Netflix bestellt neue Jugendserie von „Awkward“-Schöpferin

    „On My Block“ zeigt Alltag von Jugendlichen in einer „Inner City“

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 15.12.2017, 15:00 Uhr

    „On My Block“ – Bild: Netflix
    „On My Block“

    „Awkward“-Schöpferin Lauren Iungerich hat eine neue Serie bei Netflix untergebracht. Der Streaming-Riese hat eine erste Staffel von „On My Block“ bestellt, einer halbstündigen Comedy, die als Coming-of-Age-Story beschrieben wird. Das Format stammt von Iungerich und den beiden Autoren Eddie Gonzalez und Jeremy Haft, die zuvor für den biografischen Film „All Eyez on Me“ über den Rapper Tupac Shakur verantwortlich zeichneten.

    „On My Block“ spielt im Zentrum einer amerikanischen Großstadt, jener Art von Nachbarschaft, die Donald Trump immer wieder verächtlich ‚Inner City‘ nennt: einen sozialen Brennpunkt mit eher ärmlichen Bewohnern. Hauptfiguren sind vier aufgeweckte Jugendliche, die den rauen Alltag an ihrer Highschool und in ihrem Viertel meistern.

    Für den Hauptcast wurden „Teen Wolf“-Veteran Diego Tinoco, Jason Genao („The Get Down“), Jessica Marie Garcia („Liv und Maddie“), Newcomerin Sierra Capri und Brett Gray verpflichtet. Weitere Details zu den von ihnen verkörperten Hauptfiguren liegen derzeit noch nicht vor. Fest steht aber, dass „On My Block“ 2018 international auf Netflix Premiere feiern soll.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen