Paula Abdul schließt sich NBC-Pilot von „Apartment 23“-Schöpferin an

    Lieferte Inspiration für das Comedy-Projekt

    23.02.2017, 11:38 Uhr – Diane Kofer

    Paula Abdul schließt sich NBC-Pilot von "Apartment 23"-Schöpferin an – Lieferte Inspiration für das Comedy-Projekt – Bild: Fox
    Paula Abdul als Jurorin bei „The X-Factor“

    Paula Abdul steht nach Jahrzehnten als Mitarbeiterin bei Reality-Formaten vor einer ersten fiktionalen Serienhauptrolle. Die Sängerin und Choreografin wurde für das noch namenlose NBC Comedy-Projekt von Nahnatchka Khan („Apartment 23“) und Kourney Kang „Fresh Off the Boat“ verpflichtet. Die Handlung basiert auf eigenen Erfahrungen von Kang.

    Im Zentrum steht die junge Katie, die als einziges Mädchen einer Familie multikultureller Herkunft in den Vororten von Philadelphia aufwächst. Sie muss sich mit Problemen der echten Welt auseinandersetzen, hat mit Rassen- und Gender-Konflikten zu kämpfen. Trotzdem verliert sie nie ihr Ziel vor Augen: Sie will ein sogenanntes „Laker Girl“ werden und genau wie ihr Vorbild Paula Abdul als Cheerleaderin beim glamourösen Basketball-Team der Los Angeles Lakers durchstarten.

    Abdul, die Inspiration für die Produktion war, wird in die Rolle einer spaßigen „imaginäre Freundin-Version“ ihrer selbst schlüpfen.

    Die berühmte Choreografin, Emmy- und Grammy-Gewinnerin war zuletzt öfters als Jurorin bei Talent-Shows wie „American Idol“, „The X Factor“ und „So You Think You Can Dance“ zu sehen. Als Schauspielerin hatte sie mehrere Gastauftritte in verschiedenen Shows.

    In dem NBC-Piloten tritt sie dem Cast um Kinderdarstellerin Isabella Russo als Katie bei. Der umfasst zudem Rebecca Creskoff („Hung“) als Katies hitzköpfige, irische Mutter und Kenneth Choi (Richter Lance Ito in „American Crime Story“), der Katies Dad Clyde verkörpert.

    Kourney Kang, Khan, Regisseur Fred Savage und Mandy Summers sind die Produzenten des Piloten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen