„Promi Big Brother“: „Marienhof“-Star, „DSDS“-Gewinner und YouTube-Phänomen

    Sat.1 bestätigt erste Bewohner

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 09.08.2018, 11:35 Uhr

    „Promi Big Brother“-Bewohner 2018: Katja Krasavice, Alphonso Williams und Nicole Belstler-Boettcher – Bild: Sat.1/Marc Rehbeck
    „Promi Big Brother“-Bewohner 2018: Katja Krasavice, Alphonso Williams und Nicole Belstler-Boettcher

    Knapp eine Woche vor dem Start der neuen „Promi Big Brother“-Staffel lässt Sat.1 die Katze allmählich aus dem Sack und hat heute endlich die ersten drei Bewohner offiziell bestätigt: Mit dabei sind die ehemalige „Marienhof“-Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher, der „DSDS“-Sieger 2017 Alphonso Williams sowie die provokante YouTuberin Katja Krasavice. Zwei Wochen lang stellen sie sich ab dem 17. August der Herausforderung, es zusammen mit weiteren Kandidaten möglichst lange in der TV-WG auszuhalten (fernsehserien.de berichtete).

    Nicole Belstler-Boettcher wird im Haus vor allem eine Rückzugsmöglichkeit vermissen: „Ich bin wahnsinnig gesellig, sehr laut und rede sehr viel. Aber auch nur, weil ich mich immer wieder zurückziehe und in Ruhe für mich sein kann. Das habe ich im Haus gar nicht. Ich bin gespannt, wie ich darauf reagiere. Ich streite fast nur mit Freunden, mit anderen ist mir der Aufwand zu groß“, so die Tochter von Grit Boettcher, die mit ihrer Teilnahme ihre Kasse aufbessern will: „Ich kann mir mein Leben schon leisten, aber so ein Luxus-Ding wie eine Alters-WG am Strand irgendwann wäre schon toll. Und schöne, große Urlaube sind nicht drin.“

    Alphonso Williams gewann 2017 die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ und freut sich auf die nächste Herausforderung: „Für mich ist Big Brother eine Person, die erstmal versucht, das Beste aus dir rauszuholen und dich gleichzeitig an deine Grenzen zu bringen“, so der Sänger, der den Spitznamen „Mr. Bling-Bling“ trägt und in einer Großfamilie aufgewachsen ist. „Das ist wie in einer Familie, da ist man auch 24 Stunden zusammen. Ich bin ja Familienmensch und da gibt es immer Sachen, die gut laufen und Dinge, die einen völlig aus der Bahn werfen.“

    Katja Krasavice ist eine umstrittene YouTuberin, die sich in ihren Videos gerne freizügig und vulgär präsentiert. Vor ihrer Teilnahme bei „Promi Big Brother“ hat sie Respekt: „Ich bin ein Mensch, der gerne vorher weiß, was auf ihn zukommt. Das weiß ich bei ‚Promi Big Brother‘ nicht. Ich muss also aus dem Gefühl heraus handeln und alles auf mich zukommen lassen. Das ist eine Herausforderung für mich und wird sicher anstrengend.“ Im Haus könnte sie sich Sex durchaus vorstellen: „Wenn mir jemand gefällt, weiß man nie, was passiert. Grundsätzlich bin ich locker, aber wie ich dann genau reagieren würde, weiß ich nicht. Ich glaube, ich befriedige mich einfach die ganze Zeit selbst. (lacht)“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Und, die youtube Tussi soll doch angeblich schon schwer reich sein, was sucht die dann da drin??
      • am melden

        noch reicher werden und mehr bekanntheit erlangen
      • (geb. 1979) am melden

        Ich kenne die nicht einmal
      hier antworten
    • (geb. 1979) am melden

      Alphonso Williams? Der hatte doch angeblich so eine riesige Fangemeinde. Warum muss er dann bei so einem Unsinn mitmachen?
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen