruhr und in großer Sorge um ihren Herrn Pfarrer. Denn Maik (Daniel Donskoy) lag schwer verletzt in der Klink, nachdem er sich vor eine Kugel warf und so Evas (Bettina Burchard) Leben rettete. Nun ist er auf dem Weg der Besserung und zurück in Läuterberg. Allerdings erwarten ihn dort bereits die nächsten Probleme und die Schonfrist für den Berliner Kleinkriminellen ist schnell vorbei. Wohin mit der Leiche von Gangsterboss Jurek, die sein Bruder Kevin (Vincent Krüger, „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) fand und seitdem in der Tiefkühltruhe des Pfarrhauses aufbewahrt? Beide planen immer noch, nach Panama auszuwandern. Doch so lange sie keine neue Geldquelle auftreiben können, bleiben die beiden Brüder vorerst weiterhin in Läuterberg. Als „Pfarrer Sanmann“ stolpert Maik durch neue katholische Fettnäpfchen, kümmert sich dennoch erfolgreich um die Angelegenheiten seiner Gemeinde – obwohl er sich viel lieber um Eva kümmern würde …

    In weiteren Rollen sind wieder Marie Burchard als Arzthelferin Ellen Hellwarth und Susi Banzhaf als Pfarrhaushälterin Maria Böhme zu sehen.

    Mit Marktanteilen zwischen 10,9 und 13,6 Prozent in der Zielgruppe war die erste Staffel kein Überflieger, aber auch kein Flop. RTL hält jedenfalls weiter an der Serie fest und verlängerte sie zusammen mit den anderen jüngsten Neustarts (fernsehserien.de berichtete). Headautorin der neuen Folgen ist Vivien Hoppe, weitere Autoren sind Antonia Rothe-Liermann, Katrin Milhahn sowie Valentina Brüning. Regie führen Sven Fehrensen, Ulrike Hamacher und Hanno Olderdissen. Gedreht werden die neuen Folgen der UFA-Fiction-Produktion noch bis Dezember in UHD-Qualität, die Ausstrahlung ist für 2019 geplant.

    12.07.2018, 11:13 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung