Netflix beendet „Bloodline“ nach der dritten Staffel

    Video-on-Demand-Dienst bestellt drei Folgen wieder ab

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 15.09.2016, 09:46 Uhr

    Netflix beendet "Bloodline" nach der dritten Staffel – Video-on-Demand-Dienst bestellt drei Folgen wieder ab – Bild: Neflix

    Netflix hat das Ende der Serie „Bloodline“ beschlossen. Das berichtet THR unter Berufung auf Serienproduzent Sony Pictures TV. Demnach wird die dritte Staffel um die Rayburns auch nur zehn statt der zuvor anvisierten 13 Folgen haben.

    Die Hintergründe der Entscheidung sind undurchsichtig: Die Bestellung der dritten Staffel war damals – wie bei Netflix üblich – recht nahe nach der Veröffentlichung der zweiten Staffel erfolgt. Laut THR hatte Netflix dem Online-Portal damals nicht bestätigen wollen, dass es sich um die letzte Staffel handeln würde. Weiterhin ist davon die Rede, dass Netflix für die verbliebenen Folgen auch eine Senkung der Lizenzsumme durchgedrückt habe. Einen Streit hinter den Kulissen verneinte Sony jedoch.

    Offen ist derzeit noch, ob Serienproduzent Sony nun eine neue Heimat für die Serie suchen möchte. Die Macher, Todd A. Kessler, Daniel Zelman und Glenn Kessler, jedenfalls hatten ursprünglich einen Handlungsrahmen von „fünf bis sechs Staffeln“ angegeben, der eine größere Geschichte um die Rayburn-Familie in den Florida Keys erzählen würde.

    Die Geschichte der Serie zeigt auch die Unwägbarkeiten des modernen Seriengeschäfts auf: Hatte die zweite Staffel noch von neu eingeführten Steuervergünstigungen in Florida profitiert, ist das Budget des Programms nun aufgebraucht. Und da die Serie Schwierigkeiten hätte, auf die Natur-Kulisse zu verzichten, hat sie nun keine Möglichkeit, darauf zu reagieren um ihr finanzielles Überleben zu sichern.

    Für das im Februar 2013 mit „House of Cards“ ins Geschäft mit den Eigenproduktionen eingestiegene Netflix ist es bisher sehr selten, dass der Streaming-Dienst eine Serie abgesetzt hat. Neben der ersten Ko-Produktion „Lilyhammer“ wurde bisher nur die Horror-Serie „Hemlock Grove“ abgesetzt (auch wenn manche Serien aktuell noch auf eine Verlängerung warten).

    Die Hauptrollen in „Bloodline“ haben Kyle Chandler, Ben Mendelsohn, Linda Cardellini, Norbert Leo ButzSam Shepard, Sissy Spacek, Andrea Riseborough und John Leguizamo

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen