[UPDATE] „Last Man Standing“: Staffel sieben demnächst als Deutschlandpremiere bei ProSieben

    Tim Allen ist nicht kleinzukriegen

    Bernd Krannich – 04.09.2020, 16:55 Uhr

    Der Cast von „Last Man Standing“ in Staffel sieben

    Aktuell zeigt ProSieben am Samstagmittag die US-Comedy „Last Man Standing“. Dabei hat man bis vergangenen Samstag die Serie auch als Deutschlandpremiere gezeigt. In dieser Woche überholte allerdings der Pay-TV-Sender ProSieben Fun – der fünf Episoden pro Woche zeigt – ProSieben übernahm die Deutschlandpremiere der finalen Episoden des sechsten Staffel.

    Update: Eigentlich hatte ProSieben Fun angekündigt, ab dem 4. September auch die siebte Staffel von „Last Man Standing“ als Deutschlandpremiere zu zeigen, fernsehserien.de berichtete. Diese Ausstrahlung wurde kurzfristig aus dem Programm genommen. So wird ProSieben hier die ‚Deutschlandpremiere‘ statt nur der ‚Free-TV-Premiere‘ haben.

    Ab dem 19. September fängt ProSieben mit der Ausstrahlung der siebten Staffel als Deutschlandpremiere an – „Last Man Standing“ wird auf den Sendeplätzen am Samstag um 11.50 und 12:20 Uhr gezeigt.

    Das Besondere an der siebten Staffel ist, dass sie die erste nach der Absetzung-und-Wiederbelebung von „Last Man Standing“ ist: Nachdem das Format bei ABC eingestellt worden war, verging ein Jahr, bevor es vom Senderkonkurrenten FOX wiederbelebt wurde. Entsprechend gibt es einige Änderungen.

    Im Wesentlichen brachte die einjährige Pause drei Darsteller-Abschiede in der von Tim Allen getragenen Sitcom mit sich: Molly Ephraim (Mandy Baxter) wollte zugunsten anderer Projekte nicht zurückkehren und wurde von Molly McCook ersetzt; Kinderdarsteller Flynn Morrison (Boyd) wurde von Jet Jurgensmeyer ersetzt. Und Kaitlyn Dever (Eve) schraubte ihr Engagement zugunsten anderer Rollen von einer Hauptdarstellerin auf das einer wiederkehrenden Gastdarstellerin zurück – Baxter-Tochter Eve wechselte auf eine Militärschule.

    Dafür kam Krista Marie Yu als Jen an Bord, eine chinesische Austauschstudentin, die bei den Baxters einzieht, da sie eine Verbindung zur Lehrtätigkeit von Vanessa (Nancy Travis) hat. Die siebte Staffel nahm anfangs mit einigen Seitenhieben auf die Absetzung und den Senderwechsel Bezug und thematisierte auch die deutliche optische Veränderung von Mandy mit Witzen.

    In den USA wurden bisher acht Staffeln der Sitcom gezeigt, eine neunte Auflage wurde bei FOX bestellt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Wahrscheinlich seit ein paar AfDler gemerkt haben, dass das deutsche Fernsehen doch nicht gleichgeschaltet ist und diese Dauerwerbesendung für die US-Republikaner auch bei uns gezeigt wird.
      • am via tvforen.demelden

        Seit wann hat die Serie denn einen so prominenten Sendeplatz um 17:00 Uhr am Samstag?
        • am via tvforen.demelden

          TV Wunschliste schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Aktuell zeigt ProSieben am Samstagmittag die
          > US-Comedy "Last Man Standing". Dabei hat man bis
          > vergangenen Samstag die Serie auch als
          > Deutschlandpremiere gezeigt. In dieser Woche
          > überholt allerdings der Pay-TV-Sender ProSieben
          > Fun - der fünf Episoden pro Woche zeigt -
          > ProSieben und übernimmt die Deutschlandpremiere.

          Pro 7 Fun zeigt pro Woche sogar 10 Episoden, weil da bei den Doppelfolgen stets zwei neue Episoden zu sehen sind, wohingegen die Doppelfolgen im täglichen Mittagsprogramm von Pro 7 nur aus einer 'neuen' Folge und der Wiederholung vom Vortag bestehen - dort werden also pro Woche nur 5 unterschiedliche Folgen gezeigt.

          > Dort beginnt am morgigen Freitag dann auch schon
          > die siebte Staffel.
          >
          > Ab dem 19. September fängt auch ProSieben mit der
          > Ausstrahlung dieser Staffel als Free-TV-Premiere
          > an - "Last Man Standing" wird auf den
          > Sendeplätzen am Samstag um 11.50 und 12.20 Uhr
          > gezeigt.
          >

          Wird ja schwer, langsam den Überblick zu behalten. Ich denke ich warte, bis die tägliche Mittagsausstrahlung auf Pro7 auch bei Staffel 6 angekommen ist und schaue dann jeden zweiten Tag. Nach diesem Prinzip müsste man alle Folgen in der richtigen Reihenfolge erwischen.

          weitere Meldungen