RTL II legt dritte Staffel von „Curvy Supermodel“ auf den Donnerstag

    Erneuter Sendeplatzwechsel für Castingshow

    RTL II legt dritte Staffel von "Curvy Supermodel" auf den Donnerstag – Erneuter Sendeplatzwechsel für Castingshow – Bild: RTL II
    Suchen in der dritten Staffel von „Curvy Supermodel“ nach Deutschlands schönsten Kurven: (v.l.) Jana Ina Zarrella, Jan Kralitschka, Angelina Kirsch und Oliver Tienken
    Bild: RTL II

    Vor zwei Jahren überraschte RTL II mit der Ankündigung, im Rahmen der Castingshow „Curvy Supermodel“ nach kurvigen jungen Frauen suchen zu wollen. Die Quoten fielen mit durchschnittlich 6,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen zufriedenstellend aus, sodass es eine Fortsetzung im vergangenen Jahr gab, die immerhin noch 5,8 Prozent erreichte. In Grünwald sieht man augenscheinlich weiteres Potenzial in der Show, denn nun gab man den Start der dritten Staffel bekannt. Sieben neue Ausgaben laufen ab dem 26. Juli immer donnerstags um 20.15 Uhr.

    Damit bespielt das Format nun schon den dritten Sendeplatz: Während Staffel eins noch mittwochs zur besten Sendezeit lief, war die bislang letzte Staffel am Montagabend zu sehen. Ein begleitendes Magazin zur Sendung wie 2017 wird es diesmal allerdings nicht geben. Zur diesjährigen Jury gehören erneut das bereits etablierte Plus-Size-Model Angelina Kirsch und Moderatorin Jana Ina Zarrella sowie Ex–„Bachelor“ Jan Kralitschka und Choreograph Oliver Tienken. Die beiden Letztgenannten ersetzen Peyman Amin und Carlo Castro.

    Bei „Curvy Supermodels“ werden „die schönsten Kurven der Nation“ gesucht, Kleidergröße 40 und aufwärts. Dabei soll der Model-Nachwuchs sein Talent als Werbestar, auf dem Laufsteg und vor der Fotokamera unter Beweis stellen. In jeder Sendung müssen die Teilnehmerinnen verschiedene Herausforderungen bei Fotoshootings, in Werbespots und auch bei Castings für reale Modeljobs meistern, die von der Jury bewertet werden.

    Naturgemäß wird die Zahl der potentiellen Gewinnerinnen pro Woche reduziert, bevor sich im Finale eine Kandidatin durchsetzen und die Nachfolgerin der letztjährigen Siegerin Hanna Wilperath wird. Diese erhält einen Modelvertrag bei Peyman Amins Agentur PARS Management und wird für das Cover des JOY-Sonderhefts „JOY #style„ fotografiert. Als Produktionsfirma steht die Tresor TV Produktions GmbH hinter „Curvy Supermodel“.

    05.07.2018, 09:55 Uhr – Dennis Braun/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung