Kirsten Dunst bissig im neuen Trailer zu „On Becoming A God In Central Florida“

    Hausfrau gegen skrupellosen Unternehmer

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 22.08.2019, 10:43 Uhr

    „On Becoming A God In Central Florida“ mit Kirsten Dunst – Bild: Showtime
    „On Becoming A God In Central Florida“ mit Kirsten Dunst

    In den USA geht bei Showtime am Sonntag (25. August 2019) die neue Serie „On Becoming A God In Central Florida“ mit Kirsten Dunst an den Start. In der Serie spielt sie eine Ehefrau, die sich mit einem skrupellosen Unternehmer anlegt – der von Ted Levine („Monk“) dargestellt wird. In den USA hat Showtime die ersten zwei von zehn Episoden der Auftaktstaffel bereits zu Werbezwecken verfügbar gemacht.

    In der Serie hat sich der Ehemann (Alexander Skarsgård) von Krystal Stubbs (Dunst) dem „Multi Level Marketing“-Unternehmen „Founders American Merchandise“ (FAM) von Obie Garbeau II (Levine) angeschlossen – und mit Ruhm und Reichtum vor Augen die Familie ruiniert.

    (Beim „Multi Level Marketing“ – häufig als „Pyramidensystem“ bezeichnet – werden in der Regel Waren verkauft. Dabei müssen die Teilnehmer ihrem Unternehmen eine gewisse Menge an Waren abkaufen und diese dann in Eigenregie verkaufen. Gewitzte, engagierte, fähige und skrupellose Verkäufer können dabei Geld verdienen. Daneben kann man – deutlich schneller – Geld verdienen, wenn man neue Verkäufer anwirbt und dafür Prämien erhält. Wenn man die Waren, die man dem Mutterunternehmen abkauft, nicht verkaufen kann, verliert man natürlich Geld. Zu Unternehmen wie FAM in der Serie gehört es in der Regel, dass sie fast schon kultartig den Teilnehmern einbläuen, dass es in ihrer Hand liegt, mit Durchhaltevermögen und „positiver Denkweise“ den eigenen Verkaufserfolg zu finden und Reichtum zu erlangen. Dabei schwingt mit, dass mangelhafter Verkaufserfolg nicht die „Schuld“ des Unternehmens – oder der Produkte von fragwürdigem Nutzen – ist, sondern des Verkäufers.)

    Krystal arbeitete schließlich für Mindestlohn in einem Waterpark (einem Freizeitpark um ein Freibad, mit weiteren Attraktionen rund ums Wasser wie aufwändigen Rutschen und dergleichen). Sie erkennt, dass Garbeau das Schicksal seiner Gefolgschaft vollkommen egal ist, solange ihn seine Firma reich macht. Krystal beschließt, sich nun ohne Skrupel in das Unternehmen zu stürzen. Dabei kommt es, wie der Trailer zeigt, zum Kampf bis aufs Blut.

    Einerseits hängt sich Krystal an den voll überzeugten FAM-Anhänger Cody (Théodore Pellerin), andererseits zieht sie auch ihren wohlmeinenden Boss Ernie (Mel Rodriguez) in den FAM-Kult, was für den zu Schwierigkeiten mit seiner skeptischen Ehefrau Bets (Beth Ditto) führt.

    Trailer zu „On Becoming A God In Central Florida“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen