„Lindenstraße“-Bewohner erwartet ein düsteres Jahr

    Eine Vorschau auf 2013 mit ganz vielen Spoilern

    Michael Brandes – 12.01.2013, 14:36 Uhr

    Let’s dance: Melissa Ortiz-Gomez besucht die „Lindenstraße“ – Bild: WDR/Steven Mahner
    Let’s dance: Melissa Ortiz-Gomez besucht die „Lindenstraße“

    Zertrümmerte Beziehungen, existentielle Geldsorgen, eine rätselhafte Epidemie und ein unerwarterer Todesfall. All das und noch viel mehr wartet 2013 auf die Bewohner der „Lindenstraße“. Die traditionelle Jahresvorschau prophezeit sehr düstere zwölf Monate.

    Das Jahr begann bereits mit der Rückkehr eines alten Bekannten, der eine junge Dame im Schlepptau hatte: Philipp Sperlings resolute Ehefrau wird noch für viel Wirbel und reichlich Verwicklungen sorgen.

    Ein weiterer Handlungsstrang, der in den vergangenen Wochen bereits eingefädelt wurde, ist das Thema Hartz IV. Ein Lindensträßler wird lernen müssen, mit seiner neuen sozialen Sitaution zurechtzukommen.

    Aus der Vergangenheit haben wir bereits gelernt, wie schnell es gehen kann, wenn sich ein Bewohner der „Lindenstraße“ selbstständig machen will und beispielsweise ein eigenes Geschäft eröffnet. So vergingen auch von Murat Dagdelens anfänglicher Idee, einen Bioladen zu eröffnen bis zur Eröffnung kaum vier Wochen. Doch so ganz reibungslos läuft der Laden offenbar nicht, denn Murat gibt sich in Kürze einigen „nicht ganz biologisch-dynamischen Geschäftspraktiken“ hin.

    Auch Mutter Beimers Enkelin Lea Starck wird mal wieder in fragwürdige Machenschaften verstrickt. Das hat vermutlich etwas zu tun mit ihrer aufkeimenden Freundschaft zu einer jungen Nachbarin.

    Schwere Zeiten kommen auf das ‚Akropolis‘ zu. Im Rahmen eines Familienfestes wird das griechische Lokal zum Ausgangspunkt einer rätselhaften Krankheit, die gleich mehrere Lindensträßler in akute Lebensgefahr bringt. Zudem gerät der zentrale Bewohnertreff auch noch in wirtschaftliche Turbulenzen. Hilfe bekommt Vasily Sarikakis von unerwarteter Seite.

    In Sachen Liebe, Lust und Leidenschaft senkt Amor in diesem Jahr den Daumen: Gleich drei stabile Beziehungen werden auf eine harte Belastungsprobe gestellt. Nicht in allen Fällen wird die Krisensituation positiv bewältigt.

    Ein neues „Lindenstraße“-Baby ist im Anmarsch, stößt allerdings offenbar schon in jüngsten Jahren auf Widerstand. In der ARD-Vorschau heißt es dazu recht kryptisch: „Eine ungeahnte Schwangerschaft wird erst verheimlicht, dann verraten und das neue Baby finden nicht alle nur bezaubernd!“

    Auch der Sensenmann wird 2013 wieder aktiv. Angekündigt ist ein Todesfall, „der die Straße aus dem Gleichgewicht bringt“. Außerdem steht der Abschied von einem weiteren Bewohner bevor.

    Aufgelockert wird die düstere Gesamtprognose durch einige positivere oder zumindest skurrile Handlungsbögen. So entwickelt sich etwa aus einem nichtigen Anlass ein absurd komischer Mieterstreit zwischen zwei Parteien aus dem Haus Nummer 3, während ein anderer Lindensträßler mit einer nicht ganz jugendfreien Aktion Geld für den guten Zweck sammeln will, was für Aufsehen sorgt.

    Zwei Bewohner kommen gar ins Fernsehen: Durch Zufall werden sie Kandidaten einer TV-Quizshow, die von einem Millionenpublikum gesehen wird. Der Auftritt endet jedoch anders als geplant.

    Der abschließende Spoiler wird besonders den bekennenden „Lindenstraße“-Fan Kristina Schröder erfreuen. Die Familienministerin hatte nach eigenem Bekunden einst ein ’Wählt Gung!“-Plakat in ihrer WG-Bude hängen, nachdem Doktor Dresslers fleißiger Helfer 1998 als unabhängiger Kandidat zur Bundestagswahl angetreten war. Dieses Thema wird nun wieder aufgegriffen: Ein namentlich nicht genannter Bewohner der „Lindenstraße“ kandidiert zur Wahl für den Deutschen Bundestag. Bekommt Gung vielleicht nach langer Durststrecke mal wieder einen eigenen Handlungsbogen? Will Klausi Beimer für ein gerechteres Sozialsystem kämpfen? Oder packt gar Doktor Dressler der politische Ehrgeiz? Näheres wird noch nicht verraten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      warum gibt es eigentlich die seite www.18uhr40.de nicht mehr?
      • am via tvforen.demelden

        Aber ja doch - sie gibt es nach wie vor. Ich hatte allerdings das Gefühl, daß die Aktualisierung um Weihnachten / Neujahr pausiert hat.
        Prost aus der weinfrohen Pfalzgegend (weil doch in der Serie ständig irgendjemand Sekt / Rotwein oder Bier trinkt) Warum eigentlich niemals Weißwein ??? Im Frisörsalon trinkt man Sekt - in den Wohnungen der LiSträßler trinkt man Rotwein - und im Akropolis wird fast ausnahmslos Bier getrunken.
      • am via tvforen.demelden

        Ich komme nicht mehr drauf. Bei mir kann die Seite nicht angezeigt werden.
      • am via tvforen.demelden

        Versuchs doch `mal hiermit: http://www.18uhr40.de/
      • am via tvforen.demelden

        Ich las mal irgendwo, Rotwein tränke man der Farbe wegen. Rote Flüssigkeiten sind in den TV-Gläsern wohl besser zu sehen als weiss oder eher cremefarben.
      • am via tvforen.demelden

        Danke! Habs geschafft. Mein Virenscan hat die Seite blockiert.
    • am via tvforen.demelden

      den ARD Zuschauer erwartet auch ein düsteres Jahr ....
      • am via tvforen.demelden

        Also ich schau auch nicht mehr regelmäßig.

        Bei den Todesfällen tippe ich mal auch auf Georg Uecker und evtl. Erich ?

        Das Anna und Hans sich trennen glaube ich nicht.

        Das mit der späten Schwangerschaft naja.....da hat halt jeder so seine eigene Meinung.
        Ich würde mich in dem Alter auf keinen Fall für ein Kind entscheiden.

        Nachdenker
        • am via tvforen.demelden

          Na, wirst Du mit dieser Aussage Deinem Namen gerecht? Nachdenker?
        • am via tvforen.demelden

          wenn man aber erst im 5. monat merkt, dass man schwanger ist, ist ne abtreibung wohl kein thema mehr....
        • am via tvforen.demelden

          zonenclaudi schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > wenn man aber erst im 5. monat merkt, dass man
          > schwanger ist, ist ne abtreibung wohl kein thema
          > mehr....


          oh ...sorry das hatte ich nicht mitbekommen.Dann hat man natürlich keine Wahl mehr.
          Nachdenker
        • am via tvforen.demelden

          ist die Anna denn schon so weit????
        • am via tvforen.demelden

          tiramisusi schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > ist die Anna denn schon so weit????



          wenn ich es nicht komplett falsch verstanden habe, dann ja
        • am via tvforen.demelden

          zonenclaudi schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > tiramisusi schrieb:
          > --------------------------------------------------
          > -----
          > > ist die Anna denn schon so weit????
          >
          >
          >
          > wenn ich es nicht komplett falsch verstanden habe,
          > dann ja

          Na dann........
          Für mich wäre es ein Albtraum ohne Ende.
          Nachdenker
        • am via tvforen.demelden

          Mir gefällt übrigens die Storyline um Philipp und seine Frau bis jetzt recht gut. Hoffentlich keine, die so schnell wieder fallengelassen wird, aber wenn ich mich recht erinnere, wird Philipp Neubauer jetzt wieder regelmäßiges Ensemblemitglied.
        • am via tvforen.demelden

          Toll gespielt von ihm.
        • am via tvforen.demelden

          zonenclaudi schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > wenn man aber erst im 5. monat merkt, dass man
          > schwanger ist, ist ne abtreibung wohl kein thema
          > mehr....


          Wie? Gibt's in der Straße der dauerbetroffenen Gutmenschen keine Treppen, die frau runterpurzeln kann?
        • am via tvforen.demelden

          Da käme die späte Rache von Frau Dabelstein ja gerade richtig! :-)
        • am via tvforen.demelden

          Aber nicht halb so gut, wie Uecker das macht. Ich muss dabei immer an Christian Bale in "The Machinist" denken.
      • am via tvforen.demelden

        Sogar meine Mutter hat aufgehört diese Sendung zu schauen. Und das will was heißen!
        Früher haben sich die Autoren immer noch Zeit gelassen um eine Geschichte anständig zu erzählen - und vor allem glaubwürdig. Aber seitdem Klausi und Iffi sich quasi im Zeitraffer verliebt, verlobt, verheiratet haben, wurde es einfach zu schlimm.

        Ich lese zwar ab und zu noch in die Vorschau rein, aber die Handlungen werden immer hanebücher, mal ganz davon abgesehen, was die Zieglerin sich so auf den Leib schreibt. Die neuen Charaktere haben überhaupt keine Tiefe mehr, die Geschichten werden einfach so durchgescheucht. Die Lindenstraße hat leider, leider ihre Ausnahmestellung in der Serienwelt abgegeben ... einfach so.
        • am melden

          Zumindest 2012 ist die Qualität der Drehbücher miserabel gewesen.Diese ständig an den Haaren herbeigezogenen Rückgriffe auf Personen und Ereignisse die vor zig Jahren passiert sind und an die man sich kaum mehr erinnert ist völlig daneben.Wenn Frau Fischer Konsorten nichts Interessantes mehr einfällt,sollte man die Serie den Serientod sterben lassen.Man hat ohnehin den Eindruck die gibts schon länger als das Farbfernsehen.
            hier antworten
          • am via tvforen.demelden

            Anna Ziegler wird laut lindenstraße.de in diesem Jahr erst 54!! :-)
            • am via tvforen.demelden

              trotzdem ein wunder!!!! das gibt es nur im echten leben oder in der listra!!!! ;-))))))
            • am via tvforen.demelden

              Gemi Kolle schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Anna Ziegler wird laut lindenstraße.de in diesem
              > Jahr erst 54!! :-)

              Jaaa, dannn - trotzdem unmöglich. Es heißt immer noch Gebärmutter, nicht Gebäroma. Aber vielleicht ist es so, dass Hans und Anna es jede Nacht ordentlich krachen lassen, und dabei haben sie den seltenen Zeitpunkt eines Eisprungs erwischt. Den beiden Tuteltäubchen ist ja anzusehen, dass die oft Sex haben, da knistert es so richtig.
            • am via tvforen.demelden

              unmöglich ist das nicht, geh mal in die Bremse ... es kommt gerade vor den Wechseljahren zu ungewollten Schwangerschaften, gerade wenn die bis dato genommenen wurde und die Frauen ihre Pille absetzen, weil sie denken, dass ja nichs mehr passieren kann.

              Aus einem Artikel von www.familienplanung.de: "Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts wurden in Deutschland im Jahr 2010 insgesamt 677 947 Kinder lebend geboren. 576 der Mütter waren zwischen 46 und 50 Jahre alt, 67 waren älter als 50 Jahre"

              Eine frühere Kollegin von mir dachte auch, es könne nichts mehr passieren und wurde mit 52 erstmalig schwanger, ganz natürlich ... und bekam Zwillinge. Was meinst Du, was die sich alles anhören musste und noch muss ... die Kinder sind jetzt 12J alt, gesund und ohne Macke
            • am via tvforen.demelden

              Schlag mich nicht :-) Ich brems ja schon...
            • am via tvforen.demelden

              :-)))
          • am via tvforen.demelden

            Hat diese Sendung ihre Halbwertszeit nicht so langsam überschritten?
            • am via tvforen.demelden

              J_Doe schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Hat diese Sendung ihre Halbwertszeit nicht so
              > langsam überschritten?

              Nee, die Sendung nicht, aber Anna Ziegler. Wie wird man denn mit 56 schwanger???? Hormone in den Pralinen? Herr Geissendörfer sollte vorher mal einen Gynokologen zu Rate ziehen, bevor er so einen Kappes unter die Leute bringt.
            • am via tvforen.demelden

              Ein Wunder!!!!
            • am via tvforen.demelden

              J_Doe schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Hat diese Sendung ihre Halbwertszeit nicht so
              > langsam überschritten?

              Die Serie ist 25 Jahre nach der Coronation Street gestartet und wird infolgedessen auch 25 Jahre nach der Coronation Street enden.
          • am via tvforen.demelden

            na es fing doch schonprächtig an ...

            Hansemann, die alte Pfeiffe, konnte natürlich seinen Mund NICHT halten und musste bei der Eröffnungsfeier von Murats voll krassem Bio-Laden natürlich herausposaunen,dass er bei seiner vertrockneten und gerade unter vollen Segeln in die Menopause brausenden Gattin noch einen versenkt hat und sie nun,ach wie schön,die Frucht seiner Lenden unter ihrem verbitterten Herzen trägt. Ein wahrer Glücksphall für seinen Johannestrieb ... Jaaaaaa, so sind se , die Kerle :-)
            Hoffentlich tritt Anna ihm in den nicht vorhandenen Hintern und wird allein erziehende Mutter ....

            Die schon ganz schön angesoffene Taube, seine Ex -also Mutter Beimer, bekommt das natürlich sooofort mit und hat als immer noch gekränkte Leberwurst der armen Anna denn auch gleich verbale Ohrfeigen gegeben ...pitschpatsch.. wie unverantwortlich ... ein behindertes Kind reicht wohl nicht ... olle Beimer suhlt sich in Empörung und ihr guter Erich, dem sie mal wieder peinlich ist, kneift ihr erst einmal in denPoppes, damit sie den Mund hält ...

            Alle anderen gratulieren verlegen - bis auf Murat, der findet nichts dabei an der späten Schwangerschaft und wundert sich über das Gezicke und gratuliert seiner Angestellten Anna herzlich - (Erkan Gündüz, der Darsteller von Murat, hat sich in der Rolle m.E. grossartig entwickelt). Derweil kotzt seine Gattin schon wieder Knochen,weil "die das doch genau gewusst hat mit der Schwangerschaft und WIR haben sie als Arbeitgeber nun an der Backe ..." tja, nichts, woraus Lisa keinen Streit programmieren kann ...

            Klausi der Loser... seine "Geschichte" ist dermassen zusammengestottert, dass Hartz 4 die Rolle nun auchnicht mehr rettet. Vielleicht geht er ja in die Isar?

            Dr Drechsler ... ne,der stirbt noch keinen Serientod - eher sein Stiefsohn, denn dem Darsteller Georg Uecker gehts gesundheitlich wohl immer noch nicht gut .

            Trennungen? Also Anna und Hans Beimer wäre mein Tipp und das zweite Paar dürften der Italo-Automechaniker unddie Polizistin sein ... Na,wir dürfen gespannt sein
            • am via tvforen.demelden

              tiramisusi schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > na es fing doch schonprächtig an ...
              >
              > Hansemann, die alte Pfeiffe, konnte natürlich
              > seinen Mund NICHT halten und musste bei der
              > Eröffnungsfeier von Murats voll krassem Bio-Laden
              > natürlich herausposaunen,dass er bei seiner
              > vertrockneten und gerade unter vollen Segeln in
              > die Menopause brausenden Gattin noch einen
              > versenkt hat und sie nun,ach wie schön,die Frucht
              > seiner Lenden unter ihrem verbitterten Herzen
              > trägt. Ein wahrer Glücksphall für seinen
              > Johannestrieb ... Jaaaaaa, so sind se , die Kerle
              > :-)
              > Hoffentlich tritt Anna ihm in den nicht
              > vorhandenen Hintern und wird allein erziehende
              > Mutter ....
              >
              > Die schon ganz schön angesoffene Taube, seine Ex
              > -also Mutter Beimer, bekommt das natürlich
              > sooofort mit und hat als immer noch gekränkte
              > Leberwurst der armen Anna denn auch gleich verbale
              > Ohrfeigen gegeben ...pitschpatsch.. wie
              > unverantwortlich ... ein behindertes Kind reicht
              > wohl nicht ... olle Beimer suhlt sich in Empörung
              > und ihr guter Erich, dem sie mal wieder peinlich
              > ist, kneift ihr erst einmal in denPoppes, damit
              > sie den Mund hält ...
              >
              > Alle anderen gratulieren verlegen - bis auf Murat,
              > der findet nichts dabei an der späten
              > Schwangerschaft und wundert sich über das Gezicke
              > und gratuliert seiner Angestellten Anna herzlich -
              > (Erkan Gündüz, der Darsteller von Murat, hat
              > sich in der Rolle m.E. grossartig entwickelt).
              > Derweil kotzt seine Gattin schon wieder
              > Knochen,weil "die das doch genau gewusst hat mit
              > der Schwangerschaft und WIR haben sie als
              > Arbeitgeber nun an der Backe ..." tja, nichts,
              > woraus Lisa keinen Streit programmieren kann ...
              >
              > Klausi der Loser... seine "Geschichte" ist
              > dermassen zusammengestottert, dass Hartz 4 die
              > Rolle nun auchnicht mehr rettet. Vielleicht geht
              > er ja in die Isar?
              >
              > Dr Drechsler ... ne,der stirbt noch keinen
              > Serientod - eher sein Stiefsohn, denn dem
              > Darsteller Georg Uecker gehts gesundheitlich wohl
              > immer noch nicht gut .
              >
              > Trennungen? Also Anna und Hans Beimer wäre mein
              > Tipp und das zweite Paar dürften der
              > Italo-Automechaniker unddie Polizistin sein ...
              > Na,wir dürfen gespannt sein

              Wo ist der "Gefällt Mir"-Button?
          • am via tvforen.demelden

            Wie, es gibt offizielle Ankündigungen, was in der Straße so alles passiert?! Machen die sonst denn nicht immer so ein Theater darum, dass niemand zukünftige Handlungen verraten darf? Oder möchte man testen, wie Todesfälle bei den Fans so ankommen?
            • am via tvforen.demelden

              Es gibt ja jedes Jahr eine Vorschau von http://www.18uhr40.de/
              Ich warte noch auf die neueste.
              Das kann ab und an etwas dauern.
            • am via tvforen.demelden

              Lokomotive schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Es gibt ja jedes Jahr eine Vorschau von
              > http://www.18uhr40.de/
              > Ich warte noch auf die neueste.
              > Das kann ab und an etwas dauern.
              Hier ist sie, die neueste Jahresvorschau von 18uhr40.de

              "Und das erwartet die Zuschauer 2013:

              Wiedersehen mit einem alten Bekannten, der nach vier Jahren Abwesenheit
              zurück in die „Lindenstraße“ kommt: Und er kommt nicht allein …

              Eine junge Dame, die mit allen Wassern gewaschen ist, nistet sich in der
              „Lindestraße“ ein und sorgt für viel Wirbel und Verwicklungen.

              2013 wird es zu einem Todesfall kommen, der die Straße aus dem
              Gleichgewicht bringt. Und noch ein weiterer Abschied muss gefeiert werden.

              Die Hormone kommen auch 2013 in Wallung: Eine ungeahnte Schwangerschaft
              wird erst verheimlicht, dann verraten und das neue Baby finden nicht
              alle nur bezaubernd! Murat Dagdelen eröffnet einen Bioladen und verfällt
              wenig später in nicht ganz biologisch-dynamische Geschäfts praktiken …

              Ein großes Familienfest im „Akropolis“ wird Ausgangspunkt für eine
              rätselhafte Krankheit. Diese Krankheit bringt gleich mehrere
              „Lindensträßler“ in akute Lebensgefahr.

              Lea Starck, die Enkelin von „Mutter Beimer“, freundet sich mit einer
              jungen Nachbarin an – und wird wenig später in zweifelhafte
              Machenschaften verstrickt.

              Ein „Lindensträßler“ rutscht in Hartz IV ab und muss lernen, wie es sich
              anfühlt, ganz unten zu sein.

              Ein Bewohner der „Lindenstraße“ kandidiert zur Wahl für den Deutschen
              Bundestag.

              Drei eigentlich stabile Beziehungen werden im Laufe des Jahres auf harte
              Belastungsproben gestellt – und nicht alle Paare sind am Ende noch
              zusammen.

              Eine kleine Ursache führt zu einem ebenso absurd komisch geführten wie
              skurrilen Streit unter zwei Mietparteien im Haus Nummer 3.

              Das Restaurant „Akropolis“, zentraler Treffpunkt in der „Lindenstraße“,
              gerät in die wirtschaftliche Schieflage und kämpft ums Überleben. Hilfe
              naht von unerwarteter Seite.

              Zwei „Lindenstraße“-Bewohner werden durch Zufall Kandidaten einer
              Fernseh-Quiz-Show. Der gemeinsame Auftritt vor Millionen Zuschauern
              endet jedoch ganz anders als geplant.

              Ein „Lindensträßler“ kommt auf die geniale Idee, durch ein ganz
              besonderes Projekt Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Doch das nicht
              ganz jugendfreie Thema sorgt für Aufsehen."
          • am via tvforen.demelden

            alles ist halt wie immer. und wie immer wie im echten leben! ;-)
            • am via tvforen.demelden

              Vielleicht ist es Dr. Dressler, der das Zeitliche segnen wird? Immerhin wird ja durch die Geschichte mit der Adoption von Angelina die Erbsache auf den Tisch gebracht... das sorgt dann für noch mehr Zündstoff.
              • am via tvforen.demelden

                Dr. Dressler wäre mir von den "Alten" noch am liebsten, weil ich diese Figur überhaupt nicht mag. Ich vermute stark, dass auch Kurt Hinz ausscheiden wird, die Grundlage wurde ja bereits im letzten Jahr gelegt.
              • am via tvforen.demelden

                Paula Tracy schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Ich vermute stark, dass auch Kurt Hinz
                > ausscheiden wird, die Grundlage wurde ja bereits
                > im letzten Jahr gelegt.

                Kurt Hinz? Ist der mit Knut Hinz verwandt? ;-)
              • am via tvforen.demelden

                Pah, du wieder :-)
            • am via tvforen.demelden

              Was war das früher noch schön, als die "Alten" noch da waren! :)

              https://www.youtube.com/watch?v=PWkUBO9kWcY
              • am via tvforen.demelden

                Hmmmmmm, wenn Mutter Beimer an der Vergiftung stirbt, bricht die Lindenstraße zusammen *lol*
                • am via tvforen.demelden

                  Sind in der "Lindenstraße" nicht alle Jahre düster?
                  • am via tvforen.demelden

                    BUG. schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Sind in der "Lindenstraße" nicht alle Jahre düster?



                    Ja - und die letzten drei ganz besonders. Die Listra verkommt immer mehr zur Depri-Serie.
                  • am via tvforen.demelden

                    Danke Bug, für diese Frage, ich habe neulich mal wieder eine Folge gesehen und wurde innerlich ganz kalt bei diesen düsteren Bildern, nichts desto trotz achte ich natürlich das Interesse der Fans etc. - ich könnte es nur nicht sehen, die wirken alle so frustriert und piefig.
                • am via tvforen.demelden

                  wunschliste.

                  Ich Fang mal an zu mutmaßen....
                  >
                  > Das Jahr begann bereits mit der Rückkehr eines
                  > alten Bekannten, der eine junge Dame im Schlepptau
                  > hatte: Philipp Sperlings resolute Ehefrau wird
                  > noch für viel Wirbel und reichlich Verwicklungen
                  > sorgen.
                  >
                  > Ein weiterer Handlungsstrang, der in den
                  > vergangenen Wochen bereits eingefädelt wurde, ist
                  > das Thema Hartz IV. Ein Lindensträßler wird
                  > lernen müssen, mit seiner neuen sozialen
                  > Sitaution zurechtzukommen.

                  Klaus
                  >
                  > Aus der Vergangenheit haben wir bereits gelernt,
                  > wie schnell es gehen kann, wenn sich ein Bewohner
                  > der "Lindenstraße" selbstständig machen will und
                  > beispielsweise ein eigenes Geschäft eröffnet. So
                  > vergingen auch von Murat Dagdelens anfänglicher
                  > Idee, einen Bioladen zu eröffnen bis zur
                  > Eröffnung kaum vier Wochen. Doch so ganz
                  > reibungslos läuft der Laden offenbar nicht, denn
                  > Murat gibt sich in Kürze einigen "nicht ganz
                  > biologisch-dynamischen Geschäftspraktiken" hin.
                  >
                  > Auch Mutter Beimers Enkelin Lea Starck wird mal
                  > wieder in fragwürdige Machenschaften verstrickt.
                  > Das hat vermutlich etwas zu tun mit ihrer
                  > aufkeimenden Freundschaft zu einer jungen
                  > Nachbarin.

                  Die Tochter von der Brooks ????
                  >
                  > Schwere Zeiten kommen auf das 'Akropolis' zu. Im
                  > Rahmen eines Familienfestes wird das griechische
                  > Lokal zum Ausgangspunkt einer rätselhaften
                  > Krankheit, die gleich mehrere Lindensträßler in
                  > akute Lebensgefahr bringt. Zudem gerät der
                  > zentrale Bewohnertreff auch noch in
                  > wirtschaftliche Turbulenzen. Hilfe bekommt Vasily
                  > Sarikakis von unerwarteter Seite.
                  >
                  > In Sachen Liebe, Lust und Leidenschaft senkt Amor
                  > in diesem Jahr den Daumen: Gleich drei stabile
                  > Beziehungen werden auf eine harte Belastungsprobe
                  > gestellt. Nicht in allen Fällen wird die
                  > Krisensituation positiv bewältigt.

                  Alex und Josi ? Anna und Hans ?

                  >
                  > Ein neues "Lindenstraße"-Baby ist im Anmarsch,
                  > stößt allerdings offenbar schon in jüngsten
                  > Jahren auf Widerstand. In der ARD-Vorschau heißt
                  > es dazu recht kryptisch: "Eine ungeahnte
                  > Schwangerschaft wird erst verheimlicht, dann
                  > verraten und das neue Baby finden nicht alle nur
                  > bezaubernd!"

                  Damit dürfte wohl Anna gemeint sein ?

                  >
                  > Auch der Sensenmann wird 2013 wieder aktiv.
                  > Angekündigt ist ein Todesfall, "der die Straße
                  > aus dem Gleichgewicht bringt". Außerdem steht der
                  > Abschied von einem weiteren Bewohner bevor.

                  Wer hört denn auf ?

                  ??????
                  >
                  > Aufgelockert wird die düstere Gesamtprognose
                  > durch einige positivere oder zumindest skurrile
                  > Handlungsbögen. So entwickelt sich etwa aus einem
                  > nichtigen Anlass ein absurd komischer Mieterstreit
                  > zwischen zwei Parteien aus dem Haus Nummer 3,
                  > während ein anderer Lindensträßler mit einer
                  > nicht ganz jugendfreien Aktion Geld für den guten
                  > Zweck sammeln will, was für Aufsehen sorgt.
                  >
                  > Zwei Bewohner kommen gar ins Fernsehen: Durch
                  > Zufall werden sie Kandidaten einer TV-Quizshow,
                  > die von einem Millionenpublikum gesehen wird. Der
                  > Auftritt endet jedoch anders als geplant.
                  >
                  > Der abschließende Spoiler wird besonders den
                  > bekennenden "Lindenstraße"-Fan Kristina Schröder
                  > erfreuen. Die Familienministerin hatte nach
                  > eigenem Bekunden einst ein 'Wählt Gung!"-Plakat
                  > in ihrer WG-Bude hängen, nachdem Doktor Dresslers
                  > fleißiger Helfer 1998 als unabhängiger Kandidat
                  > zur Bundestagswahl angetreten war. Dieses Thema
                  > wird nun wieder aufgegriffen: Ein namentlich nicht
                  > genannter Bewohner der "Lindenstraße" kandidiert
                  > zur Wahl für den Deutschen Bundestag. Bekommt
                  > Gung vielleicht nach langer Durststrecke mal
                  > wieder einen eigenen Handlungsbogen? Will Klausi
                  > Beimer für ein gerechteres Sozialsystem kämpfen?
                  > Oder packt gar Doktor Dressler der politische
                  > Ehrgeiz? Näheres wird noch nicht verraten.
                  >
                  > 12.01.2013 - Michael Brandes/wunschliste.de
                  > Bild: WDR/Steven Mahner
                  >
                  > https://www.wunschliste.de/tvnews/16913
                  • am via tvforen.demelden

                    Endlich mal eine Jahresvorschau!

                    weitere Meldungen

                    weitere Meldungen

                    weitere Meldungen

                    weitere Meldungen