Mandy Capristo steigt in „DSDS“-Jury ein

    Ex-Monrose-Sängerin fühlt sich „ready“

    Mario Müller – 05.10.2014, 13:43 Uhr

    Mandy Capristo – Bild: RTL / Stefan Gregorowius
    Mandy Capristo

    „Nach acht Jahren Erfahrung in der Musikbranche fühle ich mich ready, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen“, zitiert RTL die 24-jährige Mandy Capristo, die jetzt offiziell das „Deutschland sucht den Superstar“-Juryquartett vervollständigt. Die ehemalige Sängerin der inzwischen aufgelösten „Popstars“-Gewinnerband Monrose wird ab kommender Woche zusammen mit Dieter Bohlen, Heino und dem Schweizer DJ Antoine aus mittelschlechten, weniger guten und vielleicht auch durchaus akzeptablen Bühnentalenten die besten heraussuchen und auf ihre großen Auftritte in den abschließenden Liveshows vorbereiten. Ausgestrahlt wird die neue Staffel Anfang des nächsten Jahres.

    Lange war spekuliert worden, ob die Sportmoderatorin und ehemalige „Miss Mexico City“ Vanessa Huppenkothen in die Jury kommen würde. Laut BILD wolle ihr mexikanischer Heimatsender Televisa Deportes sie aber offenbar nicht an RTL ausleihen.

    Mandy Capristo wurde 1990 in Mannheim geboren, gewann bereits als 11-Jährige einen österreichischen Talentwettbewerb, verkaufte mit Monrose mehr als 1,5 Millionen Tonträger und erreichte mit ihrem ersten Soloalbum 2012 Platz 8 der deutschen Albumcharts. Sie spielte die Hauptrolle „Lilly“ in Peter Maffays Musical „Tabaluga“ und war im vergangenen Jahr als „Beste Künstlerin National“ für den Echo nominiert.

    Capristo, die derzeit in Los Angeles an ihrem zweiten Album arbeitet, liege „viel daran, Deutschlands beste Stimme zu finden“. Ob „DSDS“ das richtige Suchwerkzeug dafür ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen