[UPDATE] „Quantico“: ProSieben Fun wird dritte Staffel NICHT in der Nacht versenden

    Deutschlandpremiere neuer Folgen im Pay-TV

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 03.09.2018, 17:00 Uhr

    „Quantico“ – Bild: ABC
    „Quantico“

    UPDATE: Eine Sendersprecherin für ProSieben Fun informierte fernsehserien.de darüber, dass fehlerhafte Programminformationen in den Umlauf geraten sind. Demnach wird die dritte Staffel von „Quantico“ nicht wie zunächst angenommen mitten in der Nacht versendet, sondern auf einem prominenteren Sendeplatz. Der neue Starttermin für die dritte Staffel steht allerdings noch nicht fest.

    ZUVOR: „The higher they fly, the deeper they fall“, lautet ein englisches Sprichwort über die zunehmende Fallhöhe prestigeträchtiger Projekte. Das gilt nun auch für die einstige Serienhoffnung „Quantico“, deren Deutschlandstart bei Sat.1 vor allem beim Streamingdienst maxdome von der ProSiebenSat.1-Gruppe gefeiert wurde. Die dritte und letzte Staffel wird ihre Deutschlandpremiere nun bei ProSieben Fun haben und dabei nachts von Donnerstag auf Freitag um 5.05 Uhr laufen. Ausstrahlungsbeginn für die 13 finalen Episoden ist die Nacht vom 20. auf den 21. September 2018.

    Auch in den USA war die Spionage-Serie um die in Terrorismus verstrickte, ursprüngliche FBI-Agentin Alex Parish (Priyanka Chopra) zuletzt „nach unten durchgereicht“ worden: Vor der verkürzten dritten Staffel hatte es hinter der Kamera eine neue Führung gegeben, die neue Staffel erhielt noch einmal einen prestigeträchtigen Sendeplatz am Donnerstagabend – doch nachdem sie dort mit den ersten Folgen enttäuschende Quoten einfuhr, wurde sie auf den „Versendeplatz“ am Freitagabend verlegt, das Serienende nach der bereits fertig produzierten Staffel umgehend verkündet.

    Drei Jahre sind in der neuen Staffel nach dem Ende der zweiten Staffel vergangen. Alex (Chopra) hatte sich inkognito nach Italien zurückgezogen, um nach den Ereignissen der zweiten Staffel einer Verhaftung durch die US-Behörden zu entgehen. Als Ryan (Jake McLaughlin) ihr Informationen über Sheldbys (Johanna E. Braddy) Entführung durch die als The Widow (Jayne Houdyshell) bekannte Waffenhändlerin zukommen lässt, muss Alex für eine verdeckte Operation in die Staaten zurückkehren. Mit der Hilfe von Owen Hall (Blair Underwood) und Harry Doyle (Russell Tovey) rekrutiert sie die ehemalige FBI-Agentin Jocelyn Turner (Marlee Matlin), die von einer früheren Operation intime Kenntnisse über die Waffenhändlerin hat. Wie es sich für eine actionreiche Spionage-Serie gehört, hat ein Fehlschlag bei der Befreiung von Shelby mehr als nur eine mögliche persönliche Tragödie als Konsequenz.

    .Trailer zur dritten Staffel von „Quantico“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen