Micky Beisenherz startet Polit-Comedy-Show

    „Artikel 5“ demnächst bei MagentaTV

    17.04.2019, 16:23 Uhr – Glenn Riedmeier

    Micky Beisenherz startet Polit-Comedy-Show – "Artikel 5" demnächst bei MagentaTV – Bild: WDR/Melanie Grande
    Micky Beisenherz

    Micky Beisenherz („Kölner Treff“) bekommt noch mehr zu tun. Der Gag-Autor, TV- und Podcast-Moderator erhält eine neue satirische Comedyshow namens „Artikel 5“. Diese wird ins Angebot mehrerer Streamingplattformen aufgenommen. Zunächst soll das Format ab dem 30. Mai im wöchentlichen Rhyhmus in der Megathek des Telekom-Dienstes MagentaTV erscheinen – ohne Aufpreis. Später sollen die Folgen dann auch bei Prime Video Direct von Amazon sowie bei Pantaflix abrufbar sein.

    In „Artikel 5“ will Micky Beisenherz auf humorvolle Weise aktuelle soziale und politische Themen erklären und Zusammenhänge beleuchten. Der Name „Artikel 5“ leitet sich vom entsprechenden Artikel des Grundgesetzes ab, der die Meinungsfreiheit sowie die Presse- und Kunstfreiheit garantiert. Zu den aufgegriffenen gesellschaftlichen Themen zählen Mietpreisbremse, Bundeswehr und Wiederverwertung. Diesen will sich Beisenherz „mit erhobenem Zeigefinger und trockenem Humor“ widmen – „und mit Tatsachen“.

    „Artikel 5“ soll polarisieren und Denkanstöße geben. Produziert werden die zunächst zehn Folgen von der Lodge of Levity GmbH mit Jens Bujar und Florian Wieder als ausführende Produzenten. „Wir sind mit dem Format über ein Jahr schwanger gegangen und haben in der Zeit viel Herzblut in die Entwicklung gesteckt. Unser Ziel war nicht eine weitere Comedyshow von der Stange, sondern ein unterhaltsames Format mit inhaltlicher Relevanz zu entwickeln. Mit Micky Beisenherz haben wir da dann auch den idealen Moderator gewinnen können“, so Jens Bujar. Aufgezeichnet wird die erste Staffel Ende Mai in Hürth.

    Kürzlich erschien Micky Beisenherz’ Buch „ … und zur Apokalypse gibt es Filterkaffee“, mit dem er demnächst auf Lesereise geht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen