[UPDATE] „Immer für dich da“: Trailer zur zweiten Staffel mit Katherine Heigl und Sarah Chalke

    Verbleibende Folgen der Netflix-Serie erscheinen in zwei Teilen

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 02.11.2022, 14:20 Uhr (erstmals veröffentlicht am 04.10.2022)

    „Immer für dich da“ endet nach der zweiten Staffel – Bild: Netflix
    „Immer für dich da“ endet nach der zweiten Staffel

    Die Tage in der „Firefly Lane“ sind für Netflix so gut wie gezählt. Der Streaminganbieter hat bestätigt, dass die Dramaserie mit Katherine Heigl („Grey’s Anatomy“) und Sarah Chalke („Scrubs“) nach der zweiten Staffel enden wird. Veröffentlicht werden die letzten 16 Episoden von „Immer für dich da“, wie die Serie in Deutschland hieß, in zwei Schritten. Die ersten neun gehen am 2. Dezember online, die restlichen sieben dann im kommenden Jahr.

    ZUVOR: Die Gründe für das Aus der Serie dürften in der Vorlage begründet sein, die aus zwei Romanen der Autorin Kristin Hannah besteht: „Firefly Lane“ und „Fly Away“. An den Abrufzahlen dürfte es jedenfalls kaum liegen. Schließlich erwies sich „Immer für dich da“ bereits kurz nach dem Start als großer Hit. Innerhalb eines Monats wurden bei Netflix rund 49 Millionen Abrufe verzeichnet.

    Im Zentrum von „Firefly Lane“ stehen die ungleichen Freundinnen Tully (Heigl) und Kate (Chalke), die sich im Alter von 14 Jahren kennenlernen. Während Tully mutig und aufbrausend ist, scheut Kate die direkte Konfrontation, ist eher zurückhaltend und schüchtern. Doch eine Tragödie führt sie zusammen und lässt sie einen Bund fürs Leben als beste Freundinnen schließen.

    Die Serie folgt, genau wie die Romanvorlage, dieser Freundschaft über 30 Jahre hinweg. Tully und Kate erleben allerlei Höhen und Tiefen und sogar ein Liebesdreieck, das ihre Freundschaft stark belastet. Während eine von ihnen die Höhen von Ruhm und Reichtum erreicht, entscheidet sich die andere für ein Leben als Ehefrau und Mutter. Dennoch halten sie weiter zusammen, bis es zu einem wahren Härtetest kommt.

    In weiteren Hauptrollen sind Ben Lawson, Beau Garrett, Ali Skovbye, Roan Curtis und Yael Yurman zu sehen. Verstärkt wird der Hauptcast in der zweiten Staffel von India de Beaufort (Charlotte), Greg Germann (Benedict), Jolene Purdy (Justine) und Ignacio Serricchio (Danny). Maggie Friedman, die auch „Witches of East End“ betreute, fungiert als Showrunnerin. Romanautorin Kristin Hannah ist als Co-Executive Producer dabei.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1994) am

      Fand die erste Staffel 1 sehr gut hoffe Staffel 2 hat ein geplantes Ende! 
      Heigl und Clarke haben ne tolle Chemie zusammen und haben sehr gut gespielt!


      Bin gespannt da Staffel 1 nen Cliffhanger hatte!!

      weitere Meldungen