„Matador“: Neues Actiondrama von El Rey startet im Juli

    Gabriel Luna als Undercover-Agent in der Welt des Fußballs

    Glenn Riedmeier – 09.05.2014, 15:26 Uhr

    Der junge US-Kabelsender El Rey hat den Starttermin für seine zweite eigenproduzierte Serie bekannt gegeben. Das Fußballer-Drama „Matador“ wird am 15. Juli seine TV-Premiere feiern und fortan immer dienstags um 21:00 Uhr ausgestrahlt.

    Im Zentrum der neuen, als actiongeladen und respektlos beschriebenen Serie steht der Aufstieg des populären Fußballstars Tony ‚Matador‘ Bravo, gespielt von Gabriel Luna. Neben seinen sportlichen Qualitäten macht er durch seine Playboy-Aktivitäten auch abseits des Fußballplatzes von sich reden. Doch weder seine Fans, noch seine Familie ahnen, dass es sich dabei um eine reine Fassade handelt. In Wirklichkeit ist Tony ein Undercover-Agent der CIA, der dank seines Erfolges und seiner Popularität Zugang zu Kreisen erlangt, die von Korruption und Verbrechen geprägt sind. Doch das ständige Ausbalancieren seiner beiden ungleichen Rollen stellt für ‚Matador‘ die größte Herausforderung dar, die ihn selbst an seiner wahren Identität zweifeln lässt.

    Neben Gabriel Luna zählen zum internationalen Ensemble der Serie Alfred Molina, Nicky Whelan, Neil Hopkins, Tanc Sade, Yvette Monreal, Elizabeth Peña, Julio Oscar Mechoso, Louis Ozawa Changchien, Sammi Rotibi, Jonny Cruz, Isabella Gomez und Peter Gadiot. Produziert wird „Matador“ von Roberto Orci und Alex Kurtzman („Sleepy Hollow“, „Fringe – Grenzfälle des FBI“).

    „Matador“ ist nach „From Dusk Till Dawn: The Series“ die zweite Eigenproduktion des Senders El Rey, der erst im Dezember 2013 an den Start ging. Die Serienadaption des 1990er Kultfilms wurde nach nur drei ausgestrahlten Episoden bereits um eine zweite Staffel verlängert (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen