„Pretty Little Liars: Original Sin“ für zweite Staffel verlängert

    HBO Max zeigt sich zufrieden mit Horror-Spin-Off des „Riverdale“-Schöpfers

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 08.09.2022, 15:15 Uhr

    „Pretty Little Liars: Original Sin“ geht in die zweite Staffel – Bild: HBO Max
    „Pretty Little Liars: Original Sin“ geht in die zweite Staffel

    Die neuen kleinen Lügnerinnen von HBO Max sind bereit für die nächste Runde. Der Streaming-Anbieter hat „Pretty Little Liars: Original Sin“ für eine zweite Staffel verlängert, die im kommenden Jahr online gehen soll. Staffel eins des mit Horrorelementen ausgestatteten Ablegers ist am 18. August zu Ende gegangen.

    Wir sind so stolz auf das unglaubliche Echo von Kritikern und Fans, das ‚Pretty Little Liars: Original Sin‘ erhalten hat, so Sarah Aubrey, verantwortlich für Originalproduktionen bei HBO Max, in einem Statement. Die Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa („Riverdale“) und Lindsay Calhoon Bring („Chilling Adventures of Sabrina“) fügten hinzu: Wir sind den Fans auf ewig dankbar, dass sie diese neue Horror-Version von ‚Pretty Little Liars‘ akzeptiert haben, die wir nun fortsetzen werden.

    „Pretty Little Liars: Original Sin“, das bislang noch nicht in Deutschland zu sehen ist, spielt in der Stadt Millwood. Die Arbeiterstadt wurde vor 20 Jahren von einer Reihe tragischer Ereignisse beinahe zerstört. In der Gegenwart wird eine Gruppe von Mädchen von einem geheimnisvollen Gegenspieler namens „A“ terrorisiert, der sie mit den Sünden der Eltern sowie ihren eigenen konfrontiert. Im Gegensatz zur Originalserie beinhaltet das neue Format ausdrücklich übernatürliche Elemente.

    Im Zentrum stehen Tabby (Chandler Kinney), eine aufstrebende Regisseurin und Horrorfilmfan, und Noa (Maia Reficco), eine ambitionierte Leichtathletin mit Hang zum Sarkasmus, die nach einem Sommer in Jugendhaft hart daran arbeitet, ihr Leben wieder in Ordnung zu bringen. Die Dritte im Bunde ist Imogen (Bailee Madison), eine wahre Überlebenskünstlerin, die das Geheimnis der Aufdeckung von „A“ vorantreibt, während sie um ihr Leben und das Leben ihrer Freunde kämpft.

    Dann ist da noch Faran (Zaria), eine selbstbewusste und disziplinierte Ballerina mit dem Ehrgeiz, Millwood zu verlassen. Aber „A“ ist nicht der einzige Bösewicht in Farans Leben – auch in der Welt des Balletts ist man vor Aggressionen nicht gefeit. Die jüngste der neuen „Liars“ ist Minnie (Malia Pyles), die, von einem schrecklichen Erlebnis in ihrer Kindheit traumatisiert, die meiste Zeit in einer virtuellen Welt verbringt. Dennoch ist sie in der Lage, es mit den dunklen Mächten von Millwood aufzunehmen – einschließlich „A“. Zu ihren Widersachern gehört Karen (Mallory Bechtel), die amtierende Königin von Millwood High und eine der Antagonisten der „Little Liars“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen