„Jessica Jones“ verpflichtet „Matrix“-Darstellerin Carrie-Anne Moss

    Moss wird in Netflix-Serie potentielle Verbündete von Jones

    02.02.2015, 23:04 Uhr – Bernd Krannich

    "Jessica Jones" verpflichtet "Matrix"-Darstellerin Carrie-Anne Moss – Moss wird in Netflix-Serie potentielle Verbündete von Jones – Bild: CBS/Cliff Lipson
    Carrie-Anne Moss als Staatsanwältin Katherine O’Connell in „Vegas“

    Die Netflix-Serie „Marvel’s Jessica Jones“ hat ihren nächsten Darsteller verpflichtet. Carrie-Anne Moss wurde für eine bisher nur vage beschriebene Rolle engagiert. Sie spielt laut Marvel eine „gradlinige Frau, die sich als mächtige Verbündete von Jessica erweisen könnte – wenn Jessica sie vorher nicht vergrault“ („a no-nonsense woman who could prove a powerful ally to Jessica -- if Jessica doesn’t completely alienate her first“).

    Krysten Ritter porträtiert in der zunächst 13-teiligen Serie „Marvel’s Jessica Jones“ die ehemalige Superheldin Jewel, deren kurzen Karriere in einer persönlichen Katastrophe endete. Nun versucht sie sich als Privatdetektivin eine neue Existenz aufzubauen. Dabei gerät sie aber immer wieder an Fälle, die mit übernatürlich begabten Menschen in Zusammenhang stehen.

    Bereits zuvor für die Serie verpflichtet wurden Mike Colter in der Gastrolle des Luke Cage (wunschliste.de berichtete), der später seine eigene Netflix-Serie erhält und in den Comics Jones’ Ehemann wird; Rachael Taylor als beste Freundin von Jessica Jones (wunschliste.de berichtete) sowie David Tennant als Kilgrave, der Gegenspieler von Jones (wunschliste.de berichtete).

    Mit Hauptrollen in den Fernsehserien „Matrix“, „Models Inc.“ und „F/X – Die Serie“ machte Moss Mitte der 1990er auf sich aufmerksam und ergatterte so eine Hauptrolle in der „Matrix“-Film-Trilogie. Danach versuchte sie bereits mehrfach, wieder in Serienhauptrollen Fuß zu fassen. Für ABC („Suspect“, 2007), Showtime („Prety/Handsome“, 2008) und Lifetime („Normal“, 2011) stand sie in erfolglosen Serienpiloten vor der Kamera, bis es mit „Vegas“ (2012) bei CBS endlich klappte. Die Serie überlebte aber nur eine Staffel.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen