ProSieben nimmt im Mai „Switch Reloaded“ mit Best-Of-Folgen ins Programm

    Start von fünf neuen Zusammenschnitten zusammen mit „jerks.“

    Bernd Krannich – 22.04.2018, 15:00 Uhr

    „Switch Reloaded“

    Für den 8. Mai hatte ProSieben bereits den Start der TV-Ausstrahlung der zweiten Staffel von „jerks.“ angekündigt, die für den Streaming-Dienst Maxdome produziert und dort schon veröffentlicht wurde. Im Anschluss wird ProSieben die Sendung „Best of Switch Reloaded“ zeigen. Die Staffel ist mit fünf Episoden angekündigt, so dass sie die in Doppelfolgen ausgestrahlte zweite „jerks.“-Staffel bis zu deren Ende begleiten wird. Am 8. Mai wird zudem das Finale der quotenschwachen Science-Fiction-Serie „The Orville“ als Doppelfolge gezeigt.

    Primetime-Sendefolge am 8. Mai bei ProSieben

    20.15 Uhr: „The Orville“

    21.15 Uhr: „The Orville“ (Staffelfinale)

    22.15 Uhr: „jerks.“ (Staffelauftakt)

    22.45 Uhr: „jerks.“

    23.15 Uhr (bis 0.10 Uhr): „Best of Switch Reloaded“ (Staffelauftakt)

    Zwischen 1997 und 2000 zeigte ProSieben die TV-Sketch-Comedy „Switch“, die das damalige Fernsehprogramm parodierte, wobei zahlreiche Formate wiederholt aufs Korn genommen wurden. 2007 wurde das Format als „Switch Reloaded“ neu aufgelegt und brachte knapp 80 neue Folgen hervor, zu denen zuvor schon 13 Best-Ofs gezeigt wurden. Die neuen Best-Of-Folgen werden von ProSieben als Deutschlandpremiere angekündigt, so dass es sich um eine neue Zusammenstellung handeln dürfte.

    Mit an Bord in „Switch Reloaded“ sind Max Giermann, Martina Hill, Bernhard Hoëcker, Michael Kessler, Martin Klempnow, Michael Müller, Petra Nadolny, Peter Nottmeier, Susanne Pätzold und Mona Sharma, die dem TV-Programm wieder den Spiegel vorhalten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      2007?? So lange ist das schon her? Hört sich jedenfalls so an, als wollten sie austesten, ob eine neue Staffel Sinn machen würde. Würde ja dann fast genau zum 10-Jahres-Rhythmus passen.

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen