Neu bei One: Zweite „Clique“-Staffel und „Grand Hotel“

    Britisches Uni-Drama und spanische Glamour-Soap

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 01.08.2019, 19:30 Uhr

    Holly (Synnøve Karlsen) und ihre „Clique“ der zweiten Staffel – Bild: BBC three
    Holly (Synnøve Karlsen) und ihre „Clique“ der zweiten Staffel

    Im Herbst sorgt One für Nachschub in seinem Serienprogramm: Der ARD-Spartensender zeigt ab dem 9. September die zweite Staffel von „Clique“. Die neuen Folgen des britischen Uni-Dramas sind immer montags um 22.30 Uhr im Doppelpack zu sehen. Unmittelbar davor wird ab 20.15 Uhr die spanische Glamour-Soap „Grand Hotel“ ausgestrahlt, mit jeweils drei Episoden am Stück. Beide Serien zeigt One erfreulicherweise im Zweikanalton, also wahlweise auf Englisch bzw. Spanisch.

    Die zweite Staffel der BBC-Three-Produktion „Clique“ umfasst sechs neue Folgen und beruht auf einer anderen Prämisse. Ein Jahr ist seit den Ereignissen der ersten Staffel vergangen. Holly McStay (Synnove Karlsen) teilt sich eine Wohnung mit Lou (Sophia Brown) sowie den beiden studentischen Aktivistinnen Rayna (Imogen King) und Fraser (Stuart Campbell). Schon bald findet sich Holly in einer Clique rebellischer Jungs wieder, die einen Skandal an ihrem Campus auslösen. Einerseits fühlt sich Holly mit ihnen verbunden, doch andererseits kann sie das Gefühl nicht verdrängen, dass hier etwas Düsteres am Werk ist. Zudem lässt Psychopathin Rachel (Rachel Hurd-Wood) Holly weiterhin nicht aus den Augen.

    Über eine weitere Fortsetzung der Serie wurde bislang noch nicht entschieden.

    Trailer:

    „Grand Hotel“ wird gerne als spanische Antwort auf „Downton Abbey“ bezeichnet. Die Serie, von der zwischen 2011 und 2013 drei Staffeln produziert wurden, zeichnet sich durch dunkle Geheimnisse, gefährliche Liebschaften und mysteriöse Verbrechen aus. Sie spielt Anfang des 20. Jahrhunderts und brilliert vor allem durch die glamourösen Kostüme und eine pompöse Kulisse. Im Zentrum der Handlung stehen Julio Olmedo (Yon González), neuer Kellner im besten Grand Hotel Spaniens an der nördlichen Küste, und die bildhübsche Tochter des gerade verstorbenen Besitzers, Alicia Alarcón (Amaia Salamanca). Beide machen sich auf die Suche nach den Geheimnissen der vergangenen Jahren, die auch mit Julios verschwundener Schwester zusammenhängen, die als Zimmermädchen in dem Hotel gearbeitet hat.

    In Deutschland lief die Serie zunächst im Sony Channel und im Disney Channel, später bei eoTV und aktuell bei Sat.1 Emotions. 2015 wurde „Grand Hotel“ als „Hotel Imperial“ für den italienischen Markt adaptiert. Diese Variante brachte es nur auf eine Staffel und lief hierzulande bei Servus TV. Im Juni 2019 ging in den Vereinigten Staaten schließlich eine US-amerikanische Adaption bei ABC an den Start. Für dieses in die Gegenwart verlegte „Grand Hotel“ hat sich sixx die deutschen Lizenzrechte gesichert (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • DBraun89 (geb. 1989) am 02.08.2019 06:06melden

      Hallo Fernsehschauer,
      danke für den Hinweis, das war leider tatsächlich ein Fehler - gezeigt wird wie oben erwähnt die spanische Serie. Sorry für die Verwirrung! (DB)
        hier antworten
      • Fernsehschauer am 01.08.2019 20:18melden

        Da ist euch aber ein Fehler unterlaufen: Laut eurer Seite soll nämlich die US-Variante von Grand Hotel(die von ABC die im Juni anläuft) bei ONE ab 09.09. laufen. Ist bei euch so eingetragen und habe deswegen auch ne E-Mail bekommen
          hier antworten

        weitere Meldungen