Nach Willi Herrens Tod: Sat.1 nimmt „Promis unter Palmen“ aus dem Programm

    Ausstrahlung der Skandalshow wird „aus Pietätsgründen“ abgebrochen

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 20.04.2021, 18:02 Uhr

    „Promis unter Palmen“ wird vorzeitig beendet – Bild: Sat.1
    „Promis unter Palmen“ wird vorzeitig beendet

    Nach dem schockierenden Tod von Willi Herren hat Sat.1 ohne lange zu überlegen eine Entscheidung getroffen: Die weiteren Folgen von „Promis unter Palmen“ werden nicht mehr gezeigt, „aus Pietätsgründen“. Willi Herren wirkte im Februar an der voraufgezeichneten Realityshow in Thailand mit. In wie vielen Folgen er insgesamt dabei war, ist nicht bekannt. Man werden versuchen, „einen würdigen Abschluss zu finden“.

    Über Twitter teilt Sat.1 mit: Eine traurige Nachricht hat uns heute erreicht: Willi Herren ist gestorben. Wir sind fassungslos. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden. Es bleibt abzuwarten, was Sat.1 mit „würdigem Abschluss“ meint. Auch der Streamingdienst Joyn wird die restlichen Folgen nicht zur Verfügung stellen.

    Auf Twitter erhält Sat.1 für seine Entscheidung, die Sendung nicht weiter auszustrahlen, überwiegend Zustimmung („Respekt, das hätte ich nicht gedacht“). Schade ist es um die skandalträchtige Sendung ohnehin nicht. In Bezug auf „Promis unter Palmen“ ist es das traurige Ende eines vollkommen aus dem Ruder gelaufenen Verständnisses von TV-Unterhaltung.

    Bereits mit der ersten Folge sorgte Sat.1 nach dem letztjährigen Mobbing-Eklat erneut für einen Skandal, diesmal wegen homophober Äußerungen von Kandidat Marcus Prinz von Anhalt (fernsehserien.de berichtete). Nachdem der Sender den Zorn der Zuschauer auf sich zog, wurden Konsequenzen gezogen: Folge 1 wurde aus der Mediathek und dem Streamingdienst Joyn entfernt. Auch sämtliche geplanten Wiederholungen in Sat.1 und auf sixx wurden gestrichen. Die gestern ausgestrahlte zweite Folge wurde aus Angst vor noch mehr Ärger kurzfristig umgeschnitten. Problematische Szenen wurden entfernt. Diese Mühe muss sich Sat.1 nun wohl bei den restlichen, noch ausstehenden sechs Folgen nicht mehr machen.

    Ohnehin erscheint fraglich, ob Sat.1 nach all dem Ärger überhaupt noch an dem Format festhalten wird. Ein generelles Umdenken wäre überfällig, wie weit in Reality-TV-Produktionen gegangen werden darf, einzig und allein um eine gute Einschaltquote zu erzielen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Glaub SAT macht sich langsam nur noch ins Höschen,bei jedem Shitstorm
      der kommen könnte.Ich würde diese Art zu kommunizieren sowieso völlig
      ignorieren.Sind eh immer die selben geltungsbedürftigen Spinner!Willis
      Tod ist wie jeder Tod traurig.Aber es war ein Todesfall kein
      Vorwurf wie bei Christoph Metzelder oder andrer schwerer Verbrechen.Was
      man da ja noch nachvollziehen könnte.Er hat immer extrem exzessiv gelebt und nun hat Ihm leider jemand die Rechnung auf den Tisch geballert.Sat 1 bitte
      bringt die restlichen Folgen.Mir hat das Format viel Spaß gemacht.Zurück bringt es Ihn so oder so nicht!
      • am

        ich finde das ein absoluter quatsch nur weil ein schauspieler verstorben ist ein heiliger war er nicht er hat nichts ausgelassen
        • am

          Die können alle Folgen nach der Beisetzung oder etwas später online zur Verfügung stellen. Das ist nicht pietätlos, eher normal. Stirbt ein richtiger Film Star, werden ihm/ihr zu Ehren auch Sendungen/Filme mit ihm/ihr im TV gesendet. Es war weder ein Unfall, noch Krankheit, es war Selbstverschulden... wie bei Whitney Houston oder anderen süchtigen verstorbenen Berühmtheiten und ihre Musikvideos, Filme oder Songs wurden und werden auch weiter im TV/Radio gesendet.
          • am

            Gibt es nun wieder Serien montags bei Sat1 als Ersatzprogramm???
            • am

              Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in Willi Herrens Sinn ist, dass die Folgen Promis unter Palmen nicht gezeigt werden. Vielleicht nicht jetzt, aber in ein paar Wochen. Man hätte nochmals eine schöne Erinnerung gehabt. Schade.
              • (geb. 1984) am

                Schon nach der ersten Folge hätten sie die Sendung absetzen sollen. Wenigstens zeigen sie jetzt etwas Anstand und setzen die Sendung ab.
                • am

                  bin gespannt was als ersatz gezeigt wird
                  harry potter oder navy cis zum 1000 mal....
                  • am via tvforen.de

                    Was besseres hätte Sat 1 nicht passieren können, um die Sendung vorzeitig beenden zu können.
                    • am via tvforen.de

                      Sen Tod tut mir leid. Das Format kenne ich nicht, nur was man so bei der Werbung mitbekommt.

                      Aber ich frage mich den ganzen Mittag schon.....Die haben überall Kameras, Willi war süchtig. Hat der da seine Line gezogen und Sat 1 hat gefilmt? Oder wie soll ich mir das vorstellen? Er hat ja vorher keine Entziehungskur gemacht,... mir fehlt da die Fantasie.
                    • am via tvforen.de

                      Das Format war ja schon längst abgedreht und wird erst jetzt ausgestrahlt, deswegen würde er ja in seiner Wohnung gefunden.
                  • am

                    Verständlich - wobei es Sat.1 auch in Anbetracht des Allzeittiefs der Quoten womöglich etwas leichter gefallen sein konnte,  den Tod vom Herrn Herren zum Anlass zu nehmen, auch die Sendung zu, nun ja... begraben.

                    weitere Meldungen