RTL schickt Christian Rach wieder als „Restauranttester“ los

    Kölner Sender arbeitet an Comeback der einstigen Erfolgsshow

    10.11.2016, 13:46 Uhr – Ralf Döbele

    RTL schickt Christian Rach wieder als "Restauranttester" los – Kölner Sender arbeitet an Comeback der einstigen Erfolgsshow – Bild: RTL/Stefan Gregorowius
    Christian Rach

    RTL plant ein Comeback von Christian Rach in seiner Paraderolle als „Rach, der Restauranttester“. Nachdem der Koch und Moderator bereits 2015 mit neuen Formaten wieder zum Kölner Sender zurückgekehrt war, soll nun auch jene Sendung wieder zu sehen sein, die Rach deutschlandweit bekannt gemacht hat. Laut DWDL ist die Neuauflage bei RTL beschlossene Sache, aktuell läuft demnach bereits die Casting-Suche nach hilfsbedürftigen Lokalen.

    „Rach, der Restauranttester“ wurde ursprünglich von 2005 bis 2013 auf RTL ausgestrahlt. Danach trat Steffen Henssler in Rachs Fußstapfen und führte das Format fort, konnte aber an die früheren Quotenerfolge nicht anknüpfen. Rach hielt währenddessen beim ZDF Einzug, wo er unter anderem in einer „Terra X“-Reihe „Die Geschichte des Essens“ beleuchtete und „Restaurantgründer“ auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleitete. Der erhoffte Quotenerfolg für das Zweite blieb allerdings aus.

    Nach seiner Rückkehr zu RTL hat Christian Rach bislang „Deutschlands Lieblingsrestaurant“ gesucht und war als „Rach Undercover“ in Lokalen mit schlechten Online-Bewertungen unterwegs.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Yogi (geb. 1955) am 13.11.2016 22:10

      @seventy Rosin's Restaurant bei Kabel 1 ist eine auf 2 Stunden aufgeblähte Sülze mit ständigen Werbeunterbrechungen... Da ist das RTL Format mit 60 Minuten viel besser.
        hier antworten
      • seventy am 10.11.2016 16:15 via tvforen.de

        Mittlerweile gibt es doch einige Formate dieser Art. Ich denke zB. an Frank Rosin.
        Die alte Sendung wieder aufzuwärmen kann ein Schuss in den Ofen sein....
        • musikrob2806 am 10.11.2016 22:33 via tvforen.de

          Die Öfen fangen sowieso an abzukühlen. Wo man hinsieht geht es nur noch um die Fresserei. Und jeder hält sich für den besten Koch. Allmählich wird's langweilig

      weitere Meldungen