„Rocco Schiavone“ wird im Ersten zum „Kommissar und die Alpen“

    Free-TV-Premiere der italienischen Krimiserie mit Marco Giallini

    "Rocco Schiavone" wird im Ersten zum "Kommissar und die Alpen" – Free-TV-Premiere der italienischen Krimiserie mit Marco Giallini – Bild: RAI
    „Der Kommissar und die Alpen“

    Die Erfolgsformel für ARD-Krimiserien lautet: Es muss entweder „Mord“, „Krimi“ oder „Kommissar“ im Titel stehen, damit die Zuschauer wissen, was sie erwartet. Und so erhielt die italienische Crime-Serie „Rocco Schiavone“ den deutschen Titel „Der Kommissar und die Alpen“. Die erste Folge in Spielfilmlänge ist am Samstag, 26. Januar, um 21.45 Uhr in deutscher Free-TV-Ausstrahlung zu sehen. Die nächsten beiden 90-Minüter werden zur gleichen Zeit am 16. und 23. Februar gezeigt.

    Das Krimidrama ging im Heimatland Italien Ende 2016 auf dem Sender Rai 2 an den Start. Marco Giallini verkörpert den titelgebenden Kommissar Rocco Schiavone, für den Dienst nach Vorschrift ist nicht unbedingt seiner Arbeitsmoral entspricht. Der Ermittler zeichnet sich durch Sarkasmus und ein launisches Temperament aus – und auch mit dem Gesetz nimmt es der Römer nicht immer ganz so genau. Dies hat zur Folge, dass Schiavone in der Pilotfolge „Schwarze Piste“ in die Provinz strafversetzt wird, genauer gesagt ins bergige Aostatal.

    Den charismatischen Lebemann trifft dies recht hart, auch wenn er in Rom durch seine dubiosen Freunde in das eine oder andere fragwürdige Geschäft verwickelt war. Im Vergleich dazu kommen Schiavone seine neuen Nachbarn geradezu brav und langweilig vor. So bleibt ihm nichts anderes übrig als einfach das zu tun, was er am besten kann: gemeinsam mit seinen jungen Kollegen Mordfälle lösen.

    Das Serie basiert auf einer Romanreihe des Krimiautors Antonio Manzini. Inszeniert wurde sie von Michele Soavi nach Drehbüchern von Antonio Manzini und Maurizio Careddu. Die Ausstrahlung von drei weiteren Folgen der ersten Staffel plant das Erste für März/April. Ende 2018 lief in Italien die zweite Staffel, die in Deutschland aktuell auf dem Pay-TV-Sender Fox Channel erstausgestrahlt wird.

    09.01.2019, 15:30 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Viril am 14.01.2019 07:16

      @tomgilles: „zur Massenplage“ GEWORDEN.
        hier antworten
      • Helmprobst am 10.01.2019 09:29 via tvforen.de

        TV Wunschliste schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Die Erfolgsformel für ARD-Krimiserien lautet: Es
        > muss entweder "Mord", "Krimi" oder "Kommissar" im
        > Titel stehen, damit die Zuschauer wissen, was sie
        > erwartet. Und so erhielt die italienische
        > Crime-Serie "Rocco Schiavone" den deutschen Titel
        > "Der Kommissar und die Alpen". Die erste Folge in
        > Spielfilmlänge ist am Samstag, 26. Januar, um
        > 21.45 Uhr in deutscher Free-TV-Ausstrahlung zu
        > sehen. Die nächsten beiden 90-Minüter werden zur
        > gleichen Zeit am 16. und 23. Februar gezeigt.
        >

        Innerhalb von 4 Wochen 3 x Krimi am Samstag um 21:45 Uhr?! Das heisst dann wohl, dass die XXL-Shows pausieren. Man wird ja wohl kaum hoffen dürfen, dass es vorab 90-minütige Shows gibt. Hoffentlich zeigt dann Pro7 zumindest eine Samstagabendshow. Auf Krimi am Samstag habe ich keine Lust - egal, wie kreativ man beim Finden eines deutschen Titels war.
        • tomgilles am 09.01.2019 19:51 via tvforen.de

          Schon jetzt gibt es zigtausende stereotype, lieblos zusammengeschusterte Krimiepisoden, die bei den Öffis auf Halde liegen und deren Protagonisten schon in wenigen Jahren Schall und Rauch sind. Früher waren Krimis noch Ereignisse, die man freudvoll erwartete, heute sind sie zur Massenplage entartet wie dereinst Doku-Soaps. Selbst die aufwändigeren, an spektakulären Schauplätzen abgedrehten Genreableger sind meist ebenso steril, charmefrei, konstruiert und abwegig wie ihre Pendants am Vorabend.
          • siebentöter am 09.01.2019 17:11 via tvforen.de

            Wieder mal ein Schwachsinniger Deutscher Titel. Warum lässt man es nicht einfach. Gott sei Dank hab ich Sky!!!

            weitere Meldungen