„Reiterhof Wildenstein“ eröffnet im Mai

    Klara Deutschmann in neuer Pferdefilmreihe

    25.03.2019, 14:37 Uhr – Glenn Riedmeier

    "Reiterhof Wildenstein" eröffnet im Mai – Klara Deutschmann in neuer Pferdefilmreihe – Bild: ARD Degeto/Neue Bioskop/Hendrik Heiden
    „Reiterhof Wildenstein“: Regisseurin Vivian Naefe (l.) und Hauptdarstellerin Klara Deutschmann (r.)

    Wer auf seichte Unterhaltung steht und sich für Pferde begeistern kann, hat demnächst eine Verabredung mit der ARD. Am 10. und 17. Mai sind jeweils um 20.15 Uhr die ersten beiden Teile der neuen Fernsehfilmreihe „Reiterhof Wildenstein“ mit Klara Deutschmann in der Hauptrolle zu sehen. Gedreht wurde auf einem Reiterhof am Starnberger See sowie in München, Weilheim und Umgebung.

    Klara Deutschmann („Charité“, „Hubert und Staller“) verkörpert Rike Wildenstein, die die Chance ihres Lebens erhält. Mit der Pferdedressur im traditionsreichen Gestüt ihrer Familie wollte sie nichts mehr zu tun haben, weshalb sie ihr vor 13 Jahren den Rücken gekehrt hat. Als ihr Vater stirbt, kehrt Rike für die Beerdigung aus dem fernen Arizona zurück, wo sie mit ihrem Lebensgefährten Jack (Angus McGruther) Mustangs züchtet.

    Kaum zu Hause angekommen, möchte die unkonventionelle USA-Heimkehrerin auf dem Gestüt ihrer Familie fortan einen sanften Reitsport einführen. Doch ihre mit Wildpferden entwickelte Vision vom Reiten ohne Zwang und Peitsche trifft bei den Anhängern der klassischen Reitlehre auf wenig Gegenliebe. Ihre Mutter Elsa (Ulli Maier) stichelt wie früher und ausgerechnet ihr Bruder Ferdinand (Shenja Lacher) spricht sich klar gegen die neuen Methoden aus. Zwischen den beiden Geschwistern entbrennt ein Machtkampf um die Zukunft des finanziell angeschlagenen Reiterhofs. Alles hängt an dem Hengst Jacomo: Wenn der nicht bald Preisgelder einfährt, droht der Konkurs. Rike stellt sich dem Konflikt mit ihrer Familie, um das sensible Dressurpferd vor dem brutalen Turnierreiter Julien Dessaulier (Pierre Kiwitt) zu schützen.

    In weiteren Rollen spielen Alexander Khuon, Gerd Anthoff, Helmfried von Lüttichau, Susu Padotzke und andere mit. „Reiterhof Wildenstein“ ist eine Produktion der Neue Bioskop Television (Produzenten: Christian Balz und Dietmar Güntsche). Regie führte Vivian Naefe nach Drehbüchern von Dr. Andrea Stoll.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • tomgilles am 29.03.2019 02:35 via tvforen.de

      Und ein Hauch von "Fest im Sattel"...
      • Mike (1) am 27.03.2019 17:16 via tvforen.de

        Immenhof Reboot :-).

        weitere Meldungen