Lifetime verlängert frühzeitig „UnREAL“ für vierte Staffel, findet Hauptdarstellerin für „You“

    US-Kabelsender bei der TCA

    Bernd Krannich – 28.07.2017, 21:25 Uhr

    Elizabeth Lail in „Dead of Summer“

    Obwohl der amerikanische Sender Lifetime noch nicht mit der Ausstrahlung der dritten Staffel seiner Serie „UnREAL“ begonnen hat, wurde nun die Bestellung einer vierten Staffel verkündet. In dem Umfeld wurde auch bekannt, dass der Sender die bereits abgedrehte Staffel aus programmplanerischen Gründen zurückhält: Man will sie mit „You“, der einzigen anderen Eigenproduktion des Senders, zusammen ausstrahlen (fernsehserien.de berichtete).

    „UnREAL“, das in Deutschland bei Amazon Prime verfügbar ist, blickt hinter die Kulissen der (fiktiven) Reality-Serie Everlasting (die unübersehbare Parallelen zur Serie „The Bachelor“ hat). Die Serie zeigt, wie das ungleiche Produzentinnen-Gespann Rachel Goldberg (Shiri Appleby) und Quinn King (Constance Zimmer) sich in einem Geschäft durchschlagen, in dem die Männer stets die besseren Karten in die Hand gelegt bekommen. Dabei wandeln sie auf dem sehr schmalen Pfad, den Teilnehmern das zu verschaffen, was sie glauben zu wollen, doch dessen Konsequenzen sie oft nicht überblicken können. In der dritten Staffel steht mit Serena (Caitlin FitzGerald, „Masters of Sex“; fernsehserien.de berichtete) erstmalig eine Frau bei Everlasting im Zentrum, die sich unter den Bewerbern publikumswirksam einen Lebenspartner suchen soll.

    Die Serie „You“ von Über-Produzent Greg Berlanti und Kollegin Sera Gamble war mit zehn Folgen direct-to-series bestellt worden und hat nun die Hauptdarstellerin engagiert: Elizabeth Lail (Prinzessin Anna aus dem „Frozen“-Handlungsbogen von „Once Upon a Time – Es war einmal … “; „Dead of Summer“).

    „Was würdest Du für die Liebe alles tun?“ Diese Frage soll in dieser Serie eine beklemmende Antwort bekommen. Der brillante Buchhändler Joe Goldberg (Penn Badgley; fernsehserien.de berichtete) nutzt die modernen digitalen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts, um die Frau seiner Träume dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben: Die angehende Autorin Beck (Lail). Über das Internet und soziale Netzwerke gelingt es ihm, die intimsten Details über die Frau herauszufinden und diese zu nutzen, um ihr nahe zu kommen. Schon bald wird aus dem harmlos erscheinenden Flirt Besessenheit, während Joe jedes Hindernis – und jede Person -, die ihm im Weg stehen, ausschaltet.

    Zach Cherry wurde zudem für die Rolle Ethan engagiert, ein großherziger Kollege von Joe. Kinderdarsteller Luca Padovan übernimmt den Part von Paco. Der Junge wohnt in der Nachbarschaft von Joe und wird als aufgeweckt und liebenswert beschrieben. Paco wird von seiner Mutter vernachlässigt und hat die Launen ihres alkoholkranken Lebensgefährten zu ertragen, findet aber in Joe einen Fürsprecher.

    Daneben hat Lifetime verkündet, dass man die kanadische Serie „Mary Kills People“ eingekauft hat.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen