„Outlander“ engagiert älteren Fergus und Marsali

    Dritte Staffel startet 2017

    Jana Bärenwaldt – 04.10.2016, 17:08 Uhr

    „Outlander“

    Die Besetzungliste für die dritte Staffel der Erfolgsserie „Outlander“ wird länger. Nachdem vor kurzem bereits Jungschauspieler César Domboy („Borgia“) für die Rolle des älteren Fergus engagiert worden war, wurde nun Newcomerin Lauren Lyle als Marsali, eine Tochter von Laoghaire’s (Nell Hudson), gecastet. Die Folgen der neuen Staffel sollen 2017 ausgestrahlt werden.

    Achtung! Der Artikel enthält im Folgenden Hinweise zur Handlung der ZWEITEN Staffel von „OUTLANDER“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Die zweite Staffel der Fantasyromanze endete mit Claire (Caitriona Balfe), die durch den Steinkreis zurück ins England des 20. Jahrhunderts reiste, während Jamie (Sam Heughan) der Schlacht zwischen Jakobiten und englischen Regierungstruppen und damit seinem sicheren Tod entgegen ritt. Die Serie macht dann einen Zeitsprung um 20 Jahre und zeigt Claire im Jahre 1968, die herausfindet, dass Jamie wider Erwarten doch die Schlacht bei Culloden überlebt hat und die daraufhin beschließt erneut in der Zeit zurückzureisen.

    Da entsprechend dem Zeitspung alle Charaktere um 20 Jahre gealtert sind, mussten einige Rollen neu besetzt werden, so wie die Rolle des älteren Fergus, der in der dritten Staffel von Domboy verkörpert wird. Claire und Jamie trafen Fergus als kleinen Straßenjungen in Paris und nahmen Taschendieb unter ihre Fittiche. Mittlerweile ist Fergus allerdings zu einem charmanten, gutaussehenden jungen Mann mit einem Sinn für Loyalität und Ehre herangewachsen. Außerdem ist er ein hoffnungsloser Romantiker, der sich zwar schnell verliebt, aber eigentlich nur auf der Suche nach der wahren Liebe ist. Marsali, ein neuer Charakter in der dritten Staffel, wird von Lyle porträtiert. Sie ist die Tochter von Laoghaire, die Claire damals auf Castle Leoch als junges Mädchen getroffen hatte, und die sehr verliebt in Jamie war. Marsali ist 18 Jahre alt und hat ein rebellisches, wildes Gemüt. Sie gibt wenig auf die allgemeine Etikette und ist, ähnlich wie ihre Mutter, sehr zielstrebig.

    Wie bereits die vorherigen Staffeln wird auch die dritte Staffel von „Outlander“ auf der Highland-Saga von Diana Gabaldon basieren, diesmal auf dem dritten Band mit dem Titel „Fremde Ufer“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen