„Neuland“: ZDF dreht sechsteiliges Gesellschaftsdrama

    Mit Anneke Kim Sarnau und Franziska Hartmann

    Vera Tidona – 26.07.2021, 12:32 Uhr

    Drehstart für „Neuland“ mit Anneke Kim Sarnau, Mina Tander, Franziska Hartmann und Peri Baumeister (v.l.n.r.) – Bild: ZDF/Georges Pauly
    Drehstart für „Neuland“ mit Anneke Kim Sarnau, Mina Tander, Franziska Hartmann und Peri Baumeister (v.l.n.r.)

    Das ZDF hat eine sechsteilige Miniserie namens „Neuland“ über eine verschwundene Mutter und bedrohliche Geheimnisse in einer Kleinstadt im Norden bestellt. In den Hauptrollen stehen derzeit Anneke Kim Sarnau („Polizeiruf 110“) und Franziska Hartmann („Helen Dorn“) bei den Dreharbeiten in Hamburg vor der Kamera. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

    Die Handlung spielt im malerischen Städtchen Sünnfleth: Alexandra Brandt ist alleinerziehende Mutter ihrer beiden jugendlichen Töchter Lea und Zoe, als sie eines Morgens spurlos verschwindet. Ihre Schwester, die Berufssoldatin Karen Holt (Hartmann), unterbricht ihren Auslandseinsatz in Mali, um sich um die ihr fremden Mädchen zu kümmern. Karen hat jedoch selbst mit einigen Problemen zu kämpfen. Seit einem traumatischen Einsatz in Afghanistan ist sie tabletten- und alkoholabhängig und kehrt nun nach Jahren zum ersten Mal in ihr Elternhaus zurück.

    In der Kleinstadt wirft Alexandras Verschwinden einen Schatten auf die vermeintliche Idylle, unter den Dächern der Nachbarn und Freunden brodelt es. Auch an Zoes Grundschule spielen sich bedrohliche Dinge zwischen den Kindern ab. Inmitten der Eskalation muss Karen entscheiden, ob sie bleibt und sich ihren eigenen Problemen stellt, um für ihre Nichten als Mutterersatz da sein zu können.

    In weiteren Hauptrollen sind Inga Birkenfeld, Mina Tander, Peri Baumeister, Lene Oderich und Aennie Lade zu sehen. Zudem spielen noch Christian Erdmann, Godehard Giese, Steve Windolf, Lucas Prisor, Angelina Häntsch, Angelina Häntsch, André M. Hennicke, Albrecht Ganskopf und Janek Rieke mit.

    Das Drehbuch stammt von dem vielfach ausgezeichneten Autor Orkun Ertener („KDD – Kriminaldauerdienst“), die Regie führt Jens Wischnewski („Tatort“). „Neuland“ ist eine Produktion von Odeon Fiction im Auftrag des ZDF.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen