NEWSBOX mit „In aller Freundschaft“, „Tatort“, „Pokémon“ und Co.

    Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 08.03.2014, 09:30 Uhr

    NEWSBOX mit "In aller Freundschaft", "Tatort", "Pokémon" und Co. – Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    Heio von Stetten in der Sachsenklinik

    Im April sorgt ein charmanter Neuzugang für Herzklopfen in der ARD-Erfolgsserie „In aller Freundschaft“. Heio von Stetten („Wer liebt, dem wachsen Flügel“) verkörpert den Geschäftsmann Alexander Weber, auf den vor allem Dr. Kathrin Globisch (Andrea-Kathrin Loewig) ein Auge wirft. Seit Mitte Januar dreht der Münchner Schauspieler bereits in der Sachsenklinik. Seinen ersten Auftritt wird er in Folge 641 („Hochfliegende Träume“) haben, die am 29. April um 21.00 Uhr im Ersten zu sehen ist.

    Drehstart für neues Frankfurter „Tatort“-Team

    Unter dem Arbeitstitel „Liebe ist kälter als der Tod“ wird vom 10. März bis 14. April in Frankfurt und Umgebung der erste „Tatort“ mit dem neuen Ermittler-Duo, Margarita Broich als Selma Jacobi und Wolfram Koch als Paul Brix, gedreht. Während Brix auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken kann, ist Jacobi eine Quereinsteigerin, die zuvor in Berlin als Polizeipsychologin gearbeitet hat und nun nach Frankfurt umgezogen ist. Doch die beiden neuen Ermittler haben nicht viel Zeit, sich gegenseitig zu beschnuppern, da sie an ihrem ersten Tag bei der Frankfurter Mordkommission mit dem schrecklichen Mord an einer ganzen Familie konfrontiert werden.

    „Musikantenstadl“ bis Ende 2015 verlängert

    Stadlfreunde können aufatmen: Der BR hat die immer wieder kolportierten Gerüchte über ein drohendes Aus des „Musikantenstadl“ aus der Welt geschafft. Die volkstümliche Show mit Andy Borg wurde bis Ende 2015 verlängert. Genau wie in diesem Jahr werden drei reguläre Ausgaben sowie der „Silvesterstadl“ produziert. Dennoch fiel die Sendung Sparmaßnahmen zum Opfer. 2013 gab es inklusive der Silvester-Ausgabe noch sechs Ausgaben.

    Neue Vier-Stunden-Doku über ABBA bei VOX

    Vor zwei Jahren zeigte VOX das vierstündige Doku-Event „Thank You For The Music – 40 Jahre ABBA“, das zu einem Quoten-Erfolg wurde und weitere Sendungen über Michael Jackson, die Bee Gees und Udo Lindenberg nach sich zog. Zum 40-jährigen Jubiläum ihres Grand-Prix-Siegs widmet der Kölner Sender erneut einen ganzen Abend der schwedischen Popruppe. Am Samstag, 12. April, ist um 20.15 Uhr die neue Dokumentation „ABBA – 40 Jahre Waterloo“ zu sehen, die unter anderem ein Exklusivinterview mit Björn Ulvaeus bereithält.

    Enie backt Häschen-Näschen am Stiel

    Pünktlich zur Osterzeit meldet sich Enie van de Meiklokjes mit neuen Folgen ihrer erfolgreichen Backshow zurück. Am 12. April geht „Enie backt“ bei Sixx bereits in ihre vierte Staffel. 20 neue Folgen sind jeweils samstags gegen 13.40 Uhr zu sehen. Diesmal zeigt die Moderatorin unter anderem, wie lustige Häschen-Näschen am Stiel zubereitet werden können. Außerdem präsentiert das ehemalige Model Laura Seebacher eine Karotten-Ingwer-Torte.

    Toto & Harry melden sich mit Auslandseinsätzen zurück

    Längere Zeit blieb es ruhig um Toto und Harry, doch nun kehren die beiden Bochumer Polizisten zurück ins Fernsehen. Unter dem Titel „Toto & Harry – Die Kult-Cops im Ausland““ hat kabel eins sechs Ausgaben einer neuen Doku-Soap angekündigt, die ab 15. April immer dienstags um 20.15 Uhr zu sehen sein wird. In der zweistündigen Sendung heften sich die beiden angeblichen „Kult-Polizisten“ an die Fersen von Verbrechern im Ausland. Welche Länder Toto und Harry bereisen, ist noch nicht bekannt. Der Sender verspricht jedenfalls Undercover-Einsätze und Strand-Patrouillen.

    N24 verliert Börsen-Schalten an die Wall Street

    Ab Ende März muss der Nachrichtensender N24 nach Informationen des Medienmagazins DWDL in seiner Börsen-Berichterstattung auf Schalten an die Wall Street verzichten. Grund sind Sparmaßnahmen des Deutschen Anleger-Fernsehens (DAF), das seit einigen Jahren als Kooperationspartner die Schalten nach New York für die „Börse am Abend“ produziert. Beim DAF selbst fallen nicht nur die täglichen drei Live-Schalten weg, sondern auch die wöchentlichen Talkshows „Inside Wall Street“ und „Nasdaq Report“. Stattdessen will der Sender den Fokus künftig auf Dokumentationen und ein Sportmagazin richten.

    ProSieben Maxx zeigt neue „Pokémon“-Staffel

    Nur wenige Monate nach der Erstausstrahlung in Japan bringt der Spartenkanal ProSieben Maxx die mittlerweile 17. Staffel des Erfolgsanimes „Pokémon“ nach Deutschland. Am 17. April stimmt der Sender mit einer Sonderprogrammierung auf die neuen Folgen ein. Um 15.30 Uhr wird der 16. Film zur Serie mit dem Titel „Genesect und die wiedererwachte Legende“ gezeigt, gefolgt von den ersten vier Episoden der 17. Staffel. Anschließend ist ab 18. April jeweils montags bis freitags um 18.10 Uhr eine neue Folge im Rahmen des Yep!-Programmfensters zu sehen.

    „Erde an Zukunft“ geht in die siebte Staffel

    Das Magazin „Erde an Zukunft“ für Kinder und Jugendliche meldet sich am 12. April mit neuen Folgen zurück. Immer samstags um 20.00 Uhr widmet sich Moderator Felix Seibert-Daiker im KiKA den Fragestellungen zu einem bestimmten Thema. Diesmal geht es unter anderem um Virtuelle Räume, Privatsphäre im Internet, Nanotechnologie, die zunehmende Vermüllung der Meere und Werbung in der Zukunft.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen