ProSieben Maxx: „Brickleberry“ statt „Chuck“ am Freitag

    Zweite Staffel der Animationsserie als Free-TV-Premiere

    ProSieben Maxx: "Brickleberry" statt "Chuck" am Freitag – Zweite Staffel der Animationsserie als Free-TV-Premiere – Bild: Comedy Central
    „Brickleberry“

    Eigentlich plante ProSieben Maxx für kommenden Freitag den Start der dritten Staffel von „Chuck“, doch nun lässt die Free-TV-Premiere der längst eingestellten US-Sitcom weiter auf sich warten. Der Spartensender hat es sich anders überlegt und zeigt stattdessen ab 18. Juli freitags um 23.25 Uhr lieber die zweite Staffel der schrägen Animationsserie „Brickleberry“. Einen Tag zuvor feiern die neuen Folgen auf dem Pay-TV-Ableger ProSieben Fun ihre Deutschlandpremiere. Dort ist die zweite Staffel ab 17. Juli jeweils donnerstags ab 21.00 Uhr in Doppelfolgen zu sehen. Nach dem gleichen Ausstrahlungsprinzip sind die beiden Sender bereits während der ersten Staffel im Frühjahr vorgegangen.

    „Brickleberry“ ist eine Cartoonserie des US-Senders Comedy Central. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe inkompetenter Park-Ranger aus Amerikas hässlichstem Nationalpark. Steve Williams ist der Einäugige unter den Blinden, der immerhin regelmäßig die Auszeichnung ‚Mitarbeiter des Monats‘ erhält. Als jedoch sein resoluter Chef Woody Johnson die Blondine Ethel Anderson einstellt, befürchtet er Konkurrenz. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den verkommenen Park und sein Personal auf Vordermann zu bringen.

    Zwei Staffeln mit insgesamt 23 Folgen wurden bislang auf dem US-Kabelsender Comedy Central ausgestrahlt. Eine 13-teilige dritte Staffel wurde bereits bestellt, die voraussichtlich Mitte September startet. Im englischen Original leihen bekannte Comedians wie Natasha Leggero, Dave Herman, Jerry Minor, Roger Black und Daniel Tosh („Tosh.0“) den Figuren ihre Stimmen.

    Wann es in Deutschland nun mit „Chuck“ weitergeht, steht noch nicht fest. Nicht betroffen von der kurzfristigen Programmänderung ist das restliche Freitags-Line-Up. Im Anschluss an „Brickleberry“ zeigt ProSieben Maxx wie geplant zunächst die drei Animeserien „Blood+“, „Wolf’s Rain“ und „Baki“. Im Anschluss folgt ab 1.00 Uhr die Free-TV-Premiere der vierten Staffel von „It’s Always Sunny in Philadelphia“.

    15.07.2014, 14:17 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • miwa (geb. 1962) am 15.07.2014 20:15

      Da freut man sich neue Folgen von Chuck sehen zu können und dann das. Die Sender vermiesen einem immer mehr die Freude deren Programme zu schauen.
        hier antworten

      weitere Meldungen