NEWSBOX mit „Grey’s Anatomy“, „30 Jahre Rot Gelb Blau“, „Die Super-Checker“ & Co.

    Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    Michael Brandes – 28.12.2013, 09:00 Uhr

    „Grey’s Anatomy“: ProSieben kündigt Staffel 10 an
    Nach Abschluss von Staffel 9 setzt ProSieben „Grey’s Anatomy“ nahtlos fort. Ab 12. Februar zeigt der Free-TV-Kanal die ersten zwölf Episoden der zehnten Staffel auf dem gewohnten Sendeplatz, mittwochs um 20:15 Uhr, in Doppelfolgen. Zuvor werden – wie bereits angekündigt – nach längerer Pause ab 8. Januar die verbliebenen zehn Folgen von Staffel 9 gezeigt. Bei ProSieben Fun sind noch die Episoden 19 bis 24 vorab am 28. Dezember (ab 15:55 Uhr) im Rahmen einer Marathon-Programmierung zu sehen.

    RTL feiert „30 Jahre Rot Gelb Blau“
    Unter dem Claim „30 Jahre Rot Gelb Blau“ und mit dem eigens zum Sendergeburtstag komponierten Song „Light on“ der britischen „X Factor“-Finalistin Rebecca Ferguson startete am Freitag (27.12.) die RTL-Jubiläumskampagne. An den aufwendigen TV-Spots nahmen mehr als 50 prominente RTL-Protagonisten teil, darunter Günther Jauch, Thomas Gottschalk, Dieter Bohlen, Sylvie Meis, Guido Maria Kretschmer, Peter Kloeppel, Frauke Ludowig, Oliver Geissen, Inka Bause, Daniel Hartwich und Sonja Zietlow. „Mit Spaß und Augenzwinkern beeilt sich jeder auf seine Art, um pünktlich bei den Feierlichkeiten einzutreffen“, umschreibt RTL den Inhalt der Trailer. Gedreht wurde an sieben Tagen in Köln, Bochum und Hürth. Bis Ende Januar wird die Jubiläumskampagne auf allen Sendern der RTL-Mediengruppe zu sehen sein.

    „Report Mainz“ meistgesehenes Politmagazin 2013
    Mit einem Marktanteil von 13,3 Prozent und durchschnittlich 3,61 Millionen Zuschauern war „Report Mainz“ das meistgesehene Politikmagazin 2013. Die SWR-Sendung liegt vor „Report München“ (BR) und „Fakt“ (MDR), die jeweils auf 12,6 Prozent kommen. „Report Mainz“ kann auch die meistgesehene Einzelsendung aufweisen: 4,21 Millionen Zuschauer (16,9 Prozent Marktanteil) schalteten am 11. Juni ein, als es um „Bandidos in der Fleischmafia“, „Die Rolle der bayerischen Justizministerin Merk im Fall Mollath“ und um „deutsche Salafisten in Syrien“ ging. Bei den Dreharbeiten war ein Reporter- und Kamerateam verprügelt worden. Alle drei Magazine teilen sich den Sendeplatz am Dienstag um 21:45 Uhr im Ersten.

    MDR beliebtestes Drittes Programm 2013
    Das MDR-Fernsehen bleibt auch 2013 das beliebteste Dritte Programm im jeweiligen Sendegebiet. Der Sender konnte seinen Marktanteil in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen um 0,4 Prozent auf nunmehr 8,9 Prozent erhöhen und verweist zudem auf seine Rolle als „wichtigste Informationsquelle bei regionalen Ereignissen“. Unter den mehr als 100 Programmstunden zur Flutkatastrophe erreichte das „MDR extra: Hochwasser in Mitteldeutschland“ am 2. Juni im MDR-Sendegebiet 1,6 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 38,4 Prozent. Weit vorn in der Zuschauergunst lagen mit 19,3 Prozent Marktanteil auch die Regionalmagazine „Sachsenspiegel“, „Sachsen-Anhalt heute“ und das „Thüringen Journal“. Das trimediale MDR-Projekt zum 200-jährigen Jubiläum der Völkerschlacht bei Leipzig, inklusive fiktiver „MDR Topnews“, kam mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 11,1 Prozent ebenfalls gut an. Auch die 10,8 Prozent für die Aufklärungsreihe „Make Love“, inklusive 3,5 Millionen Netzabrufen, kann der MDR als Erfolg verbuchen.

    Sport1 sichert sich Olympia-Eishockey und „Süper Lig“-Fußball
    Der Free-TV-Sender Sport1 hat ARD und ZDF die Übertragungsrechte am Eishockey-Turnier der Olympischen Winterspiele abgekauft. Rund 25 Spiele werden im Free-TV live gezeigt, inklusive der Halbfinal- und Finalpartien. Das deutsche Nationalteam hatte sich für den Wettbewerb nicht qualifiziert. Außerdem präsentiert Sport1 ab 28. Januar 2014 immer dienstags ab 23:15 Uhr ein 45-minütiges Magazin mit den Highlights aus der „Süper Lig“ – der höchsten türkischen Fußball-Spielklasse.

    Sky und Disney verlängern Partnerschaft
    Die bestehende Kooperation zwischen Sky und Disney wurde um mehrere Jahre verlängert. Im Rahmen der Vereinbarung werden die Pay-TV-Sender Disney Junior, Disney XD, Disney Cinemagic und exklusiv Disney Cinemagic HD weiter über Sky zu empfangen sein. Zudem sichert sich Sky die exklusiven Pay-TV und SVOD- Erstausstrahlungsrechte an allen von Disney vertriebenen Filmen inklusive aller zukünftigen Titel von Lucasfilm, Marvel Studios und DisneyPixar. Über die erst kürzlich gestartete Online-Videothek ‚Snap by Sky‘ werden zudem Disney-Serien wie Marvels „Die Avengers – Die mächtigsten Helden der Welt“ und „Meister Manny’s Werkzeugkiste“ zum Abruf bereit stehen. Zu den kommenden Film-Highlights zählen „Star Wars: Episode VII“ (US-Kinostart: Dezember 2015), „Marvel’s Captain America: The Winter Soldier“, „Marvel’s Thor: The Dark World“, „Muppets Most Wanted“ und „DisneyPixar’s Monsters University“.

    Sarah Knappik bei „GZSZ“
    Reality-Queen Sarah Knappik ist am 3. Januar bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu Gast. Als sie selbst nimmt die TV-Blondine in Folge 5.404 am Casting für eine Reality-Show teil. Dabei trifft sie zufällig auf Jasmin Le Roy und offenbart sich als begeisterter Fan. „Ich bin mit der Serie groß geworden“, verweist die Ex-Dschungelcamperin auf ihre umfangreichen „GZSZ“-Kenntnisse. „Es ist damit auch ein kleiner Jugendtraum von mir in Erfüllung gegangen.“

    „Die Super-Checker“: Dating-Soap auf RTL II
    Nach einer 2011 ausgestrahlten Pilotfolge findet die Dating-Soap „Die Super-Checker“ nun einen regelmäßigen Platz im Programm von RTL II. Pro Folge stellen sich drei selbsternannte Super-Checker in mehreren Dates dem Urteil von drei Frauen. Jede trifft sich mit zweien der Checker, deren Sprücheklopfermentalität einem Praxistest unterzogen wird. Ort der Handlung sind unter anderem das Schwimmbad und die Kirmes. RTL II zeigt ab 3. Februar montags um 22:15 Uhr sechs Folgen.

    „Der große Waren-Check“: Ein Trend erreicht Sat.1
    Sat.1 steigt ein in die bunte Welt der ‚Marken-Checks‘, mit denen vor allem die öffentlich-rechtlichen Sender bereits seit Jahren ihr Programm auffüllen. In der neuen Reihe „Der große Waren-Check – Wissen, was drin ist“ soll ein „junges, aufgewecktes Reporterteam“ aufklären, was so alles in Katzenstreu oder Kalbsleberwurst steckt. Die Themen der ersten Sendung am Mittwoch, 5. Februar um 22:30 Uhr, lauten: „Was ist Formschinken? / Wie bekommen Sie die Haut von den Dosenmandarinen? / Warum glänzen Äpfel und Zitronen so sehr? / Wie viele Waldpilze sind in der Waldpilzsuppe?“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen