„Rosa Roth“ und das „Menetekel“

    Dreharbeiten zum 27. Film der Reihe haben begonnen

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 03.11.2009

    "Rosa Roth" und das "Menetekel" – Dreharbeiten zum 27. Film der Reihe haben begonnen – Bild: ZDF/Stephanie Kulbach

    In Berlin haben die Dreharbeiten zum mittlerweile 27. Film der Krimi-Reihe „Rosa Roth“ begonnen. Bis Ende November stehen Iris Berben und Thomas Thieme als Rosas Kollege Markus Körber für „Menetekel“ (Arbeitstitel) vor der Kamera. Die Regie liegt, wie bei allen bisherigen „Rosa Roth“-Filmen, bei Carlo Rola. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

    Der junge Polizist Titus Trescher (Fabian Hinrichs) wird von Unbekannten ermordet. Die Täter-Gruppe bezeichnet sich als ‚Kommando David Möller‘, benannt nach einem jungen Mann, der bei einem Polizeieinsatz erschossen wurde – ausgerechnet von dem nun getöteten Titus Trescher. Sein Polizei-Kollege Lutz Kaminski (Steffen Wink) wird ebenfalls Opfer der Gruppe, überlebt aber schwer verletzt.

    Rosa Roth und Markus Körber müssen nun nicht nur die beiden Mordanschläge aufklären, sondern auch herausfinden, ob die Todesumstände von David Möller tatsächlich mit den Aussagen der Beteiligten übereinstimmen. Eine wichtige Rolle spielt dabei David Schwester Miriam (Luise Berndt). Die ist inzwischen in der autonomen Szene untergetaucht und hat Rache für ihren Bruder geschworen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen